Wertschätzend führen - Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterzufriedenheit mit einfachen Mitteln steigern
Wertschätzend führen - Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterzufriedenheit mit einfachen Mitteln steigern

Wertschätzend führen - Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterzufriedenheit mit einfachen Mitteln steigern

Seminar

Referent: Carsten Bach, WP/StB


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 2259, letzte 30 Tage: 7

Kontakt

Veranstalter

keine Angaben

Preis: k. A.

Inhouse-Seminar

Wertschätzend führen - Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterzufriedenheit steigern

Sensibilisierung und Handlungsansätze für Führungskräfte und Mitarbeiter

Empfohlener Zeitbedarf: 1 oder 2 Tage

Mehr unter: http://wpbach.de/seminare/mitarbeiterbindung-durch-respekt-anerkennung-und-wertschätzung/

Bücher von Carsten Bach zum Seminarthema:
Wertschätzende Führung - das kleine Führungskräfte-ABC: http://wpbach.de/infothek/das-buch-wertschätzende-führung-das-kleine-abc-für-führungskräfte/

Mehr Wertschätzung und Anerkennung im Job - die interne Beziehungsqualität verbessern: http://wpbach.de/infothek/das-buch-mehr-wertschätzung-und-anerkennung-im-job/

Zielgruppe
Führungskräfte und angehende Führungskräfte aller Bereiche, die einen positiven Beitrag zur Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung leisten wollen und erfahren möchten, mit welchen oft einfachen Mitteln wichtige Impulse für eine Verbesserung der Unternehmenskultur gesetzt werden können


Als Inhouse-Seminar flexibel durchführbar
, als Vortrag mit ca 90 Minuten, als 1 Tagesseminar oder als 2-Tagesseminar.

Ziel und Nutzen

In Mitarbeiterbefragungen rangieren Aussagen wie „Ich fühle mich/meine Arbeit durch meinen Vorgesetzten/Kollegen ausreichend anerkannt/wertgeschätzt“ regelmäßig auf den Plätzen mit dem geringsten Zustimmungsgrad. Nur jeder Zweite bescheinigt seinem Vorgesetzen einen wertschätzenden Führungsstil. Dabei ist der Wunsch „von seinem Vorgesetzen als Mensch gesehen zu werden“ eine der Kernanforderungen an „gute Arbeit“ aus Sicht der Erwerbstätigen. Respekt und Wertschätzung sind die wichtigsten Motivationsfaktoren für Mitarbeiter. Sie wirken positiv auf Engagement sowie Zufriedenheit, Gesundheit und Produktivität der Mitarbeiter.

Wertschätzend handeln und wertschätzend führen ist eine Frage der persönlichen Haltung. Das Seminar sensibilisiert die Teilnehmer für die Bedeutung von Anerkennung und Wertschätzung im betrieblichen Umfeld und vermittelt diesbezügliche Denkanstöße und Handlungsansätze. Die Teilnehmer lernen die Zusammenhänge zwischen Anerkennung, Führung und Gesundheit kennen. Eine Vielzahl von Übungen, Beispielen und Tipps erleichtert den Transfer in den Arbeitsalltag. Hilfestellungen, um Konflikte wertschätzend zu lösen, Lob und Kritik angemessen zu äußern sowie mit Kritik und feedback selbst angemessen umzugehen, können abrundend vermittelt werden.

Überraschende Impulse, viele Aha-Effekte, praktische Tipps und Hilfestellungen, neue Methodenkompetenz, Umsetzungshilfen etc.

Mögliche Inhalte eines Seminars  könnten sein:

  • Wertschätzung und emotionale Bindung am Arbeitsplatz
    • Welche Faktoren beeinflussen die emotionale Bindung?
    • Welche positiven Wirkungen hat eine hohe emotionale Bindung?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen Wertschätzung, Anerkennung und Gesundheit?
    • Salutogenese und die Bedeutung der Grundhaltung für die Gesundheit
    • Fehlende Anerkennung und berufliche Gratifikationskrise
    • Der Zusammenhang zwischen Führungsverhalten und Gesundheit
  • Was macht eine wertschätzende Grundhaltung aus?
    • Wie Menschen ticken und wahrnehmen - wichtige Erkenntnisse der Neurowissenschaft
    • Die menschlichen Grundbedüfrnisse und ihre Bedeutung für den betrieblichen Alltag
  • Wie Sie wertschätzende Führung in den Arbeitsalltag integrieren - Handlungsansätze und Maßnahmen
    • Wertschätzung für sich selbst als Ausgangspunkt
    • Elemente und Denkanstöße für den Arbeitsalltag
    • Die Bedeutung sozialer Unterstützung und sozialer Stressoren
    • Belastungen und Veränderungen bei anderen erkennen
    • Anregung, Anerkennung und Aufmerksamkeit
    • Der Mitarbeiter als Berater
    • Was sich Beschäftigte wünschen
  • Vertrauen am Arbeitsplatz als Ausdruck von Wertschätzung - wie Sie Vertrauen gewinnen und was zu Vertrauensdefiziten führt
  • Welche typischen Hindernisse stehen Anerkennung und Wertschätzung entgegen und wie kann man diese umgehen?
  • Wertschätzung durch Beziehungskompetenz
    • Wie Sie Lob und Kritik konstruktiv äußern
    • Wie Sie mit Kritik und feedback angemessen umgehen
    • Wie Sie durch Delegieren anerkennen und wertschätzen
    • Gesprächsstörer vermeiden, Gesprächsförderer nutzen
  • Erarbeitung eines Transferkonzepts sowie Handlungsideen für das eigene Umfeld



 

Carsten Bach, WP/StB

DE, Köln

Inhaber

WP/StB Carsten Bach

Publikationen: 10

Veranstaltungen: 16

Aufrufe seit 07/2011: 1078
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz