Florian Dobroschke
Florian Dobroschke

Florian Dobroschke

DE, Hamburg

Inhaber


Unternehmen: Florian Dobroschke

Berufsgruppe: Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer


Florian Dobroschke

Expertentyp: Berater, Referent, Autor, Aufsichtsrat / Beirat

Geburtsjahr: 1957

Muttersprache: Deutsch

Fremdsprachen: Französisch, Englisch

Aufrufe seit 05/2006: 5999 | letzte 30 Tage: 45

Kontakt

Neuer Wall 75

20354 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49-40-36901775

Telefax: +49-40-36901938

Handy: +49-172-4341262

Soziale Netzwerke:
Kontaktanfrage

Die Kanzlei steht für eine fachübergreifende Beratung und Vertretung in den Bereichen Steuerrecht, Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht.

Neben der Beratung zur optimierenden Steuergestaltung erstellen wir Jahresabschlüsse und Steuererklärungen und übernehmen in geeigneten Fällen auch die Finanzbuchhaltung. Wir begleiten Sie bei steuerlichen Verwaltungsverfahren und in finanzgerichtlichen Prozessen.

Florian Dobroschke ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, geboren 1957 in München. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München.

1985 Zulassung als Rechtsanwalt,
 

1989 Bestellung als Steuerberater,

 

1991 Bestellung als Wirtschaftsprüfer.


1986 - 1992 Tätigkeit in der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH,

 

1992 - 2005 Partner von Esche Schümann Commichau, einer Hamburger Sozietät von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern.

 

Mitglied im Institut der Wirtschaftsprüfer e.V.,

 

seit 1996 Mitglied im gemeinsamen Prüfungsausschuss der Wirtschaftsprüfer für die norddeutschen Länder.

 

Vorsitzender des Aufsichtsrats einer börsennotierten Aktiengesellschaft von 1999 bis 2014 (diverse Mandate),

 

Sachverständiger im Börsenrat der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg (bis 2011).
 

Diese Kernkompetenz wird durch steuerlich und gesellschaftsrechtlich tätige Fachmitarbeiter unterstützt. Wir korrespondieren auch in Englisch und Französisch.
 

Publikationen von Florian Dobroschke

Berechnung der Abzugssteuer für Letzterwerb bei einem mit einer nicht abziehbaren Belastung beschwerten Vorerwerb; keine Stundung der sich dabei ergebenden höheren Steuer für den Letzterwerb?

Berechnung der Abzugssteuer für Letzterwerb bei einem mit einer nicht abziehbaren Belastung beschwerten Vorerwerb; keine Stundung der sich dabei ergebenden höheren Steuer für den Letzterwerb?

erläuternde und teilweise krit. Anmerkung zu BFH II R 10/05

Autor: Florian Dobroschke

Die Besprechung des BFH – Urteils zu der häufigen Gestaltung der Schenkung von Vermögen mit...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

BFH zur Berechnung der Abzugssteuer des § 14 ErbStG

BFH zur Berechnung der Abzugssteuer des § 14 ErbStG

Vorteilhafte Folgen und Gestaltungsmöglichkeiten

Autor: Florian Dobroschke

Das besprochene Urteil hat Auswirkung auf sämtliche Schenkungsteuerfälle, deren Steuer unter...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Erbschaftsteuer

Erbschaftsteuer

Sicherstellung des persönlichen Freibetrags bei Schenkung und Vererbung

Autor: Florian Dobroschke

Für die Zusammenrechnung mehrerer Erwerbe innerhalb eines 10-Jahreszeitraums gemäß § 14 ErbStG ist...

Newsletter: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Freibeträge bei der Erbschaftsteuer

Freibeträge bei der Erbschaftsteuer

Sicherstellung der Entlastungswirkung der Freibeträge des § 16 ErbStG bei Zusammenrechnung mit Erwerben vor dem 31.12.1995 gemäß § 14 ErbStG

Autor: Florian Dobroschke

Nach der derzeitigen Verwaltungspraxis wirkt sich die verfassungsmäßig gebotene und gesetzlich umgesetzte...

Beitrag: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

German Tax Reform 2000

German Tax Reform 2000

impact on mergers and acquisitions and investment activity

Autor: Florian Dobroschke

The changes introduced by the Tax Reform Act 2000 are likely to benefit large stock corporations, such as...

Newsletter: 2001

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Hinweise zu den Erbschaftsteuerrichtlinien 2003

Hinweise zu den Erbschaftsteuerrichtlinien 2003

Anmerkung zu der geänderten Verwaltungsauffassung

Autor: Florian Dobroschke

Die Obersten Finanzbehörden der Länder haben die Erbschaftsteuerrichtlinien 2003 infolge eines...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Schenkung unter Nutzungsvorbehalt

Schenkung unter Nutzungsvorbehalt

Zusammenrechnung mit Vorerwerben und Stundungsanspruch

Autor: Florian Dobroschke

Darstellung der optimalen Schenkung von Vermögen unter Vorbehalt der Nutzung für den Schenker. Mit...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Zwischenmitteilungen noch nicht best practice

Zwischenmitteilungen noch nicht best practice

Autor: Florian Dobroschke

Die Pflicht zur Veröffentlichung von Zwischenmitteilungen wurde mit dem Transparenzrichtlinie -...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Veranstaltungen von Florian Dobroschke

Corporate Compliance oder the burden of being public

Corporate Compliance oder the burden of being public, Workshop

Referent: Florian Dobroschke

Corporate Compliance oder the burden of beein public mit Erläuterung von: Transparenzrichtlinie...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Going Public - Der Weg an die Börse

Going Public - Der Weg an die Börse, Workshop

Referent: Florian Dobroschke

Märkte und Voraussetzungen Sven Marxsen, BÖAG Börsen AG Wirtschaftliche und rechtliche...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 40,--

Going Public - Der Weg an die Börse

Going Public - Der Weg an die Börse, Seminar

Referent: Florian Dobroschke

Für Sicherung und Ausbau des unternehmerischen Erfolges sind Investitionen beispielsweise in...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Nachlassvorsorge bei amerikanischen Immobilien

Nachlassvorsorge bei amerikanischen Immobilien, Workshop

Referent: Florian Dobroschke

ERBEN UND VERERBEN VON IMMOBILIEN - VERMÖGEN IN DEN USA  AKTUELLE ENTWICKLUNGEN MIT...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 150,--