Enterprise Projektmanagement im F&E Bereich bei der Vaillant Group
Enterprise Projektmanagement im F&E Bereich bei der Vaillant Group

Enterprise Projektmanagement im F&E Bereich bei der Vaillant Group

Verbesserte PM-Effizienz durch Transparenz

Beitrag, Englisch, TPG The Project Group GmbH

Erscheinungsdatum: 2013


Aufrufe gesamt: 313, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

TPG The Project Group GmbH

TPG The Project Group GmbH

Telefon: +49-89-615593-30

Telefax: +49-89-615593-40

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Das Unternehmen: Die Vaillant Group ist ein internationales Unternehmen für Heizungs, Lüftungs- und Air-Condition Technologie mit Hauptsitz im Remscheid, Deutschland. Als eines der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group Produkte und Dienstleistungen für mehr Lebensqualität im häuslichen Umfeld. Die Palette reicht von effizienten Heizungsanlagen auf Basis herkömmlicher Brennstoffe bis hin zu Lösungen für die Nutzung regenerativer Energien. Im Fiskaljahr 2011 erwirtschaftete das Familienunternehmen (Gründung 1874) mit rund 12.000 Mitarbeitern 2,3 Milliarden Euro.

Die Herausforderung: Die Vaillant Group ist ein sehr innovationsgetriebenes Unternehmen. Daher ist das Herzstück der Forschungs- und Entwicklungsbereich. Bislang arbeiteten die vielen F&E-Niederlassungen, verteilt in europäischen Ländern und in China, mit isolierten Projektmanagement-Systemen, die nicht verbunden waren. Ursprünglich war ein SAP basiertes PM-System im Einsatz, das die F&E-Teams aber immer wieder vor Herausforderungen stellte. Ziel der Vaillant Group war daher ein zentrales und unternehmensweites System für durchgängiges Ressourcenmanagement und den sofortigen Überblick zum Stand der Projekte sowie der Risiken auf Knopfdruck.

Die Lösung: Das neue unternehmensweite Projektmanagement- System basiert auf dem Microsoft Project Server. Zusätzlich integrierte TPG Produkte erweitern dessen Funktionalität: um Microsoft Project mit der SAP-Umgebung zu integrieren verwendet die Vaillant Group TPG PSLink. TPG ResourceLink hält den Projekt-Ressourcenpool aus verschiedenen Quellsystemen aktuell, auch aus SAP. Über TPG ProjectLink tauschen die Verantwortlichen relevante Projektinformationen über Projektgrenzen hinweg aus, und zu guter Letzt erzeugt die TPG MTA Server die Grafik einer Meilenstein-Trendanalyse auf Knopfdruck.

Der Nutzen: Durch den schnellen Überblick über die Verfügbarkeit und Auslastung der Ressourcen an den F&E-Standorten können die Projektleiter in kurzer Zeit abschätzen, ob ihr Projekt rechtzeitig fertig wird und im Kostenrahmen bleibt. Außerdem ist es jetzt möglich, sofort differenzierte Berichte für unterschiedliche Empfänger zu erstellen. Und schließlich bietet das neue System eine hohe Transparenz in allen Multi-Projekten sowie über die international verteilten F&E-Standorte der Vaillant Group.

Kein Autor eingetragen