Maßtoleranzen im Hochbau
Maßtoleranzen im Hochbau

Maßtoleranzen im Hochbau

DIN 18202 und DIN 18203 in der Praxis

Buch, Deutsch, 56 Seiten, Verlag Dashöfer GmbH

Herausgeber / Co-Autor: Professor Dr.-Ing. Peter Schmidt

Erscheinungsdatum: 2012

ISBN: 3892360170


Aufrufe gesamt: 29, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

Verlag Dashöfer GmbH

Verlag Dashöfer GmbH

Telefon: +49-40-413321-0

Telefax: +49-40-413321-11

Preis: 29,75 €

Kaufen

Bei der Herstellung von Bauwerken und Bauteilen sind ungewollte Abweichungen von Maßen, Flächen und Winkeln nicht zu vermeiden und müssen innerhalb definierter Grenzen toleriert werden. Die Größe der Toleranzen, d.h. der zulässigen Abweichungen vom Soll, hängt im Wesentlichen davon ab, ob das gesamte Bauwerk oder ein einzelnes Bauteil betrachtet wird. Weiterhin spielt der verwendete Baustoff eine entscheidende Rolle für die Festlegung der Toleranzen, da an industriell gefertigte Baustoffe andere Maßanforderungen gestellt werden können als an natürlich gewachsene Baustoffe.

Die zulässigen Toleranzen sind in verschiedenen Normen geregelt, wobei die DIN 18202 Bauwerke und die DIN 18203 Bauteile aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton sowie Stahl und Holz behandelt. Darüber hinaus sind die produktspezifischen Normen zu beachten, die Toleranzen bei einzelnen Bauprodukten wie beispielsweise Mauersteine regelt.
 

Trotz aller Normen und Regeln tauchen in der Praxis immer wieder zahlreiche Unklarheiten und Fragen auf.

Unser Autor Professor Dr.-Ing. Peter Schmidt, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau, Universität Siegen, gibt Ihnen in dieser Broschüre zunächst einen praxisnahen Überblick über geltende Normen und Vorschriften, die im Zusammenhang mit Toleranzen stehen. Anschließend werden die Toleranzen im Hochbau für Bauwerke sowie für Bauteile nach DIN 18202 bzw. DIN 18203 ausführlich behandelt, wobei zur Darstellung der Norm auf hilfreiche Kommentierungen und Erläuterungen sowie Beispiele zugegriffen wird. Im Folgenden wird eine Übersicht über Anforderungen an die Genauigkeit einzelner Gewerke, zu denen unter anderem der Mauerwerksbau, der Beton- und Stahlbetonbau, der Stahl- und Metallbau sowie der Holzbau gehören, gegeben.

In einem weiteren Kapitel werden an Hand von Beispielen aus der Praxis Mängel gezeigt, die im Zusammenhang mit nicht eingehaltenen Toleranzen stehen. Es werden Verfahren zur Bewertung dieser Mängel vorgestellt sowie Maßnahmen zur Mängelbeseitigung gezeigt.
 

Aus dem Inhalt

1. Einleitung

2. Geltende Normen und Vorschriften

3. Toleranzen im Hochbau für Bauwerke nach DIN 18202
3.1 Anwendungsbereich der DIN 18202
3.2 Änderungen gegenüber der vorigen Ausgabe
3.3 Normative Verweisungen
3.4 Begriffe
3.5 Grundsätzliche Regelungen
3.6 Maßtoleranzen nach DIN 18202
3.7 Prüfung

4. Toleranzen im Hochbau für Bauteile nach DIN 18203
4.1 Vorgefertigte Bauteile aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton
4.2 Vorgefertigte Teile aus Stahl
4.3 Bauteile aus Holz und Holzwerkstoffen

5. Anforderungen an die Maßhaltigkeit von Bauprodukten
5.1 Mauersteine
5.2 Holz

6. Normen, Vorschriften und Literatur.
 


Probeseiten

Schauen Sie sich ein paar Probeseiten an und überzeugen Sie sich selbst: Jetzt Probeseiten ansehen >>
 

Bestellung

Die Fachbroschüre in der gedruckten Variante können Sie für nur EUR 27,80 zzgl. gesetzl. MwSt bestellen - selbstverständlich inklusive Versandkosten. Jetzt bestellen >>

 

 

Fachthemen

Kein Autor eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz