Finanzierungsoptimierung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Finanzierungsoptimierung

Inhalte zum Thema Finanzierungsoptimierung

3 Experten

2 Unternehmen

87 Publikationen

23 Veranstaltungen

Frederik Hümmeke, ACC

DE, Bönen

Geschäftsführer

Hümmeke GmbH

Publikationen: 7

Aufrufe seit 03/2009: 16101
Aufrufe letzte 30 Tage: 429

Premium

Michael D. G. Wandt

DE, Reiskirchen

Direktor Fördermittelberatung (unter der Marke WABECO Subventionslotse)

VALEA Unternehmensberatung BDU WABECO Subventionslotse®

Publikationen: 63

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 03/2004: 32332
Aufrufe letzte 30 Tage: 249

Premium

Experten: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 07/2005: 2330
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

FINANZ BETRIEB

Deutschland, Düsseldorf

Erscheinungsweise: Monatlich Inhalte: Aus der Redaktion der Wochenzeitschrift DER BETRIEB heraus entwickelt, bietet der FINANZ BETRIEB praxisorientierte Informationen zu den Finanzierungsfragen eines...

Publikationen: 15

Aufrufe seit 01/2005: 3154
Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Corporate Finance Recht für Finanzmanager

Corporate Finance Recht für Finanzmanager

Manager und Investmentbanker sind in Projekten oder im Tagesgeschäft immer wieder im Gespräch mit Anwälten oder mit Justitiaren. Um sachgerecht entscheiden zu können, ist es dabei wichtig, die richtigen Fragen zu stellen. Dazu muss ein Manager...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 39,79

Bewertungseinheiten - Bestimmung des Anwendungsbereichs von § 5 Abs. 1a EStG n. F.

Bewertungseinheiten - Bestimmung des Anwendungsbereichs von § 5 Abs. 1a EStG n. F.

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Mit § 5 Abs. 1a EStG i. d. F. des „Gesetzes zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen“ vom 17. 3. 2006 (BGBl. I 2006 S. 1095) wurde eine steuerbilanzielle Spezialregelung für sog. Bewertungseinheiten geschaffen. Mit der neuen...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Abgrenzung von Drohverlustrückstellungen und Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten

Abgrenzung von Drohverlustrückstellungen und Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Seit der Einfügung des § 5 Abs. 4a EStG durch das Gesetz zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform steht die – bis dahin eher akademische – Abgrenzung zwischen ertragsteuerrechtlich anzuerkennenden Rückstellungen für ungewisse...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Die Richtige Baufinanzierung

Die Richtige Baufinanzierung

Kosten reduzieren. Planungsfehler vermeiden. Staatliche Hilfen nutzen.

Autor: Dipl.-Betriebsw. (FH) Rolf Klein

Buch: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Mezzanine Finanzierungsinstrumente

Mezzanine Finanzierungsinstrumente

Stille Gesellschaft - Nachrangdarlehen - Genussrechte.

Autoren: Manfred Elkemann-Reusch, Michael Häger

In der Praxis des Beteiligungsgeschäfts stehen bei der Gewährung von äMezzanine Kapitalô an mittelständische Unternehmen die stille Gesellschaft, das Nachrangdarlehen und der Genusschein im Vordergrund. Die als mezzanine Finanzierungsinstrumente ausgestalteten...

Buch: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Neue Zinsschranke: ­Beschränkungen des Zinsabzugs machen neue Strukturierungs­überlegungen erforderlich

Neue Zinsschranke: ­Beschränkungen des Zinsabzugs machen neue Strukturierungs­überlegungen erforderlich

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Im Zuge der Unternehmensteuerreform 2008 wurden vom Bundesrat Anfang Juli 2007 die von den Koalitionsparteien beschlossenen weit reichenden Änderungen der Unternehmensbesteuerung endgültig verabschiedet. Der darin beschlossenen Senkung der nominellen...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Die Haftung für Umsatzsteuerschulden bei der Abtretung und Verpfändung von Forderungen nach § 13c UStG n. F.

Die Haftung für Umsatzsteuerschulden bei der Abtretung und Verpfändung von Forderungen nach § 13c UStG n. F.

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Mit dem sog. Steueränderungsgesetz 2003 werden Änderungen mit zum Teil erheblichen Konsequenzen für die Steuerpflichtigen in das deutsche Umsatzsteuerrecht aufgenommen. Hierzu gehört auch die zur Bekämpfung missbräuchlicher Gestaltungen...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Steuerbilanzielle Behandlung der Ausgabe von Options- und Wandelanleihen beim Emittenten

Steuerbilanzielle Behandlung der Ausgabe von Options- und Wandelanleihen beim Emittenten

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Die steuerbilanzielle Behandlung von Options- und Wandelanleihen wird seit langem im Fachschrifttum kontrovers diskutiert. Dabei stand bislang vor allem die Verbuchung des offenen oder verdeckten Aufgelds für das Options- bzw. Wandlungsrecht des Investors im...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Ausgestaltung der Steuerlichen Zinsschranke für Unternehmen konkretisiert

Ausgestaltung der Steuerlichen Zinsschranke für Unternehmen konkretisiert

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

  Der Autor ist Steuerberater und Partner bei ERNST & YOUNG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft AG in Eschborn/Frankfurt. Er ist in der Financial Services Organisation Tax tätig und auf die steuerliche Beratung von...

Beitrag:

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Steuervorteile bei der Emission von Wertpapieren durch neues Urteil

Steuervorteile bei der Emission von Wertpapieren durch neues Urteil

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Mit Urteil vom 17. 3. 2005 (Az. 13 K 7115/00) hat das Finanzgericht Köln entschieden, dass Aufwand aus der Differenz zwischen dem Nominalbetrag und dem Emissionserlös bei der Ausgabe verzinslicher Wertpapiere (sog. Emissionsdisagio)...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Finanzierung für den Mittelstand - bewährte und innovative Finanzierungsinstrumente

Finanzierung für den Mittelstand - bewährte und innovative Finanzierungsinstrumente, Seminar

Referent: Dr. Merle Arnika Fuchs

Finanzierungen nur mit Haus- und Förderbank sind häufig nicht geeignet, um das Wachstum innovativer Gründungen und mittelständischer Unternehmen zu ermöglichen. Alternativen dazu sind stille bzw. offener Beteiligungen, Bürgschaften, Leasing oder Factoring. Das Seminar stellt bekannte und neue...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

€ 50,--