Ausgleichsbetrag in städtebaulichen Sanierungsgebieten
Ausgleichsbetrag in städtebaulichen Sanierungsgebieten

Ausgleichsbetrag in städtebaulichen Sanierungsgebieten

Workshop


Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 454, letzte 30 Tage: 8

Kontakt

Veranstalter

IHK Chemnitz

Preis: k. A.

Workshop
„Ausgleichsbetrag in städtebaulichen Sanierungsgebieten“


Dienstag, den 15. März 2011 | 10:00 bis ca. 13:00 Uhr
IHK Chemnitz, Straße der Nationen 25, 09111 Chemnitz, Raum 421 (4. Etage)

VORTRAGSINHALTE
(Änderungen vorbehalten!)

Ausgleichsbetrag in städtebaulichen Sanierungsgebieten – Teil 1
- Was sind städtebauliche Sanierungsmaßnahmen?
- Gesetzliche Grundlagen, Begriffe und Definitionen
- Ablauf einer städtebaulichen Sanierungsmaßnahme
- Die Beteiligten in städtebaulichen Sanierungsverfahren
- „Spielraum“ der Gemeinde bei der Erhebung des Ausgleichsbetrags
(z. B. Verfahrensnachlass, Bagatellregelung etc.)

Dipl.-Ing. (BA) Silke Hänel, Sachverständige für Grundstücksbewertung, Mitglied des
Gutachterausschusses im Erzgebirgskreis, Dozentin an der Berufsakademie (BA) Glauchau;
Limbach-Oberfrohna

Ausgleichsbetrag in städtebaulichen Sanierungsgebieten - Teil 2
- Ermittlung des Ausgleichsbetrags und der sanierungsbedingten Bodenwertsteigerung
- Verfahren zur Ermittlung von sanierungsbedingten Bodenwerterhöhungen
- Ausgleichsbetrag, bei steigenden Bodenwerten, bei sinkenden Bodenwerten
- Die Ausgangssituation in Sachsen
- Fahrplan der Gemeinden zur Ermittlung des Ausgleichsbetrags (Zonengutachten, private
Vereinbarung, Einzelgutachten, Bescheid)

Lutz Schneider, Sachverständiger für Grundstücksbewertung, Mitglied der Gutachterausschüsse in
den Landkreisen Bautzen und Görlitz, Lehrbeauftragter an der Verwaltungs- und
Wirtschaftsakademie Dresden (SVWA); Wilthen

Ablösung von Ausgleichsbeträgen – Erfahrungsbericht der Stadt Chemnitz

N.N., Amt für Baukoordination, Stadt Chemnitz

Kein Referent eingetragen
Kein Termin eingetragen