Fachseminar: Feedback-Kultur
Fachseminar: Feedback-Kultur


Susanne Weber

Fachseminar: Feedback-Kultur

Seminar

Referent: Susanne Weber


Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 82, letzte 30 Tage: 8

Kontakt

Veranstalter

Akademie Susanne Weber

Telefon: +49-7531-94111-0

Telefax: +49-7531-94111-30

akademie-weber.de

Preis: 900,-- € zzgl. gesetzl. Mwst.

Kontaktanfrage

Professionelles Feedback ist eine enorme Chance für jeden. Doch wie sind die Feedbackregeln, damit es angenommen werden kann?

Wie wirke ich auf andere? Trete ich überzeugend auf? Wo könnte ich mich verbessern? Solche Fragen können Vorgesetzte, Kollegen, aber auch Freunde oft besser beantworten als wir selbst. Professionelles Feedback ist deshalb eine enorme Chance für jeden. Doch wie muss es formuliert werden? Worauf sollten Feedback-Gebende achten? Und: Welche Regeln gelten für Feedback-Nehmende?

Ob beruflich oder privat: Feedback bringt uns entscheidend voran. Als Feedback-Empfangende erfahren wir etwas über uns und unsere Wirkung auf andere. Als Feedback-Gebende helfen wir unserem Gegenüber, sich selbst besser einzuschätzen und sich zu verbessern. Gut formuliertes Feedback zum richtigen Zeitpunkt ist Gold wert!

Als Führungskraft ist es enorm wichtig, mit Rückmeldungen von Kollegen und Mitarbeitern richtig umgehen zu können. Starke Führungskräfte holen sich deshalb aktiv und gezielt konstruktives und kritisches Feedback aus ihrem Umfeld ab. Umgekehrt profitieren Mitarbeiter davon, wenn Vorgesetzte regelmäßig Feedback geben, so wissen alle genau, wo sie stehen und wie sie eingeschätzt werden.

Niemand lässt sich gerne kritisieren – das versteht sich. Deshalb gibt es klare Feedbackregeln, die es möglich machen, Beobachtungen und Verbesserungsvorschläge wertschätzend zu vermitteln. Bei Verhaltensweisen, die eine starke negative Auswirkung auf das Arbeitsergebnis haben, führen Sie ein Kritikgespräch.

Im Seminar lernen Sie die wichtigsten Feedbackregeln und ihre Wirkungsweise verstehen. Das Gelernte können Sie direkt auf Ihre persönliche Situation übertragen und geplant oder spontan anwenden.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Feedback einholen: Eigen- und Fremdbild kennen, Selbsteinschätzung überprüfen, sich der eigenen Stärken und Schwächen bewusst sein
  • Feedback auf Kollegenebene geben: Ansprechen von schwierigen Themen
  • Als Führungskraft Feedback an Mitarbeiter geben: Weiterentwicklung fördern
  • Feedback als Mitarbeiter zur Führungskraft geben: Beziehungsebene stärken, unterschwellige Konflikte lösen, offene Kommunikation fördern
  • Training von Feedback-, Entwicklungs- und Kritikgesprächen
  • Bedeutung von Feedback in der persönlichen Weiterentwicklung
  • Unterschied zwischen Feedback- und Kritikgesprächen
  • Grundregeln der Kommunikation
  • Zusammenhang von Motivation und Feedback
  • Regeln für Feedback-Gebende
  • Regeln für Feedback-Empfangende
  • Strukturiertes Feedback
  • Das eigene Feedback-Verhaltensmuster kennen
  • Konflikte ansprechen

Die Schwerpunkte des Seminars orientieren sich – soweit möglich und sinnvoll – an den jeweiligen Zielvorstellungen der Teilnehmer.

Susanne Weber

DE, Konstanz

Inhaberin & Geschäftsführerin

Akademie Susanne Weber

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 18

Aufrufe seit 07/2005: 3141
Aufrufe letzte 30 Tage: 23

Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz