VOB 2016 Teil B: Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen
VOB 2016 Teil B: Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

VOB 2016 Teil B: Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Seminar


Termin:

201826Februar
Ort: Dresden

Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 1, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Veranstalter

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG, Geschäftsstelle Dresden

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG,
Geschäftsstelle Dresden

Telefon: +49-351-42777-87

Telefax: +49-351-42777-89

tuev-nord.de/weiterbildung

Preis: 928,20 € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Vergabe - und Vertragsordnung für Bauleistungen: Das Seminar macht Sie anhand von praktischen Anwendungsfällen mit wichtigen Regeln aus der VOB 2016, Teil B, vertraut. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die Themen Vertragstypen, Bausollermittlung, technische Nachträge, Mehrkostenansprüche aus gestörten Bauabläufen und der Umgang mit Mängeln der Leistung. Gleichzeitig erörtern unsere Referenten die Strategien zur rechtlich und taktisch richtigen Vorgehensweise in Konfliktsituationen.

Die VOB/B (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) stellt das zentrale Regelwerk für die Konzipierung und Abwicklung von Bauaufträgen dar. Während die öffentliche Hand die VOB/B zwingend beachten muss, gelten ihre Bestimmungen überwiegend auch bei privaten Bauvorhaben. Ohne Kenntnis der VOB-Inhalte und deren praktischer Anwendung, sei es bei der Angebotskalkulation, vor Ort auf der Baustelle, bei Abrechnung oder der Bearbeitung von Gewährleistungsansprüchen, sind Streit und wirtschaftliche Nachteile für die Beteiligten vorprogrammiert.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, individuelle Nachfragen zu beantworten und Fallkonstellationen zu besprechen. Unser Seminar richtet sich gleichermaßen an Auftraggeber und ausführende Unternehmen.



Inhalt

VOB/B als Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsschluss

Bausollbestimmungen und Vergütung

Die Bezahlung der Bauleistung (§§ 14 und 16 VOB/B)

Abnahmearten und Abnahmewirkungen (§ 12 VOB/B)

Mängelansprüche des Auftraggebers (§ 13 VOB/B)

Störungen des Bauablaufes (§ 6 VOB/B)

Kündigungsrechte des Auftraggebers (§ 8 VOB/B)

Sicherheiten für den Auftraggeber (§ 17 VOB/B)

Sicherung der Werklohnforderung des Auftragnehmers

Grundzüge des Bauvergaberechts



Zielgruppe

Bauunternehmer und Handwerker, Bauleiter, Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer, kaufmännisches Personal, Bauherrn und Auftraggeber

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
26.02.2018 - 27.02.2018 Dresden Buchungsanfrage