Finanzierungsoptimierung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Finanzierungsoptimierung

Inhalte zum Thema Finanzierungsoptimierung

3 Experten

2 Unternehmen

87 Publikationen

23 Veranstaltungen

Michael D. G. Wandt

DE, Reiskirchen

Direktor Fördermittelberatung (unter der Marke WABECO Subventionslotse)

VALEA Unternehmensberatung BDU WABECO Subventionslotse®

Publikationen: 63

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 03/2004: 33491
Aufrufe letzte 30 Tage: 228

Premium

FINANZ BETRIEB

Deutschland, Düsseldorf

Erscheinungsweise: Monatlich Inhalte: Aus der Redaktion der Wochenzeitschrift DER BETRIEB heraus entwickelt, bietet der FINANZ BETRIEB praxisorientierte Informationen zu den Finanzierungsfragen eines...

Publikationen: 15

Aufrufe seit 01/2005: 3197
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Experten: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 07/2005: 2389
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

International Tax Incentives

International Tax Incentives

Tax Incentives - ein Thema auf der Berlinals

Autor: Dr. Daniela Otten, Dr.

Beitrag:

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Einzelfragen im Zusammenhang mit der Anwendung der Unschädlichkeitsgrenzen des § 8a Abs. 1 KStG

Einzelfragen im Zusammenhang mit der Anwendung der Unschädlichkeitsgrenzen des § 8a Abs. 1 KStG

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Die mit Wirkung ab dem 1. 1. 2004 vollkommen neu gefasste Vorschrift des § 8a KStG enthält mit der allgemeinen Freigrenze des § 8a Abs. 1 Satz 1 KStG i. H. v. € 250 000 und der Regelung zum sog. „Safe haven“ in § 8a Abs. 1 Satz 1...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Auswirkungen der BIAO-Entscheidung des BFH auf die Anwendung pauschalierter Bewertungsverfahren

Auswirkungen der BIAO-Entscheidung des BFH auf die Anwendung pauschalierter Bewertungsverfahren

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Mit Urteil vom 15. 9. 2004 (BB 2005, 483 mit BB-Komm. Schulze-Osterloh) hat der BFH die viel beachtete EuGH-Entscheidung in der Rs. BIAO (BB 2003, 355 mit BB-Komm. Moxter) in den nationalen Regelungsrahmen umgesetzt. Der BFH kam dabei in seiner Interpretation der...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Die Haftung für Umsatzsteuerschulden bei der Abtretung und Verpfändung von Forderungen nach § 13c UStG n. F.

Die Haftung für Umsatzsteuerschulden bei der Abtretung und Verpfändung von Forderungen nach § 13c UStG n. F.

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Mit dem sog. Steueränderungsgesetz 2003 werden Änderungen mit zum Teil erheblichen Konsequenzen für die Steuerpflichtigen in das deutsche Umsatzsteuerrecht aufgenommen. Hierzu gehört auch die zur Bekämpfung missbräuchlicher Gestaltungen...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Ausgabe von Schuldverschreibungen: Steuerbilanzielle Behandlung von Emissionsagien und -disagien beim Emittenten

Ausgabe von Schuldverschreibungen: Steuerbilanzielle Behandlung von Emissionsagien und -disagien beim Emittenten

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Die Ausgabe von Schuldverschreibungen stellt für Unternehmen eine wichtige Form der Unternehmensfinanzierung dar. Zivilrechtlich wird die Emission der Wertpapiere als kaufvertragliches Rechtsverhältnis qualifiziert. Hieraus ergeben sich unmittelbare Fragen...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Die neue deutsche Körperschaftsteuer

Die neue deutsche Körperschaftsteuer

Steueroptimale Unternehmensfinanzierung und Gewinnthesaurierung im körperschaftsteuerlichen Halbeinkünfteverfahren

Autor: Dr. rer. pol. Andreas Bolik

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Bescheinigung von Kreditsicherheiten für das Finanzamt verpflichtet Banken: Neue Nachweispflichten im Zusammenhang mit der Einschränkung der Gesellschafter-Fremdfinanzierung (§ 8a KStG) für Bankkunden

Bescheinigung von Kreditsicherheiten für das Finanzamt verpflichtet Banken: Neue Nachweispflichten im Zusammenhang mit der Einschränkung der Gesellschafter-Fremdfinanzierung (§ 8a KStG) für Bankkunden

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Zum 1. 1. 2004 wurden vom Steuergesetzgeber die Beschränkungen der Gesellschafter-Fremdfinanzierung in § 8a KStG wesentlich verschärft, nachdem sich die bis dahin geltenden Regelungen als europarechtswidrig erwiesen haben. Die bis dahin i. w. auf...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Die kompensatorische Bewertung in der Steuerbilanz

Die kompensatorische Bewertung in der Steuerbilanz

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Die Frage der Zulässigkeit einer kompensatorischen Bewertung zur Abbildung von Risikoabsicherungsgeschäften in der handels- und steuerbilanziellen Gewinnermittlung beschäftigt das Fachschrifttum seit langem. Diese Diskussion hat durch den nicht...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Steuerbilanzielle Behandlung der Ausgabe von Options- und Wandelanleihen beim Emittenten

Steuerbilanzielle Behandlung der Ausgabe von Options- und Wandelanleihen beim Emittenten

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Die steuerbilanzielle Behandlung von Options- und Wandelanleihen wird seit langem im Fachschrifttum kontrovers diskutiert. Dabei stand bislang vor allem die Verbuchung des offenen oder verdeckten Aufgelds für das Options- bzw. Wandlungsrecht des Investors im...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Mezzanine Finanzierungsinstrumente

Mezzanine Finanzierungsinstrumente

Stille Gesellschaft - Nachrangdarlehen - Genussrechte.

Autoren: Manfred Elkemann-Reusch, Michael Häger

In der Praxis des Beteiligungsgeschäfts stehen bei der Gewährung von äMezzanine Kapitalô an mittelständische Unternehmen die stille Gesellschaft, das Nachrangdarlehen und der Genusschein im Vordergrund. Die als mezzanine Finanzierungsinstrumente ausgestalteten...

Buch: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Finanzierung für den Mittelstand - bewährte und innovative Finanzierungsinstrumente

Finanzierung für den Mittelstand - bewährte und innovative Finanzierungsinstrumente, Seminar

Referent: Dr. Merle Arnika Fuchs

Finanzierungen nur mit Haus- und Förderbank sind häufig nicht geeignet, um das Wachstum innovativer Gründungen und mittelständischer Unternehmen zu ermöglichen. Alternativen dazu sind stille bzw. offener Beteiligungen, Bürgschaften, Leasing oder Factoring. Das Seminar stellt bekannte und neue...

Aufrufe letzte 30 Tage: 21

€ 50,--