Finanzierungsoptimierung

Inhalte zum Thema Finanzierungsoptimierung


3 Experten | 2 Unternehmen

87 Publikationen | 23 Veranstaltungen

Definition Finanzierungsoptimierung

Experten für Finanzierungsoptimierung

Premium

Michael D. G. Wandt, Direktor Fördermittelberatung (unter der Marke WABECO Subventionslotse)

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter

VALEA Unternehmensberatung BDU WABECO Subventionslotse®, DE-35394 Gießen

Hallo an die lesende Person. Als Direktor des WABECO Subventionslotsen(R) der VALEA Unternehmensberatung BDU darf ist mit meinem Team jährlich 300 Projekte im Volumen von rd. einer Mrd. Euro begleiten. Für uns ist so jeder Tag...

  • 63 Publikationen
  • 6 Veranstaltungen
  • 165 Aufrufe 30 Tage
Premium

Frederik Hümmeke, Geschäftsführer

Berater, Referent, Autor, Business Angel, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat, Trainer / Coach

Hümmeke GmbH, DE-59199 Bönen

  Frederik Hümmeke       + Ihr Experte für neurowissenschaftlich fundiertes Unternehmertum & Management, Marketing & Verkauf sowie NeuroVibrancy & NeuroLeadership +  ...

  • 7 Publikationen
  • 291 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Finanzierungsoptimierung

FINANZ BETRIEB, Fachzeitschrift

DE-40213 Düsseldorf

Erscheinungsweise: Monatlich Inhalte: Aus der Redaktion der Wochenzeitschrift DER BETRIEB heraus entwickelt, bietet der FINANZ BETRIEB praxisorientierte Informationen zu den Finanzierungsfragen eines...

  • 15 Publikationen
  • 4 Aufrufe 30 Tage

Thierfeld & Berg, Beratung

DE-28779 Bremen

 

  • 1 Experte
  • 1 Veranstaltung
  • 6 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Finanzierungsoptimierung

Steuervorteile bei der Emission von Wertpapieren durch neues Urteil, Beitrag - 2005

Mit Urteil vom 17. 3. 2005 (Az. 13 K 7115/00) hat das Finanzgericht Köln entschieden, dass Aufwand aus der Differenz zwischen dem Nominalbetrag und dem Emissionserlös bei der Ausgabe verzinslicher Wertpapiere (sog. Emissionsdisagio)...

  • 1 Autor
  • 7 Aufrufe 30 Tage
Rückgriffsfinanzierung gem. § 8a KStG: Verbleibende Zweifelsfragen nach dem BMF-Schreiben vom 22. 7. 2005, Beitrag - 2005

Mit der Neufassung des § 8a KStG zum 1. 1. 2004 erweiterte der Gesetzgeber den ursprünglich i. w. auf Auslandssachverhalte beschränkten Anwendungsbereich der steuerschädlichen Gesellschafter-Fremdfinanzierung auf Inlandsfälle. Die Anpassung...

  • 1 Autor
  • 15 Aufrufe 30 Tage
Abgrenzung von Drohverlustrückstellungen und Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten, Beitrag - 2003

Seit der Einfügung des § 5 Abs. 4a EStG durch das Gesetz zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform steht die – bis dahin eher akademische – Abgrenzung zwischen ertragsteuerrechtlich anzuerkennenden Rückstellungen für ungewisse...

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
Die neue deutsche Körperschaftsteuer, Buch - 2006

Steueroptimale Unternehmensfinanzierung und Gewinnthesaurierung im körperschaftsteuerlichen Halbeinkünfteverfahren

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
Ausgestaltung der Steuerlichen Zinsschranke für Unternehmen konkretisiert, Beitrag -

  Der Autor ist Steuerberater und Partner bei ERNST & YOUNG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft AG in Eschborn/Frankfurt. Er ist in der Financial Services Organisation Tax tätig und auf die steuerliche Beratung von...

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
Bewertungseinheiten - Bestimmung des Anwendungsbereichs von § 5 Abs. 1a EStG n. F., Beitrag - 2007

Mit § 5 Abs. 1a EStG i. d. F. des „Gesetzes zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen“ vom 17. 3. 2006 (BGBl. I 2006 S. 1095) wurde eine steuerbilanzielle Spezialregelung für sog. Bewertungseinheiten geschaffen. Mit der neuen...

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
Reichweite steuerschädlicher Gesellschafter-Fremdfinanzierungen bei der Zinsschranke, Beitrag - 2007

Mit der „Zinsschranke“ gem. § 4h Abs. 1 EStG wird der steuerliche Zinsausgabenabzug begrenzt. Ausnahmen sind für kleinere Unternehmen, „konzernfreie“ Gesellschaften und Konzerngesellschaften mit nicht unterdurchschnittlicher...

  • 1 Autor
  • 5 Aufrufe 30 Tage
Einzelfragen im Zusammenhang mit der Anwendung der Unschädlichkeitsgrenzen des § 8a Abs. 1 KStG, Beitrag - 2006

Die mit Wirkung ab dem 1. 1. 2004 vollkommen neu gefasste Vorschrift des § 8a KStG enthält mit der allgemeinen Freigrenze des § 8a Abs. 1 Satz 1 KStG i. H. v. € 250 000 und der Regelung zum sog. „Safe haven“ in § 8a Abs. 1 Satz 1...

  • 1 Autor
  • 12 Aufrufe 30 Tage
Auswirkungen der BIAO-Entscheidung des BFH auf die Anwendung pauschalierter Bewertungsverfahren, Beitrag - 2006

Mit Urteil vom 15. 9. 2004 (BB 2005, 483 mit BB-Komm. Schulze-Osterloh) hat der BFH die viel beachtete EuGH-Entscheidung in der Rs. BIAO (BB 2003, 355 mit BB-Komm. Moxter) in den nationalen Regelungsrahmen umgesetzt. Der BFH kam dabei in seiner Interpretation der...

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage

Veranstaltungen - Finanzierungsoptimierung

IStR-Jahrestagung 2008, Kongress / Tagung

Investitionen und Steuern im neuen EU-Land Rumänien  Umfeld für Investitionen und Wirtschaftstätigkeit  Möglichkeiten des Markteinstiegs  Ertragsteuerliche Rahmenbedingungen für Investoren  Verrechnungspreisgestaltung und Dokumentation  Arbeitnehmerentsendung...

  • 1 Referent
  • 21 Aufrufe 30 Tage

Finanzierung für den Mittelstand - bewährte und innovative Finanzierungsinstrumente, Seminar

Finanzierungen nur mit Haus- und Förderbank sind häufig nicht geeignet, um das Wachstum innovativer Gründungen und mittelständischer Unternehmen zu ermöglichen. Alternativen dazu sind stille bzw. offener Beteiligungen, Bürgschaften, Leasing oder Factoring. Das Seminar stellt bekannte und neue...

  • 1 Referent
  • 9 Aufrufe 30 Tage
  • € 50,--
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen