Anforderung an Rechnungsbelege - Rechnungsrichtlinie der EU 01.01.2004
Anforderung an Rechnungsbelege - Rechnungsrichtlinie der EU 01.01.2004

Anforderung an Rechnungsbelege - Rechnungsrichtlinie der EU 01.01.2004

Beitrag, Deutsch, 4 Seiten, Weidinger · Thiele · Wenninger

Autor: Jörg Weidinger

Erscheinungsdatum: 19.11.2003


Aufrufe gesamt: 5387, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Weidinger · Thiele · Wenninger Steuerberater & Wirtschaftsprüfer Partnerschaftsgesellschaft

Weidinger · Thiele · Wenninger Steuerberater & Wirtschaftsprüfer Partnerschaftsgesellschaft

Telefon: +49-89-211147-0

Telefax: +49-89-211147-44

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Der Bundesrat hat am 28. November 2003 dem Steueränderungsgesetz 2003 zugestimmt. Mit Einführung der sog. „Rechnungsrichtlinie der EU“ ab dem 1. Januar 2004 werden zur Anpassung des nationalen Rechts an EU-Vorschriften zusätzliche Angaben auf den Rechnungsbelegen gefordert. Des Weiteren müssen Unternehmer ab 2004 nicht nur auf Verlangen des Leistungsempfängers, sondern stets bei Leistungen an andere Unternehmer für deren Unternehmen und an juristische Personen, die nicht Unternehmer sind, Rechnungen ausstellen. Dabei ist unerheblich, ob es sich um eine steuerpflichtige oder eine steuerfreie Lieferung bzw. sonstige Leistung handelt.

Fachthemen

Jörg Weidinger

DE, München

Weidinger · Thiele · Wenninger Steuerberater & Wirtschaftsprüfer Partnerschaftsgesellschaft

Publikationen: 9

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2003: 34544
Aufrufe letzte 30 Tage: 92

Premium
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz