Sicherheit auf Geschäftsreisen
Sicherheit auf Geschäftsreisen

Sicherheit auf Geschäftsreisen

Seminar

Referent: Joachim Leis


Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 126, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Veranstalter

MentalLeis Dienstleistungen GmbH

Telefon: +49-7141-871297

Telefax: +49-7141-80915

mentalleis.de

Preis: 600,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Verhaltenstraining für Expatriates und Geschäftsreisende

In der heutigen globalen und vernetzten Welt reisen und leben Expatriates und Geschäftsreisende in den verschiedensten Länder und Kulturen. Natürlich bereiten sie sich auf ihr Leben im Ausland, ihre Gespräche, deren Verlauf und auf eine mögliche Auseinandersetzung über kritische Gesprächspunkte vor.
Machen sich Expats und Geschäftsreisende auch Gedanken über Reiseroute, Hotel, Haus, Wohnung und letztendlich über ihre persönliche Sicherheit während ihres Auslandsaufenthaltes bzw. ihrer Geschäftsreise? Wie verhalten sie sich in einer bisher nicht voraussehbaren und nicht kalkulierbaren Situation, die die persönliche Sicherheit gefährdet?
Welche fürsorgerischen Maßnahmen sollte das Unternehmen für seine reisenden Mitarbeiter/innen treffen?

Die Themenschwerpunkte beim Sicherheitstraining von Expats und Geschäftsreisenden der MentalLeis Dienstleistungen GmbH zum richtigen und professionellen Verhalten sind die eigene Wahrnehmung unter kriminologischen und psychologischen Gesichtspunkten, die Viktimisierung (Opferwerdung) im Rahmen der Fremdwahrnehmung, Täterprofile, Täterstrukturen und Kriminalitätsstrukturen im In- und Ausland, Prävention durch das Kennen von Gefahren in "fremden Ländern".
Travel Risk Manager und Travel Arrager erhalten wichtige Informationen auch zur Unterstützung der fürsorgerischen Maßnahmen ihrer Unternehmen.

Die Teilnehmer/innen erarbeiten sich von der Reiseplanung, dem Aussuchen des Reiseweges und des Hotels, der Wohnung oder des Hauses, über den Abflug und die Abholung am Zielflughafen, dem Groundsupport bis hin zum Verhalten beim Einchecken im Hotel ihr effizientes Verhalten. Welche Gefahren bestehen beim Aufenthalt im Gastland, bei Kundenbesuchen - und welche Gefahren bestehen bei leisure activities.
Lernen sie aus der Praxis für die Praxis Gefahrensituationen rechtzeitig zu erkennen, diese zu vermeiden oder im schlimmsten Fall zu bewältigen.

Der Nutzen der Expats und Reisenden

  • Bewußtmachung der psychologischen und kriminologischen Hintergründe der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Kriterien der Viktimisierung (Opferwerdung) nach denen Täter ihre Opfer auswählen
  • Sofort umsetzbare Methoden und Tools für alltägliche und nicht alltägliche gefährliche Situationen
  • Umsetzung der Erfahrungen aus realitätsnahen Rollenspielen und Anti-Stress-Übungen
  • Einschätzen der Sicherheitslage und Minimierung des Gefährdungs-Risikos
  • Informationen zur innovativen Sicherheitstechnik der von MentalLeis Dienstleistungen GmbH für Expats und Reisende

Der Nutzen für Unternehmen

  • Optimierte und effiziente Vorbereitung der Expats und Reisenden auf Gefahren der Reise und beim Aufenthalt im Reiseland
  • Unterstützung der fürsorgerischen Maßnahmen zum Reiseschutz der Mitarbeiter gem. §§ 617 - 619 BGB (Fürsorgepflicht) und §§ 3, 4, 9, 10, 13, 25, 26 ArbeitsSchutzGesetz (ArbSchG)
  • Praxisbezogene Informationen für Travel Risk Manager und Travel Arranger zur Umsetzung in den Reiserichtlinien
  • Train the Trainer - Weitergabe von Verhaltensinformationen für Expats und Reisende

Weitere Informationen erhalten sie über unser Kontaktformular. Schreiben sie uns einfach an oder kommen sie telefonisch unter +49 (0) 7141.871297 auf uns zu.

Joachim Leis

DE, Ludwigsburg (Württemberg)

Top Executive Trainer

MentalLeis Dienstleistungen GmbH

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 04/2012: 303
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz