Die Entscheidung als Handlungsform des Europäischen Gemeinschaftsrechts
Die Entscheidung als Handlungsform des Europäischen Gemeinschaftsrechts

Die Entscheidung als Handlungsform des Europäischen Gemeinschaftsrechts

Buch, Deutsch, 399 Seiten, Mohr Siebeck Verlag

Autor: Matthias Vogt

Erscheinungsdatum: 2005

ISBN: 3161487850


Aufrufe gesamt: 125, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Mohr Siebeck Verlag

Telefon: +49-7071-923-0

Telefax: +49-7071-51104

Preis: 64,-- €

Kaufen
Die Entscheidung nach Art. 249 Abs. 4 des EG-Vertrages ist zweifelsohne diejenige Handlungsform des Europäischen Gemeinschaftsrechts, die bisher wenig rechtswissenschaftliche Beachtung gefunden hat. Matthias Vogt geht in seiner Arbeit von einer breit angelegten Bestandsaufnahme der Rechtsetzungspraxis aus und entwickelt eine Typologie der Entscheidung. Er zeigt, dass die Entscheidung weit mehr ist als das gemeinschaftsrechtliche Pendant zum nationalrechtlichen Verwaltungsakt. Sowohl in der Flexibilität ihrer Verwendungsweise als auch in der Heterogenität des anzuwendenden Rechtsregimes übertrifft die Entscheidung alle anderen Instrumente des Gemeinschaftsrechts. Insbesondere im Bereich der normativen Steuerung kommt ihr als zentraler Bestandteil des "europäischen legislativ-administrativen Verbundes" eine bislang zu wenig beachtete Bedeutung zu.

Publikationen: 1

Aufrufe seit 03/2006: 180
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz