Vertriebsvergütung

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Vertriebsvergütung

Definition Vertriebsvergütung

Die durchschnittliche Vertriebsvergütung in Deutschland besteht zu 70% aus fixer und zu 30% aus variabler Vergütung. Diese performance-orientierte Gewichtung gilt als ideal, um die Aufmerksamkeit der Vertriebsmitarbeiter zu garantieren und die Mitarbeitermotivation zu fördern. Generell wird Entlohnungs- und Vergütungssystemen mehr und mehr Bedeutung beigemessen, da effektiv gestaltete Vergütungssysteme wesentlich zum Erreichen der Unternehmens- und Vertriebsziele  beitragen.

Kompetenzboard - Vertriebsvergütung
Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser, Inhaber

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

74731 Walldürn-Hornbach

Ist Vertriebsvergütung gleichbedeutend mit "Provision"?

"Vertriebsvergütung hat heute mit Provisionen im Prinzip nichts mehr zu tun: Provisionen (im Sinne einer Vergütung z.B. von X% auf den Umsatz) werden zusehends durch Zielprämien ersetzt. Diese vergüten eine Zielerreichung bzw. die engere Leistung "um das Ziel herum". Die Vertriebsmitarbeiter werden in mehrere Ziele eingebunden, die z.B. den Umsatz betreffen, den Deckungsbeitrag, den Ausbau wichtiger Kunden und Produkte etc. Damit werden die Mitarbeiter auf mehrere wichtige Aspekte des Vertriebs ausgerichtet und helfen, differenzierte Ziele des Unternehmens zu erreichen. Eine solche Vergütung belohnt Mehrleistung viel stärker als die klassischen Provisionen: Zielprämien-Kurven verlaufen wesentlich steiler als Provisions-Kurven. Leistungssteigerungen werden dadurch attraktiver."

Welche Faktoren führen zu einer erfolgreichen Vergütung von Vertriebsmitarbeitern?

"Im Wesentlichen geht es um 7 Erfolgsfaktoren: 1. Ein gut gemachtes Vergütungssystem vergütet die eigentlichen Ziele des Unternehmens, kurzfristige wie Deckungsbeitrag und langfristige wie den Aufbau strategisch wichtiger Produkte und Kunden. 2. Moderne Vergütung arbeitet mit mehreren Zielen, so dass die Mit- arbeiter differenziert geführt und gesteuert werden. 3. Moderne Vertriebsvergütung arbeitet mit steilen, d.h. "spannenden" Vergütungskurven, so dass sich Mehrleistung lohnt. 4. Spürbare variable Einkommensanteile werden eingerichtet. 5. Zielprämien ersetzen Provisionen. 6. Teamorientierte Vergütung bezieht den Innendienst ein, das Produkt- management, den Service usw. 7. Neben den "harten", d.h. zählbaren/messbaren Vergütungskriterien werden auch "weiche" vergütet, die die Kompetenzentwicklung des Mitarbeitern zum Gegenstand haben, um den langfristigen Erfolg abzusichern. "

Aus welchen Bestandteilen kann sich Vertriebsvergütung zusammensetzen?

"Neben einem Fixum erhält der Mitarbeiter eine variable, d.h. leistungsbezogene Vergütungskomponente. Diese setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen, die die gewünschte Leistung bzw. die gewünschten Ergebnisse des Mitarbeiters widerspiegeln. In modernen Vergütungssystemen ist diese leistungsbezogene Komponente zielorientiert. Daneben können Boni vergütet werden, die vom Unternehmensergebnis abhängen und den Blick des Mitarbeiters auf "das Ganze" schärfen sollen. Incentives haben im Vertrieb eine gewisse Bedeutung erlangt, und zwar im Sinne von Belohnungen von Leistungen im Rahmen von Wettbewerben. Dabei kann es sich um pekuniäre Boni handeln, aber auch um Gutscheine für Weiterbildungen etc. Cafeteria-Systeme erlauben dem Mitarbeiter, durch Verzicht auf bestimmte Teile seiner (fixen oder variablen) Vergütung besondere Leistungen des Unternehmens in Anspruch zu nehmen (z.B. größerer Reisewagen, betriebliche Altersversorgung etc.). Anreizsysteme (über die pekuniäre Vergütung hinaus) können aber auch darin bestehen, besonders erfolgreiche Mitarbeiter dadurch auszuzeichnen, dass sie in Gremien berufen werden, die eine besondere Achtung genießen und die z.B. beratende Funktionen ausüben."

Dr. Heinz-Peter Kieser

DE, Walldürn-Hornbach

Inhaber

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Publikationen: 38

Veranstaltungen: 13

Aufrufe seit 12/2004: 68149
Aufrufe letzte 30 Tage: 324

Premium

Gunther Wolf

DE, Wuppertal

Performanceberater

I.O. Group Gunther Wolf

Publikationen: 346

Veranstaltungen: 106

Aufrufe seit 06/2005: 204248
Aufrufe letzte 30 Tage: 244

Christian Herlan

DE, Bruchsal

Senior-Berater

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater

Publikationen: 20

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 12/2005: 25183
Aufrufe letzte 30 Tage: 99

Bertram Strätz

DE, Bamberg

Geschäftsführer

FABIS Sales Solutions GmbH & Co. KG VertriebsSoftware VertriebsConsulting VertriebsAbrechnung

Publikationen: 12

Veranstaltungen: 6

Aufrufe seit 01/2005: 6535
Aufrufe letzte 30 Tage: 80

Heijo Hauser

DE

Towers Watson Deutschland GmbH

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2011: 6337
Aufrufe letzte 30 Tage: 86

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Deutschland, Walldürn-Hornbach

Die Beratungsgesellschaft Dr. Finkenrath, Dr. Kieser + Partner wurde 1970 gegründet und widmet sich...

Experten: 1

Publikationen: 20

Veranstaltungen: 8

Aufrufe seit 03/2003: 31669
Aufrufe letzte 30 Tage: 149

Experten: 1

Aufrufe seit 11/2011: 6480
Aufrufe letzte 30 Tage: 85

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Klarheit schaffen, Führung unterstützen

Autor: Jürgen Weißenrieder

Direkter Praxistransfer; alle wirksamen Methoden auf einen Blick Die Veränderung von...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 137

€ 39,99

Premium
Vermarktungs- und Vertriebsverträge

Vermarktungs- und Vertriebsverträge

Autoren: Dr. Volker Güntzel, Dr. Jan Patrick Giesler, Prof. Dr. Tim O. Vogels

Dieser praxisorientierte Vertragskommentar enthält Vertragsformulare zu allen bekannten...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 85

€ 78,--

Premium
Vertriebsberatung im Vergütungsmanagement

Vertriebsberatung im Vergütungsmanagement

Wie ist mit variabler Vergütung Vertriebserfolg zu steigern?

Autor: Nicola Strätz

Damit der Vertrieb den Turbo einschaltet, sind Vergütungsmodelle mit Zielvereinbarungen und variable...

Firmeninformation: 2017

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Bei der variablen Vergütung Fehler vermeiden

Bei der variablen Vergütung Fehler vermeiden

Tagesseminar mit Unternehmensberatung in Leipzig

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Wer in Sachsen das Thema Vergütung auf den Prüfstand stellen will mit dem Ziel, im Unternehmen...

Beitrag: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Internationalisiertes CRM und Vertriebssteuerung von FABIS für globale Märkte

Internationalisiertes CRM und Vertriebssteuerung von FABIS für globale Märkte

Sprachunabhängiges System für internationalen Einsatz

Autor: Nicola Strätz

Das sprachunabhängige CRM System von FABIS ist für den internationalen Einsatz in globalen...

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Variable Vergütung – Genial einfach und einfach genial

Variable Vergütung – Genial einfach und einfach genial

4. überarbeitete Auflage des Buchs von Gunther Wolf

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Ist Variable Vergütung ein Dauerthema für Unternehmen oder woran liegt es, dass ein Fachbuch zu...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Vergütungssystem im Vertrieb: Was ist davon zu erwarten?

Vergütungssystem im Vertrieb: Was ist davon zu erwarten?

Autor: Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Vergütungssysteme im Vertrieb haben sich in einem nicht mehr wegzudenkendes Element der...

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

Vertriebssoftware: Multichannelfähig und internationalisiert

Vertriebssoftware: Multichannelfähig und internationalisiert

von Akquise bis Zielvereinbarung

Autor: Nicola Strätz

Die multichannel-fähige FABIS Vertriebssoftware rüstet Vertriebe für globale...

Beitrag: 2017

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

EWE TEL GmbH führt FABIS Provisionssystem ein

EWE TEL GmbH führt FABIS Provisionssystem ein

Variable Vergütung und Zielvereinbarungen abrechnen

Autoren: Bertram Strätz, Nicola Strätz

FABIS entwickelt Systeme zur Provisionsabrechnung für die variable Vergütung von...

Pressemitteilung: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Produktfreigabe sichert Beratungsqualität

Produktfreigabe sichert Beratungsqualität

Vermittlerrichtlinien einhalten

Autor: Nicola Strätz

Produktfreigabe wird immer wichtiger: Nicht alle angestellten nud selbständigen Vermittler dürfen...

Beitrag: 2017

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Bei der variablen Vergütung Fehler vermeiden

Bei der variablen Vergütung Fehler vermeiden, Seminar

Nächster Termin: 10.04.2018, Leipzig Alle Termine

Referent: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Wer in Sachsen das Thema Vergütung auf den Prüfstand stellen will mit dem Ziel, im Unternehmen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 82

201810April

Leipzig

€ 590,--

Zielvereinbarung und leistungsorientierte Vergütung einführen und modernisieren

Zielvereinbarung und leistungsorientierte Vergütung einführen und modernisieren, Seminar

Nächster Termin: 10.04.2018, Leipzig Alle Termine

Referent: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Zielvereinbarung und Variable Vergütungssysteme einführen und modernisieren Mit...

Aufrufe letzte 30 Tage: 79

201810April

Leipzig

€ 590,--

Das perfekte Vergütungssystem für Ihren Vertrieb

Das perfekte Vergütungssystem für Ihren Vertrieb, Seminar

Referent: Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Sie lernen Vergütungsmodelle kennen, die „spannend“ sind und bei denen sich Mehrleistung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Vertriebsleiter IHK

Vertriebsleiter IHK, Seminar

13.04.2018, Bielefeld

Referent: Klaus-Dieter Holzhüter

Vertriebsleiter/-in (IHK) Diese Ausbildung zum "Vertriebsleiter/-in (IHK)" umfasst das...

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

201813April

Bielefeld

€ 1.450,--

Unterthemen zu Vertriebsvergütung