Software Besprechung: TPG PSLink – Bindeglied zwischen SAP-PS und Microsoft Project
Software Besprechung: TPG PSLink – Bindeglied zwischen SAP-PS und Microsoft Project

Software Besprechung: TPG PSLink – Bindeglied zwischen SAP-PS und Microsoft Project

Gutachten, Deutsch, 8 Seiten, Projekt Magazin

Autor: Peter Huemayer

Erscheinungsdatum: 15.06.2011

Quelle: Projekt Magazin, Ausgabe 12/2011


Aufrufe gesamt: 115, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Projekt Magazin Berleb Media GmbH

Telefon: +49-89-2420798-0

Telefax: +49-89-2420798-0

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Viele Unternehmen greifen auf SAP als Enterprise Ressource Planning System zurück und nutzen dessen Modul "PS" für das Projektmanagement. Parallel dazu ist oft Microsoft Project im Einsatz, da jedes der beiden Systeme spezifische Vorteile bietet. Daten in zwei Systemen gleichzeitig zu pflegen, wäre allerdings aufwändig und fehleranfällig. Für ein komfortables Arbeiten mit Microsoft Project und SAP-PS ist deshalb ein automatischer bidirektionalen Datenabgleich nötig, wie ihn die Anwendung TPG PSLink 2010 auf bequeme Weise ermöglicht. Peter Huemayer stellt die Anwendung und die wichtigsten Funktionen vor.

Peter Huemayer

AT, Wien

Geschäftsführer der TPG The Project Group Austria, CEE GmbH

TPG The Project Group Austria, CEE GmbH

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 01/2013: 1326
Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz