2. Jahrestagung: Optimierung des Supply Chain Managements im Maschinen- und Anlagenbau
2. Jahrestagung: Optimierung des Supply Chain Managements im Maschinen- und Anlagenbau

2. Jahrestagung: Optimierung des Supply Chain Managements im Maschinen- und Anlagenbau

Seminar


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 66, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Veranstalter

marcus evans (Germany) Ltd.

marcus evans (Germany) Ltd.

Telefon: +49-30-89061-283

Telefax: +49-30-89061-434

marcusevansde.com

Preis: k. A.

Kontaktanfrage

Themenschwerpunkte:

  • Lean SCM: Gestaltung einer schlanken und flexiblen Supply Chain
  • Reduzierung von Durchlaufzeiten, Sicherheitsbeständen, Lager- und Logistikkosten, optimale Lagerhaltung und bestandsarme Fertigung
  • Lieferantenintegration und -qualifikation, Supplier Development und SCM im Beschaffungsprozess
  • Koordination von Entwicklung, Einkauf, Produktionsplanung, Qualität und Vertrieb
  • Versorgungssicherheit, SCM bei projektspezifischen Anforderungen, SCM in Engineer-to-Order-Prozessen und bei Neuprojekten
  • IT-Unterstützung: SAP APO, SAP ERP, SAP R/3

 


Hintergrund:

Auch im Jahr 2013 ist die Optimierung des Supply Chain Managements ein zentrales Erfolgselement – gerade mit Blick auf die aktuell volatilen Märkte, wachsenden Kundenanforderungen, heterogenden Produktstrukturen und steigendender Produktvielfalt. Die Herausforderungen schlagen sich direkt im SCM nieder: eine flexible und bestandsarme Fertigung, stärkere Fokussierung auf die Prozesse zwischen Lieferant und Produktion (inklusive einer Lieferantenintegration in bestehende Strukturen) sowie Kostenoptimierung, Flexibilisierung, Transparenz und Komplexitätsreduktion – und daraus abgeleitet in letzter Konsequenz, der Aufbau und Weiterentwicklung  schlanker Supply Chains. Dabei sind die spezifischen Rahmenbedingungen und Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus zu berücksichtigen.
 
Die Konferenz wird mit einem optionalen halbtägigen Workshop (Montag, 17. Juni 2013) komplettiert:
Distributionslogistik im internationalen Maschinen- und Anlagenbau – Welches logistische Wissen benötige ich in der Organisation und wie weit kann ich fremd vergeben?

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
18.06.2013 - 19.06.2013 Bonn Heide Guhl-Behrendt Tel.: 030 89061-240 Email: h.guhl-behrendt@marcusevansde.com Kontaktanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz