Ausländische Direktinvestitionen und Regionale Industriecluster in Mittel- und Osteuropa
Ausländische Direktinvestitionen und Regionale Industriecluster in Mittel- und Osteuropa

Ausländische Direktinvestitionen und Regionale Industriecluster in Mittel- und Osteuropa

Buch, Deutsch, 243 Seiten, Rainer Hampp Verlag

Autor: Harald Zschiedrich

Erscheinungsdatum: 2006

ISBN: 3866180365


Aufrufe gesamt: 135, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Rainer Hampp Verlag ZfP

Telefon: +49-8233-4783

Telefax: +49-8233-30755

Preis: 24,80 €

Kaufen
In den letzten Jahren haben sich die Wirtschaften in den neuen EU-Beitrittsländern zu einem begehrten Investitionsziel entwickelt. Obwohl nur ca. 5-6% der deutschen Direktinvestitionen nach Mittel- und Osteuropa fließen, zeigt das Buch, dass diese Region auch nach dem EU-Beitritt von 8 Ländern im Jahr 2004 weiter interessant bleibt. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht sind Investitionen in diesem Wirtschaftsraum erfolgreich, weil Steuern, Arbeitskosten, Arbeitszeiten, das Investitionsklima und die rechtlichen Rahmenbedingungen attraktive Voraussetzungen bieten. Die Direktinvestitionen haben das technologische Niveau dieser Länder verbessert. Das ermöglicht es den dort ansässigen Unternehmen, nicht nur die inländischen Märkte, sondern auch den Weltmarkt zu bedienen. Der Band veranschaulicht, dass ausländische Direktinvestitionen kein homogenes Gebilde sind. Sie vollziehen sich in unterschiedlichen praktischen Formen (Greenfield-Investment, Merger & Acquisition). Dabei gilt: Unterschiedliche Effekte der Direktin

Publikationen: 1

Aufrufe seit 10/2006: 93
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz