Das Entgelttransparenzgesetz
Das Entgelttransparenzgesetz

Das Entgelttransparenzgesetz

Seminar


Termin:

201917Dezember
Ort: Mannheim - 1 Tag

Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 21, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Veranstalter

PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH

Telefon: +49-2238-4784420

Telefax: +49-2238-4784422

pfa-arbeitsrecht.de

Preis: 490,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Einführung und Überblick
■ Aktuelle Rechtslage und Grundlagen
■ Anwendungsbereich des Gesetzes
■ Verbot der unmittelbaren und mittelbaren Entgeltbenachteiligung
■ Rechtsfolge bei Verstößen
■ Definition der gleichen und gleichwertigen Arbeit
■ Pflichten des Arbeitgebers: Benachteiligungsfreie Entgeltsysteme, Entgeltgleichheitsgebot,
MaßregelungsverbotIndividueller
Auskunftsanspruch des Arbeitnehmers
■ Reichweite des Anspruchs
■ Umfang des Anspruchs
Reaktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers auf Auskunftsanspruch
■ Verweigerungsmöglichkeiten
■ Auskunft bezogen auf andere als im Antrag benannte Arbeit
■ genaue Berechnung und Darstellung
■ Wie Kriterien und Verfahren der Entgeltfindung offenlegen?
■ Wahrung der Rechte anderer Arbeitnehmer, u. a. Schutz deren personenbezogener Daten
■ Schutz von Betriebsgeheimnissen und Schutz vor Veröffentlichung und Weitergabe der Vergleichsgehälter
Machtzuwachs des Betriebsrats
■ Anwachsen von Informationen beim Betriebsrat / Personalrat
■ Umfang der zulässigen Nutzung der Vergütungsinformationen beim Betriebsrat
■ Datenschutzrechtliche Grenzen für den Betriebsrat
■ Einsichtsrecht und Auswertung von Bruttolohnlisten durch den Betriebsrat
Auswirkungen rechtlicher und praktischer Natur (auf AGG und AÜG)
■ unmittelbare Folgen des Entgeltgleichheitsgebots des EntgTranspG
■ Welche Ansprüche bietet das AGG bei Geschlechtsdiskriminierung?
■ Wie können die Auskünfte gemäß EntgTranspG zur Begründung von Schadensersatzansprüchen
nach AGG genutzt werden?
■ Wie können die Auskünfte gemäß EntgTranspG zur Durchsetzung von „Equal Pay“
gemäß Arbeitnehmerüberlassungsgesetz genutzt werden.
Prävention
■ Beschränkung des Auskunftsanspruchs durch Gestaltung der Entgeltsysteme und Arbeitsplatzgestaltungen
und Beschreibungen durch den Arbeitgeber
■ Vorsorge gegen Schadensersatzansprüche
■ Vorsorge gegen steigende Gehaltsansprüche
Weitergabe an Dritte
■ Beendigung auf Initiative des Arbeitnehmers / Arbeitgebers
■ Rechtsfolgen bei Verletzung von Hinweis- und Aufklärungspflichten
■ Abdingbarkeit der Hinweispflicht
Prüfverfahren
■ Voraussetzungen für das Entstehen der Pflicht zur Durchführung eines Prüfverfahrens
■ Was ist das Prüfverfahren über die Einhaltung des Entgeltgleichheitsgebots?
■ Durchführung und Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitgebers
Pflicht zur Erstellung eines Berichts über Gleichstellung und Entgeltgleichheit
■ Voraussetzungen für das Entstehen der Pflicht
■ Mindestinhalte des Berichts
■ Tipps zur Berichterstellung und Gestaltungsmöglichkeiten
 
 

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
17.12.2019
Mannheim
Buchungsanfrage
12.11.2019
Leipzig
Kontaktanfrage
29.10.2019
Berlin
Kontaktanfrage
12.09.2019
Köln
Kontaktanfrage
20.08.2019
Hamburg
Kontaktanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz