Redezeit für Aktionäre kann vorab begrenzt werden
Redezeit für Aktionäre kann vorab begrenzt werden

Redezeit für Aktionäre kann vorab begrenzt werden

Urteile erleichtern die Anwendung neuer Gesetzesvorschriften

Beitrag, Deutsch, Eine Seite, Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

Autor: Dr. Matthias Wiedenfels

Erscheinungsdatum: 31.01.2007

Seitenangabe: 21


Aufrufe gesamt: 280, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

Telefon: +49-69-7591-0

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Auseinandersetzung mit der durch das UMAG möglich gewordenen Gesetzesänderung, die die Begrenzung des Rede- und Fragerechts von Aktionären in der Hauptversammlung ermöglicht

Publikationen: 24

Aufrufe seit 07/2005: 2492
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz