Softwarevertrag

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Softwarevertrag

Definition Softwarevertrag

In einem Softwarevertrag werden die Einzelheiten und Bedingungen zum Kauf bzw. der Nutung einer Software festgehalten. Bei einer Standardsoftware handelt es sich in der Regel nicht um ein ausschließliches Nutzungsrecht, wohingegen dies bei einer Individualsoftware zumeist gegeben ist, da diese auf die speziellen Belange des Kunden hin angepasst oder entwickelt wurde.

Während zu einer Standardsoftware meist vorgegebene Lizenzverträge existieren, gilt es in einem Individualsoftware-Vertrag die spezifischen Obliegenheiten von Käufer und Verkäufer zu regeln.

Prof. Dr. Rupert Vogel

DE, Karlsruhe

Rechtsanwalt/Partner/FA für Informationstechnologierecht

Vogel & Partner Rechtsanwälte

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 12

Aufrufe seit 03/2003: 3779
Aufrufe letzte 30 Tage: 28

Dr. Flemming Moos

DE, Hamburg

Partner

Osborne Clarke Rechtsanwälte

Publikationen: 30

Veranstaltungen: 38

Aufrufe seit 09/2006: 5610
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Stefanie Hagendorff

DE, Friedrichsdorf

Einzelanwältin

Rechtsanwaltskanzlei Hagendorff

Aufrufe seit 10/2006: 3034
Aufrufe letzte 30 Tage: 19

Dr. Thomas Lapp

DE, Frankfurt am Main

Rechtsanwalt und Mediator

IT-Kanzlei dr-lapp.de

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 14

Aufrufe seit 08/2005: 11399
Aufrufe letzte 30 Tage: 35

Birgit Roth-Neuschild

DE, Karlsruhe

Fachanwältin für Informationstechnologierecht

BENDER HARRER KREVET Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Publikationen: 18

Aufrufe seit 02/2006: 4155
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Timo Schutt, Fachanwalt für IT-Recht

DE, Karlsruhe

Fachanwalt für IT-Recht

Schutt, Waetke Rechtsanwälte

Publikationen: 184

Aufrufe seit 11/2008: 4771
Aufrufe letzte 30 Tage: 29

Prof. Dr. Michael Bartsch

DE, Karlsruhe

Rechtsanwalt

Bartsch Rechtsanwälte

Publikationen: 18

Veranstaltungen: 22

Aufrufe seit 10/2004: 6185
Aufrufe letzte 30 Tage: 37

Julia Gertz

DE, Siegen

Inhaber

IT-Verträge. Einfach präzise.

Publikationen: 7

Aufrufe seit 07/2012: 198
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Dr. Wolf Günther

DE, Heidelberg

Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Kanzlei Dr. Erben

Publikationen: 3

Aufrufe seit 06/2010: 568
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 01/2011: 341
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Experten: 2

Publikationen: 114

Aufrufe seit 11/2008: 3170
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Experten: 1

Publikationen: 5

Aufrufe seit 07/2012: 92
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

IM - Information Management & Consulting

Deutschland, Saarbrücken

Erscheinungsweise: 4 mal jährlich   Herausgeber: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer   Inhalte: Die Fachzeitschrift IM -...

Publikationen: 6

Aufrufe seit 06/2005: 632
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2005: 1391
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

1x1 des Lizenzmanagements

1x1 des Lizenzmanagements

Praxisleitfaden für Lizenzmanager

Autor: Torsten Groll

Die IT-Landschaften und -Architekturen in Unternehmen werden immer komplexer, genau wie auch die Lizenzmetriken von Software. Dadurch wird es immer schwieriger, Softwareassets und Lizenzbestände transparent zu halten und lizenzkonform einzusetzen. Zugleich...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 25

€ 59,90

Premium
Vermarktungs- und Vertriebsverträge

Vermarktungs- und Vertriebsverträge

Autoren: Dr. Volker Güntzel, Dr. Jan Patrick Giesler, Prof. Dr. Tim O. Vogels

Dieser praxisorientierte Vertragskommentar enthält Vertragsformulare zu allen bekannten Absatzmittlungs-, Vertriebs- und Vermarktungsarten. Die Formulare werden ergänzt durch leicht verständliche und knappe Erläuterungen, die dem Nutzer des...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 185

€ 78,--

Premium
Leitfaden Dialogmarketing

Leitfaden Dialogmarketing

Das kompakte Wissen der Branche

Autor: Dr. Torsten Schwarz

Dialogmarketing ist mehr als nur der Dialog mit dem Kunden per Brief. Das Mailing braucht Ergänzung, denn erst der richtige Medienmix bringt nachhaltige Wirkung. Neue digitale Technologien bringen Veränderung: Der Onlinedialog gewinnt an Bedeutung und das...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 94

€ 29,90

Premium
Masterkurs IT-Controlling

Masterkurs IT-Controlling

Grundlagen und Praxis für IT-Controller und CIOs

Autoren: Prof. Dr. Andreas Gadatsch, Prof. Dr. Elmar Mayer

Ausgereiftes Wissen für Studium und Praxis Das einzige als Lehrbuch konzipierte Werk zum Thema Die gesamte Breite des IT-Controllings in der notwendigen Tiefe und vor allem Praxisnähe IT-Controlling bedeutet Dienstleistung. Es...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 62

€ 54,99

Premium
Time-Management für Anwälte

Time-Management für Anwälte

Digitale Assistenten, Checklisten, Virtuelle Büros und andere nützliche Arbeitstechniken

Autor: Prof. Dr. Benno Heussen

Nur wenn er seine Arbeitsabläufe zeitlich und organisatorisch optimiert, kann ein Anwalt seine Mandanten und sich selbst langfristig zufrieden stellen. Ein Zeitmanagement sichert also den beruflichen und privaten Erfolg des Anwalts und führt so zu einer...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 27

€ 39,--

Premium
Rating-Software

Rating-Software

Welche Produkte nutzen wem?

Autor: Prof. Dr. Werner Gleißner

Für viele Mittelständler stellt sich zur Zeit die Frage der Verbesserung des eigenen Rating-Ergebnisses, wenn sie auch noch zukünftig, nach dem Inkrafttreten des Baseler Konsultationspapiers im Jahre 2006, im Wettbewerb um Fremdkapital bestehen wollen....

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 60,--

Qualität von Softwaresystems

Qualität von Softwaresystems

Ein pattern-basiertes Wissensmodell zur Unterstützung des Entwurfs und der Bewertung von Softwarearchitekturen

Autor: Stefan Malich

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 49,90

Recht für Softwareentwickler

Recht für Softwareentwickler

Verträge, Versicherungen, Steuern, Schutz des Quellcodes, Einstieg in die Selbstständigkeit

Autor: Dirk Otto

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 34,90

Die Teilungserklärung nach dem Wohnungseigentumsrecht

Die Teilungserklärung nach dem Wohnungseigentumsrecht

Autor: Hans-Ulrich Tzschaschel

Systemanforderungen: Systemvoraussetzungen Betriebssysteme: Windows® 98/ME/2000 oder XP Pentium-Prozessor oder Äquivalent ab 400 MHz, 64 MB RAM, CD-ROM-Laufwerk, VGA-Grafikkarte, 100 MB freier Festplattenspeicher (je nach Umfang/ Art der Installation)

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 15,--

Entwicklung IT-basierter Dienstleistungen

Entwicklung IT-basierter Dienstleistungen

Co-Design von Software und Services mit ServCASE

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 64,95

Wirtschaftsausschuss Teil Iii

Wirtschaftsausschuss Teil Iii, Seminar

Nächster Termin: 13.06.2016, München Alle Termine

Gezielte Analyse Blick Hinter Die Eigenen Unternehmenszahlen

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

201613Juni

München

€ 1.390,--

Vertragsmanagement - Grundlagen

Vertragsmanagement - Grundlagen, Seminar

Nächster Termin: 27.06.2016, Aachen Alle Termine

Referent: Dipl.-Kfm. Frank Haubner

Vertragsmanagement - Grundlagen   ... und hierzu die Bewertungen   Verträge professionell zu erstellen und zu managen ist maßgeblich für den betrieblichen Erfolg (bzw. Mißerfolg) aller Unternehmensbereiche. Da es im Unternehmensalltag oft an Kapazität mangelt, Verträge von Juristen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

201627Juni

Aachen

Pc Einsatz Fuer Den Betriebsrat Teil I Grundlagen

Pc Einsatz Fuer Den Betriebsrat Teil I Grundlagen, Seminar

Nächster Termin: 22.08.2016, München Alle Termine

Fit Am Computer Praktische Pc Kenntnisse Fuer Betriebsraete

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201622August

München

€ 1.390,--

Software Engineering

Software Engineering, Studiengang

Referent: Prof. Dr.-Ing. Gerald Permantier

Eckpunkte des Studiums Das Studium hat 6 Studiensemester und ein Praxissemester: In diesen insgesamt 7 Semestern wer­den 210 ECTS Credit Points vergeben. Es besteht die Möglichkeit, ein dreisemestriges Master­studium für Software Engineering and Management anzuschließen oder sich in einen anderen Informatik Master zu spezialisieren.

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Die Haftung des Geschäftsführer für Patentverletzungen

Die Haftung des Geschäftsführer für Patentverletzungen, Kongress / Tagung

Referent: Guido Flick

Ein Vortrag über die Haftung des Geschäftsführer einer GmbH oder Vorstand einer AG bei auch nur versehentlicher Verletzung von Softwarepatenten. Eine Handout finden Sie unter www.kanzlei-flick.de

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Top Wirtschaftsseminar Unternehmensstrategien Erkennen Zukunft Mitgestalten

Top Wirtschaftsseminar Unternehmensstrategien Erkennen Zukunft Mitgestalten, Seminar

Nächster Termin: 14.11.2016, Berlin Alle Termine

100 % Praxis Simulieren Sie Die Entwicklung Ihres Unternehmens

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

201614November

Berlin

€ 1.390,--

Unterthemen zu Softwarevertrag