Zur Störerhaftung im Domainrecht aus Sicht der Rechteinhaber
Zur Störerhaftung im Domainrecht aus Sicht der Rechteinhaber

Zur Störerhaftung im Domainrecht aus Sicht der Rechteinhaber

Beitrag, Deutsch, 3 Seiten, Verlag Dr. Otto Schmidt

Autor: Guido Aßhoff, LL.M.

Erscheinungsdatum: 2013

Quelle: IP Rechtsberater

Seitenangabe: 158-160


Aufrufe gesamt: 74, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Verlag Dr. Otto Schmidt

Telefon: +49-221-93738-01

Telefax: +49-221-93738-900

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Der Artikel befasst sich aus marken- und it-rechtlicher Sicht mit der Frage, wann ein administrativer Ansprechpartner für Domainverletzungen haftet. Hier hat der BGH in zwei neueren Entscheidungen BGH I ZR 150/09 Basler Haarkosmetik und BGH I ZR 150/11 dlg.de erörtert, dass der ADMIN-C nur ausnahmsweise Störer für eine Domainverletzung ist. Dies liegt nicht zuletzt an seiner Stellung als Vertreter des Domaininhabers gegenüber der DENIC. Der Artikel gibt somit einen Überblick über die aktuellen Tendenzen im Bereich der Störerhaftung.

Guido Aßhoff, LL.M.

DE, Frechen

Partner, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz & Fachanwalt für IT-Recht

AßHOFF.Legal

Publikationen: 34

Veranstaltungen: 12

Aufrufe seit 04/2007: 7957
Aufrufe letzte 30 Tage: 32

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz