Vorsteuervergütung

Inhalte zum Thema Vorsteuervergütung


Experten | 2 Unternehmen

8 Publikationen | 28 Veranstaltungen

Definition Vorsteuervergütung

Grundsätzlich kann jeder Unternehmer, der Umsatzsteuer abführen muss, die ihm in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen, und damit seine Umsatzsteuerzahllast mindern. Dieses Prinzip gilt in den meisten Ländern der Welt. Problematisch ist dieses Verfahren, wenn es sich um einen Unternehmer handelt, der eine umsatzsteuerpflichtige Leistung in Deutschland bezieht, und damit mit Umsatzsteuer belastet wird, diese aber in seinem Land nicht als Vorsteuer bei seinem Finanzamt geltend machen kann. Er würde dann ungleich einem deutschen Unternehmer behandelt. Für solche Fälle gibt es das so genannte Vorsteuervergütungsverfahren. Hierbei kann ein betroffener Unternehmer, der beispielsweise hier in Deutschland Umsatzsteuer für eine Leistung bezahlt hat, beim deutschen Staat die Vergütung der von ihm bezahlten Umsatzsteuer beantragen. So wie es in Deutschland für ausländische Unternehmer vorgesehen ist, kann auch ein deutscher Unternehmer beispielsweise beim österreichischen Staat die Vergütung der Vorsteuer beantragen. Hierfür ist meist eine Frist von 9 Monaten nach Ablauf eines Kalenderjahres zu beachten. Auch sind sonstige formale Anforderungen zu beachten. Maßgebend sind meist die Vorsteuerabzugsmöglichkeiten, die auch ein im betreffenden Staat ansässiger Unternehmer hätte. Sieht der betreffende Staat für seine Unternehmer nur eine beschränkte Vorsteuerabzugsfähigkeit vor, so gilt dies auch im Vorsteuervergütungsverfahren.

Experten für Vorsteuervergütung

Premium

Andreas Paasch, Partner

Referent, Autor, Berater

DanRevision Gruppe, DE-60594 Frankfurt am Main

Schwerpunkte: Freiwillige und gesetzliche Jahresabschluss- und Konzernprüfungen Aufstellung von Jahresabschlüssen nach HGB und IFRS Besteuerung von Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften Betreuung...

  • 19 Publikationen
  • 4 Veranstaltungen
  • 60 Aufrufe 30 Tage
Premium

Gerhard Kröhnert, Steuerberater

Berater, Referent, Autor

DanRevision Gruppe, DE-60594 Frankfurt am Main

Berufserfahrung: 1987 - 1992: Prüfungsassistent bei einem Duisburger Wirtschaftsprüfungsbüro 1992 - 1997: Angestellter Steuerberater in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein 1997 - 2001:...

  • 18 Publikationen
  • 4 Veranstaltungen
  • 58 Aufrufe 30 Tage

Rüdiger Weimann, Lehrbeauftragter, Dozent, Gutachter

Autor, Berater, Referent, Sachverständiger / Gutachter, Trainer / Coach

Weimann - Umsatzsteuerwissen.de, DE-44294 Dortmund

Rüdiger Weimann, Jahrgang 1962, Diplom-Finanzwirt, Dortmund, ist Lehrbeauftragter der Berufsakademie Ravensburg, Dozent diverser Steuerberaterverbände und der DeutschenAnwaltAkademie sowie freier Gutachter in Umsatzsteuerfragen. Herr...

  • 10 Publikationen
  • 10 Veranstaltungen
  • 43 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Vorsteuervergütung

Ihle & DanRevision Mittelholstein Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co.KG, Beratung

DE-24534 Neumünster

Unsere Mittelholsteinische  Gesellschaft bietet Ihnen im Firmenverbund sämtliche Leistungen auf den Gebieten der Steuer- und Unternehmensberatung an. Daneben besteht eine intensive Zusammenarbeit mit der DanRevision GmbH...

  • 5 Experten
  • 51 Aufrufe 30 Tage

Dr. Sommer & Burgmaier, Kanzlei

DE-81377 München

 

  • 1 Experte
  • 2 Publikationen
  • 13 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Vorsteuervergütung

Umsatzsteuer in Kreditinstituten, Buch - 2007

Steuerbefreiungen - Vorsteuerabzug - Besteuerungsverfahren

Die Umsatzsteuer ist eine der aufkommensstärksten Steuerarten. Banken und Sparkassen befinden sich dabei in einer besonderen umsatzsteuerlichen Situation: Das Gros ihrer Leistungen ist von der Umsatzsteuer befreit. Kreditinstitute und Finanzdienstleister...

  • 1 Autor
  • 15 Aufrufe 30 Tage
111 Steuertipps für Kleinbetriebe und Freiberufler, Buch - 2006

2. Auflage

Freiberufler und Inhaber von Kleinbetrieben werden von ihren Steuerberatern oft nicht ausreichend unterstützt. Denn als Mandanten bringen sie zu wenig Umsatz und „Bilanzierungstricks” sind bei Einnahmeüberschussrechnern nicht möglich. Die »111 Steuertipps« schließen...

  • 1 Autor
  • 6 Aufrufe 30 Tage
Unternehmerisches Wachstum: Wenn weniger mehr ist, Interview - 2010

Unternehmerisches Wachstum: Wenn weniger mehr ist Wachstum entsteht als erstes im Kopf. Zumindest das betriebliche, wie Antje Mühring feststellt. Die Nürnberger Steuerberaterin rät, es sei sehr wichtig eine... Lesen Sie mehr -->

  • 1 Autor
  • 7 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen

Veranstaltungen - Vorsteuervergütung

1. EU-Umsatzsteuerkongress der International Fiscal Association / Prag, Kongress / Tagung

Vortrag zu rumänischem und EU-Umsatzsteuerrecht im Rahmen der Diskussion von 9 Case-Studies zum Thema "Double Taxation: Practical Difficulties and Frequently Appearing Problems between Old and New EU-Member States"  

  • 1 Referent
  • 27 Aufrufe 30 Tage

Investieren in Rumänien, Kongress / Tagung

Änderungen im rumänischen Steuer- und Zollrecht durch den EU-Beitritt Rumäniens

  • 1 Referent
  • 28 Aufrufe 30 Tage

Umsatzsteuer in Brasilien, Seminar

 Die brasilianischen Umsatzsteuerarten  Das deutsche und brasilianische Umsatzsteuersystem im Vergleich  Registrierungspflichten für Tochtergesellschaften in Brasilien  Sicherung des Vorsteuerabzuges in Brasilien  Übergang der Steuerschuldnerschaft in Brasilien  Der...

  • 1 Referent
  • 43 Aufrufe 30 Tage
  • € 1,34

Praxistraining Umsatzsteuer, Seminar

Nächster Termin: 01.09.2014, München Alle Termine

Sie frischen Ihr Umsatzsteuer-Know-how auf und trainieren intensiv in begrenztem Teilnehmerkreis komplexe Sachverhalte zu lösen. Eingangs- und Ausgangsrechnungen schnell und sicher beurteilen, grenzüberschreitende Dienstleistungen richtig abrechnen und melden, Reihen- und Dreiecksgeschäfte, Reverse Charge-Verfahren, Warenlager und...

  • 1 Referent
  • 7 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.995,--
Ähnliche Themen aus anderen Bereichen zu Vorsteuervergütung
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Branchen
Länder
Standort
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen