2. Jahrestagung: Optimierung des Supply Chain Managements im Maschinen- und Anlagenbau
2. Jahrestagung: Optimierung des Supply Chain Managements im Maschinen- und Anlagenbau

2. Jahrestagung: Optimierung des Supply Chain Managements im Maschinen- und Anlagenbau

Seminar


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 66, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Veranstalter

marcus evans (Germany) Ltd.

marcus evans (Germany) Ltd.

Telefon: +49-30-89061-283

Telefax: +49-30-89061-434

marcusevansde.com

Preis: k. A.

Kontaktanfrage

Themenschwerpunkte:

  • Lean SCM: Gestaltung einer schlanken und flexiblen Supply Chain
  • Reduzierung von Durchlaufzeiten, Sicherheitsbeständen, Lager- und Logistikkosten, optimale Lagerhaltung und bestandsarme Fertigung
  • Lieferantenintegration und -qualifikation, Supplier Development und SCM im Beschaffungsprozess
  • Koordination von Entwicklung, Einkauf, Produktionsplanung, Qualität und Vertrieb
  • Versorgungssicherheit, SCM bei projektspezifischen Anforderungen, SCM in Engineer-to-Order-Prozessen und bei Neuprojekten
  • IT-Unterstützung: SAP APO, SAP ERP, SAP R/3

 


Hintergrund:

Auch im Jahr 2013 ist die Optimierung des Supply Chain Managements ein zentrales Erfolgselement – gerade mit Blick auf die aktuell volatilen Märkte, wachsenden Kundenanforderungen, heterogenden Produktstrukturen und steigendender Produktvielfalt. Die Herausforderungen schlagen sich direkt im SCM nieder: eine flexible und bestandsarme Fertigung, stärkere Fokussierung auf die Prozesse zwischen Lieferant und Produktion (inklusive einer Lieferantenintegration in bestehende Strukturen) sowie Kostenoptimierung, Flexibilisierung, Transparenz und Komplexitätsreduktion – und daraus abgeleitet in letzter Konsequenz, der Aufbau und Weiterentwicklung  schlanker Supply Chains. Dabei sind die spezifischen Rahmenbedingungen und Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus zu berücksichtigen.
 
Die Konferenz wird mit einem optionalen halbtägigen Workshop (Montag, 17. Juni 2013) komplettiert:
Distributionslogistik im internationalen Maschinen- und Anlagenbau – Welches logistische Wissen benötige ich in der Organisation und wie weit kann ich fremd vergeben?

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
18.06.2013 - 19.06.2013 Bonn Heide Guhl-Behrendt Tel.: 030 89061-240 Email: h.guhl-behrendt@marcusevansde.com Kontaktanfrage