Automobilhandel

SUCHE

–  Nach ThemenManagement
Recht
EDV/IT
Steuern
Finanzen/Kapital
Gesundheit–  Nach Branchenkompetenz AutomobilhandelAuswahl entfernen +  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Automobilhandel

Definition Automobilhandel

Der Automobilhandel definiert sich in erster Linie durch die Autohäuser, die als Marken-Autohäuser und Vertragshändler für Hersteller (VW, Audi, Porsche, Ford, Opel, BMW, Mercedes) und Importeure (alle ausländischen Marken, die nicht in Deutschland produzieren) tätig sind. Die Geschäftsbereiche dieser Autohäuser sind der Fahrzeugverkauf, also der Verkauf von Neuwagen, Vorführwagen und Gebrauchtwagen sowie der sogenannte After Sales-Bereich wie der Kundendienst mit Werkstatt und der Teile- und Zubehörverkauf. In den 1990er Jahren gab es noch ca. 25.000 Autohäuser. Diese Zahl hat sich zu Beginn der 2010er-Jahre auf ca. 18.000 Autohäuser mit sinkender Tendenz reduziert.

Dies dokumentiert den Wandel der Branche zu größeren Einheiten. Aber entgegen der allgemeinen Auffassung, die Autohäuser würden zu einer Risikobranche gehören, zeigen tiefgründige Experten-Analysen, dass dies keineswegs zutrifft. Bei genauer Betrachtung hat diese Branche teils sogar deutlich geringere Risiken als andere Branchen und auch als gemeinhin angenommen. Die besondere Bedeutung des Automobilhandels wird deutlich, wenn man sich vor Augen hält, dass zwar nicht mehr 3,2 Mio. bis 3,5 Mio. Neuwagen, sondern „nur noch“ ca. 3 Millionen Neuwagen pro Jahr verkauft werden und der Automobilhandel ca. nahezu 3,5 Millionen Gebrauchtwagen (von insgesamt ca. 6,5 Mio. bis 7.0 Mio. Gebrauchtwagenverkäufen in Deutschland) verkauft, aber damit einen Umsatz von mehr als 100 Milliarden Euro pro Jahr erwirtschaftet. Haben früher Autohäuser fast ausschließlich nur eine Marke vertreten, so vertreten mittlerweile die Mehrzahl aller Autohäuser mehrere Marken. Die Marken mit den größten Marktanteilen sind nach wie vor die Hersteller wie VW mit 22 %, Audi mit 8,5 %, Mercedes mit 9,0 %, BMW 9,0 %, Opel mit 7,0 %, Ford mit 6,75 %. Die größten Importeure sind in 2012 Renault 4,8 %, Skoda mit 4,8 % und Hyundai mit 3,2 %.

Natürlich gibt es neben dem klassischen Automobilhandel auch markenungebundene Unternehmen und solche, die nur Gebrauchtwagenhandel betreiben, bzw. auch sogenannte Freie Werkstätten die daneben auch Gebrauchtwagenhandel betreiben. Der Umsatz dieser Kfz-Betriebe lautet jedoch deutlich geringer als der, den der klassische Automobilhandel erzielt.
 

  • Bernd Weinhardt

Anthony Holtz, MBA

DE, Berlin

Business Coach | Management Consultant

Anthony Holtz - Entwickler des MANAGEMENT Canvas

Publikationen: 4

Aufrufe seit 01/2013: 8259
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Bernd Weinhardt

DE, Obernkirchen

Unternehmensberatung Weinhardt & Partner GmbH Wirtschafts- und Finanzberatung

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 10/2012: 7032
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Rüdiger Weimann

DE, Dortmund

Lehrbeauftragter, Dozent, Gutachter

Weimann - Umsatzsteuerwissen.de

Publikationen: 7

Veranstaltungen: 11

Aufrufe seit 05/2003: 7693
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Thomas Moritz

DE, Lutherstadt Eisleben

Inhaber

Moritz Consulting

Aufrufe seit 03/2011: 854
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Nils Krause

DE, Hamburg

Partner

Publikationen: 4

Aufrufe seit 06/2018: 217
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Andreas Glotz

DE, Köln

Geschäftsführrer

DGGWP Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 09/2016: 666
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Tanja Brüggemann

DE, Köln

Geschäftsführerin

DGGWP Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 09/2016: 566
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Publikationen: 2

Aufrufe seit 02/2006: 1375
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Sabine Schwind von Egelstein

DE, München

Imagedesign für Manager

Schwind von Egelstein Imagedesign

Publikationen: 2

Aufrufe seit 10/2004: 1843
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Markus Jotzo

DE, Hamburg

Markus Jotzo Leadership Development

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 11/2018: 164
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 05/2018: 396
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 09/2016: 634
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Experten: 1

Aufrufe seit 09/2015: 499
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

PROFIZIENZ

Deutschland, Köln

Aufrufe seit 07/2014: 973
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Aufrufe seit 02/2017: 492
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2008: 1697
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Experten: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2008: 737
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

TrainArt®

Deutschland, Weingarten

Experten: 2

Publikationen: 9

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 10/2008: 1484
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Aufrufe seit 02/2016: 543
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Aufrufe seit 04/2011: 884
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Kleine Klappe GROßER UMSATZ

Kleine Klappe GROßER UMSATZ

Top-Verkäufer werden – auch ohne Akquisestar zu sein

Autor: Stefan Dederichs

Stefan Dederichs ist Speaker, Trainer und Vollblutverkäufer. Zwanzig Jahre galt er als der...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 26

€ 19,90

Premium
Besteuerung des Kfz-Gewerbes

Besteuerung des Kfz-Gewerbes

Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung, Bilanzierung, Gestaltungspraxis

Autor: Dipl.-Finanzwirt Rüdiger Weimann

  Das Führen eines Kfz bedarf eines gewissen Geschicks – das Führen eines...

Buch: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 89,95

Vertriebssysteme im Automobilhandel

Vertriebssysteme im Automobilhandel

Strategische Möglichkeiten von Hersteller und Importeur zur Gestaltung des Kontakts von Endkunden

Autor: Michael Methner

Die Vertriebssysteme der Automobilhersteller stehen in einem intensiven Wettbewerb um die Gewinnung und...

Buch: 2002

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 79,90

Das Autohaus in der Insolvenz

Das Autohaus in der Insolvenz

Die Chance zur Fortführung und Sanierung eines Unternehmens und ihr Konflikt mit den Gläubigern

Autor: Dr. iur. Benjamin Lüders

Am Beispiel von Autovertragshändlern zeigt der Verfasser besonders die Beschneidung der...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Die Benutzeroberflächen der Deckungsbeitragsrechnung

Die Benutzeroberflächen der Deckungsbeitragsrechnung

Autor: Dipl.-Betriebsw. Rüdiger Hildebrandt

"Sie müssen in Ihrem Unternehmen unbedingt mit der Deckungsbeitragsrechnung arbeiten" sagt...

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Russland – wirtschaftliche Situation im 3. Quartal 2010

Russland – wirtschaftliche Situation im 3. Quartal 2010

Autor: Jürgen Gärtner

Reussen Consulting gibt als Insider des russischen Marktes regelmäßig in seinem Newsletter einen...

Newsletter: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Autokäufer, Automobilverkauf und Servicegeschäft 3.0

Autokäufer, Automobilverkauf und Servicegeschäft 3.0

So machen Sie Ihre Händlermarke fit für‘s Internet Zeitalter

Automobilvertrieb 3.0 Die Reise in die Zukunft des Automobilvertriebs beginnt bei den Autokäufern....

Pressemitteilung: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Mein Kunde und ich

Mein Kunde und ich

Verstehen - Beraten - Verkaufen

Autor: Hannes Sieber

Häufige Fragen von Verkäuferinnen und Verkäufern Wie finde ich neue Kunden?...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 9,80

Die elektronische Rechnung

Die elektronische Rechnung

Darstellung unter Berücksichtigung der GoBD

Darstellung von grundlegenden Informationen zur elektronischen Rechnung unter Berücksichtigung des...

Buch: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 9,99

Gelangensbestätigung

Gelangensbestätigung

Neue Nachweispflichten und Alternativnachweise bei Exportgeschäften

Autor: Dipl.-Finanzwirt Rüdiger Weimann

Ihre Probleme im Fokus: Regelmäßige kostenfreie Autorensprechstunden!   Dieses...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 49,95

Weiterbildung in der Krise, wie Sie ERFOLGreich Trainings auswählen!

Weiterbildung in der Krise, wie Sie ERFOLGreich Trainings auswählen!, Veranstaltungsreihe

Auftakt zur Workshop- und Seminarreihe 2010 *****Weiterbildung in der Krise, wie Sie ERFOLGreiche Trainings...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 29,90