Vom Mitarbeiter zur Führungskraft. In der ersten Führungsposition erfolgsbestimmende Fähigkeiten mit innovativer Lern- und Umsetzungsmethodik in den Griff bekommen
Vom Mitarbeiter zur Führungskraft. In der ersten Führungsposition erfolgsbestimmende Fähigkeiten mit innovativer Lern- und Umsetzungsmethodik in den Griff bekommen


Dr. rer. pol. Wolfgang Schröder, Diplom-Kaufmann
Premium

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft. In der ersten Führungsposition erfolgsbestimmende Fähigkeiten mit innovativer Lern- und Umsetzungsmethodik in den Griff bekommen

Seminar

Referent: Dr. Wolfgang Schröder, Diplom-Kaufmann


Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 801, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Veranstalter

Dr. Wolfgang Schröder Personal-Systeme

Dr. Wolfgang Schröder Personal-Systeme

Telefon: +49-2354-6566

Telefax: +49-2354-6683

dr-schroeder-personalsystem...

Preis: 2.850,-- € zzgl. gesetzl. Mwst.

Kontaktanfrage

Mitarbeiter, die eine Führungsposition übernehmen, verfügen über eine hohe Fachkompetenz, denn deshalb ist man auf sie aufmerksam geworden. Wenn Sie als Führungskraft heute erfolgreich werden wollen, liegt der Engpass nicht bei den Schwerpunkten klassischer Seminare, dem Führungsverhalten oder der Kommunikation. Sie müssen lernen, wie Sie in turbulenten Zeiten den Kombinationsprozess inhaltlich gestalten und steuern, für den Sie als Führungskraft verantwortlich sind:

Ziele, die durch Kosten-, Zeit- und Qualitätsdruck anspruchsvoller geworden sind, überFachaufgaben zu erreichen, die durch Technologiesprünge mehr Professionalität und permanentes Lernen erfordern zusammen mit Mitarbeitern, die Mitsprache, motivierende Arbeitsinhalte und Perspektiven erwarten, wobei der Personaleinsatz durch eine knappe Personaldecke, Arbeitszeitflexibilität, Elternzeit, Homeoffice etc. herausfordernd ist.

Der Schlüssel zum Erfolg sind Managementfähigkeiten, die Sie als Mitarbeiter nicht erwerben konnten, die für eine Führungskraft aber essenziell sind:

  • Wie aus Zielen und Strategien erfolgreiche Wege zur Zielerreichung ableiten?
  • Wie Personalkapazitäten neu ausrichten, auch wenn Mitarbeiter ausfallen?
  • Was tun, wenn Anforderungen nicht zu Mitarbeiterkompetenzen passen?
  • Wie veränderte Arbeitsinhalte und Arbeitsprozesse zum Laufen bringen?
  • Wie motivierende Arbeitsinhalte und Entwicklungsperspektiven bieten?
  • Wie mit veränderten Schnittstellen zu anderen Bereichen umgehen?
  • Wie besser delegieren und sicher sein, dass Qualität erzeugt wird?

Dafür existiert bewährtes Know-how – von Strategieumsetzungsverfahren über die Planung von Personalkapazitäten mit Key Performance Indicators, Aufgabenverteilungs- und Kompetenzmatrizen, Potenzialeinschätzungen zur Stellenbesetzung, Teamentwicklung und Bildungsplanung bis zur Steuerung von Veränderungsprozessen und funktionierender Aufgabendelegierung.

Diese Fähigkeiten anwendungsorientiert zu trainieren, war bisher äußerst schwierig. Alle Inhalte sind verknüpft, beeinflussen sich gegenseitig und müssen deshalb synchron gelernt und angewendet werden. Mit einem völlig neuen Werkzeug, der IT-gestützten Manager Performance Map (MPM), ist es möglich. Die MPM enthält alle notwendigen Managementmethoden, erfasst und ordnet alle Informationen, leitet Schritt für Schritt durch alle Entscheidungsprozesse, unterstützt durch Simulation alternativer Lösungswege und visualisiert Umsetzungspläne. Die MPM ist selbsterklärend, einfach zu bearbeiten, und Sie können sie über Jahre anwenden.

Das unterscheidet dieses Programm von klassischen Seminaren

Learning by doing – Sie erarbeiten Lösungen für Ihre persönliche Führungssituation durch Einzelcoaching unterstützt

Mit der MPM lernen sie das komplette Personal- und Bereichsmanagement Know-how und setzen es an Ihrem Laptop direkt im Seminar mit den eigenen Daten auf die eigene Führungssituation um.

Sie bekommen alle wichtigen Zusammenhänge in den Griff, die Veränderungsprozesse erfolgreich machen

Über automatisch vernetzte Informations- und Denkprozesse der MPM, in denen 30 Jahre Erfahrung stecken, werden Informationskomplexität reduziert und erfolgsentscheidende Zusammenhänge transparent, die bisher höchstens theoretisch erklärt werden konnten.

Sie werden Schlüsselfaktoren für motivierendes Führungsverhalten erkennen und auf Ihre Persönlichkeit anpassen

In diesem Programm gestalten Sie ihr Führungshandeln praxisorientiert und verlieren sich nicht in Theorien, die Führung „nur“ erklären. Sie werden erkennen, dass wenige Prinzipien beachtet werden müssen, um 90 Prozent aller Führungsprobleme zu lösen.

Sie verbessern Selbstmanagement und Work-Life-Balance

Weil Sie „vor“-denken und mit dem MPM-Werkzeug auch am Arbeitsplatz den Überblick behalten, werden Sie gelassener und erfolgreicher mit Erwartungsdruck umgehen.

So werden Sie nach dem Seminar unterstützt

Sie werden Ihr Team einfacher und motivierender führen und bessere Unterstützung durch Ihren Vorgesetzten bekommen

Sie beziehen Team und Vorgesetzten über Ergebnisblätter in Führungsprozesse ein, denn die MPM ist innovative Trainingsmethode und dauerhafter Coach am Arbeitsplatz.

Drei Coaching-Bons für Ihre Führungsthemen

Da „auf Vorrat lernen“ bei komplexen, individuellen Management- und Führungsthemen meistens nicht passt, unterstützen Sie erfahrene Coachs über E-Mail und Telefon bei drei Themen, die Sie auswählen.

Drei Monate Antworten auf Ihre Fragen im Chatroom

Über einen Chatroom können Sie (anonymisiert) Fragen stellen, die von den Coachs beantwortet werden. So lernen Sie auch durch die Fragen anderer Führungskräfte.

Ein Jahr Handbuch business-wissen

Über ein Jahr erhalten Sie Online-Zugriff auf die Inhalte des Handbuchs auf business-wissen.de. Dort finden Sie über 1.400Arbeitsvorlagen und Lösungshilfen, die Sie bei Ihrer täglichen Führungs- und Planungsarbeit unterstützen.

 

Dr. Wolfgang Schröder, Diplom-Kaufmann

DE, Meinerzhagen

Berater, Trainer, Coach

Dr. Wolfgang Schröder Personal-Systeme

Publikationen: 30

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 08/2007: 46411
Aufrufe letzte 30 Tage: 285

Premium
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
20.03.2013 - 22.03.2013 Karlsruhe Dr. Wolfgang Schröder Dr. Jürgen Fleig Kontaktanfrage