Leasing

Leasing

Leasing

Beitrag, Deutsch, 12 Seiten, Knapp Verlag GmbH

Autor: Prof. Dr. Klaus Feinen

Erscheinungsdatum: 2007

ISBN: 3831408122


Quelle: Knapps Enzyklopädisches Lexikon des Geld-, Bank- und Börsenwesens

Aufrufe gesamt: 1477, letzte 30 Tage: 3

Kontakt

Verlag

Knapp Verlag GmbH

Telefon: +49-69-970833-0

Telefax: +49-69-7078400

Preis: 64,99 €

In dem Beitrag "Leasing" werden in umfassender Weise die Grundlagen des Leasing beschrieben.

Sodann die Objekte, die für eine Leasingfinanzierung geeignet sind, angeführt sowie ihr jeweiliger Anteil an den gesamten Leasinginvestitionen.

Die leasingvertraglichen Rahmenbedingungen sind in Deutschland - im Gegensatz zum Beispiel zu Frankreich - durch steuerliche Erlasse geprägt worden. Dabei steht im Mittelpunkt die steuerbilanzielle Zurechnung der Leasingobjekte entweder beim Leasinggeber oder beim Leasingnehmer.

Eine Beachtung der in 4 Erlassen festgeschriebenen Grenzwerte gibt den Vertragsparteien Klarheit, wer der wirtschaftliche  Eigentümer des einzelnen Leasingobjektes ist und die Abschreibungen hierauf als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen kann.

Beispielhaft seien aus dem Teilamortisationserlass vom 22.12.1975 die hier angesprochenen Vertragsmodelle im Beitrag genannt:

 - Vertragsmodell mit Andienungsrecht des Leasinggebers, jedoch ohne Optionsrecht des Leasingnehmers

- Vertragsmodell mit Aufteilung des Mehrerlöses

- Kündbarer Mietvertrag mit Anrechnung des Veräußerungserlöses auf die vom Leasingnehmer zu leistende Schlusszahlung.

Eingehend werden auch die Konditionen eines Leasingvertrages kommentiert und eine Abgrenzung des Leasing zu anderen Investitions- und Finanzierungsformen herausgearbeitet.

Die Arbeit schliesst mit einer Übersicht über die Leasinginstitutionen in der Bundesrepublik Deutschland.