Fair Value Accounting in der US-amerikanischen Rechnungslegung
Fair Value Accounting in der US-amerikanischen Rechnungslegung

Fair Value Accounting in der US-amerikanischen Rechnungslegung

Analyse des SFAS 133

Buch, Deutsch, 248 Seiten, Deutscher Universitäts-Verlag

Autor: Nikolaus Starbatty

Erscheinungsdatum: 2005

ISBN: 3824482886


Aufrufe gesamt: 262, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Deutscher Universitäts-Verlag GWV Fachverlage GmbH

Telefon: +49-611-7878-0

Telefax: +49-611-7878-400

Preis: 49,90 €

Kaufen
":Seit Anfang der 1990er Jahre vollzieht sich weltweit ein Paradigmenwechsel in der Rechnungslegung. Allgemein wurde die Orientierung an historischen Kosten als nicht zufriedenstellend angesehen; insbesondere das FASB hat seine Bilanzierungsstandards stark in Richtung des fair value accounting ausgerichtet. Nikolaus Starbatty untersucht das fair value accounting in der US-amerikanischen Rechnungslegung anhand des SFAC 7, das die theoretische Basis für die Marktwertbilanzierung bildet. Die Konsequenzen der Marktwertbilanzierung werden auf der Grundlage des SFAS 133 analysiert, der das fair value accounting konsequent umsetzt. Ziel des Autors ist es, der oftmals normativ geprägten Diskussion des fair value accounting mittels der Übertragung finanzierungstheoretischer Erkenntnisse eine objektive Basis zu verschaffen."

Publikationen: 1

Aufrufe seit 07/2005: 461
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz