Betriebs- und Heizkostenabrechnung bei Gewerbeimmobilien
Betriebs- und Heizkostenabrechnung bei Gewerbeimmobilien

Betriebs- und Heizkostenabrechnung bei Gewerbeimmobilien

Seminar

Referent: Manfred Schlums


Termin:

201817Mai
Ort: Hamburg

Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 48, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Veranstalter

SUGEMA Seminare & Beratung GmbH

SUGEMA Seminare & Beratung GmbH

Telefon: +49-611-449058

Telefax: +49-611-446431

sugema.de

Preis: 1.490,-- € zzgl. gesetzl. Mwst.

Kontaktanfrage

"Nebenkosten" - ein geflügeltes Wort im Munde all derjenigen, die mit Wohn- und Gewerberaumvermietung zu tun haben. Leider jedoch ein Begriff, der sehr oft zu Missverständnissen oder auch Streit Anlass gibt. Häufig führt die Umlage und Abrechnung von Nebenkosten in der Praxis zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Vermieter und Mieter. Besonders gilt dies vor dem Hintergrund der sprunghaften Kostenexplosion der letzten Jahre, in deren Folge der Begriff der "zweiten Miete" entstand. Geben gesetzliche Vorgaben und Verordnungen im Wohnungsbereich recht detailliert den Rahmen für auftretende Problemstellungen vor, so bleibt doch im Gewerbereich vieles den bilateral getroffenen Regelungen des Mietverhältnisses überlassen.

Das Seminar gibt Ihnen einen umfassen Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen aus Sicht der Praxis und vermittelt Ihnen das Handwerkzeug, eine rechtssichere Umlage von Betriebs- und Nebenkosten durchzuführen. Dabei erlernen Sie anhand von Checklisten und Praxisbeispielen die objektbezogene Ermittlung, Strukturierung und Weiterbelastung von Betriebs- und Nebenkosten. Anhand von Fallballspielen und Mustern werden Sie in die Lage versetzt, eigenständig rechtssichere Abrechnungen zu gestalten bzw. vorgelegte Abrechnung zu prüfen.



INHALT

Rechtliche Grundlagen
  • BGB, WoFG, BetrkVO, HeizkVO, II. BV, NMV
Fachbegriffe und ihre Bedeutung
  • Betriebskosten, Nebenkosten, Inklusivmiete, Pauschale, Verwaltungskosten, Instandhaltungskosten, Dach & Fach
Bedeutung der Betriebs- und Nebenkosten aus Mieter- und Vermietersicht
  • Immobilienobjektergebnis, Miete vs. Betriebskostenumlage, Rendite
Umfang der umlagefähigen Kosten
  • Ziffern der BetrkVO bzw. II. Berechnungsverordnung und ihre Inhalte, sonstige Betriebskosten, Abrechnungsschlüssel, Vorauszahlung oder Pauschale, Notwendigkeit einer Vereinbarung, später entstehende Kostenarten
Gewerbemietvertrag vs. Wohnraummietvertrag
  • Zusätzliche Kostenarten, Überschneidung zwischen Betriebs- und Instandhaltungskosten, Änderung von Abrechnungsschlüsseln, Gebot der Wirtschaftlichkeit
Anforderungen an Form und Inhalt der Abrechnung
  • Abrechnungszeitraum, Abrechnungsfristen, Transparenzgebot
Probleme bei der Kostenerfassung und Abrechnung
  • Mehrere Objekte, Zahlungsströme, Dienstleister, Vorverteilungen, unterschiedliche Verteilerschlüssel, gemischte Nutzung
Folgen von Abrechnungsfehlern
  • Verfristung und Verwirkung, inhaltliche Fehler, formale Fehler
 
Nebenkostenkalkulation
  • Berechnung von Vorauszahlungen oder Pauschalen, Rechenmodelle und Beispiele

 

SEMINARLEITER

Manfred Schlums
Dipl.-Verwaltunsbetriebswirt

Facilities Manager (ebs)

Bevollmächtigter der Geschäftsführung für Sonderprojekte, DB Services Immobilien GmbH

Zuvor langjähriger Leiter des Facility Managements der gleichen Gesellschaft

Mitglied des Prüfungsausschusses CREM/FM der IR/IBS International Real Estate Business School an der Universität Regensburg 


ZIELGRUPPE

Fachkräfte, die einen umfassenden Überblick und fundierte Grundlagen der Neben-, Betriebs- und Heizkostenabrechnung erwerben und in der Praxis einsetzen möchten.

Veranstaltungen: 15

Aufrufe seit 07/2006: 668
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
06.12.2018 - 07.12.2018 Düsseldorf Ute Goldschmidt Buchungsanfrage
17.05.2018 - 18.05.2018 Hamburg Ute Goldschmidt Buchungsanfrage