Verbraucherschutz im Schuldvertragsrecht
Verbraucherschutz im Schuldvertragsrecht

Verbraucherschutz im Schuldvertragsrecht

Private Freiheit und staatliche Ordnung

Buch, Deutsch, 354 Seiten, Mohr Siebeck Verlag

Autor: Caroline Meller-Hannich

Erscheinungsdatum: 2005

ISBN: 3161487265


Aufrufe gesamt: 130, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Mohr Siebeck Verlag

Telefon: +49-7071-923-0

Telefax: +49-7071-51104

Preis: 89,-- €

Kaufen
Während das bürgerlich-rechtliche Vertragsrecht in seinen Ursprüngen von Freiheit und Gleichheit der Rechtssubjekte geprägt ist, gilt das (europäische) Verbraucherrecht häufig als überreguliert und entmündigend. Demgegenüber eröffnet Caroline Meller-Hannich eine Perspektive, die die Ansätze und Instrumente verbraucherrechtlicher Vorschriften mit denjenigen des allgemeinen Vertragsrechts vereinbart und die notwendige Kohärenz innerhalb des Rechts der Schuldverhältnisse herstellen will. Das groÃYteils europäisch fundierte schuldvertragliche Verbraucherrecht kann in das vom bürgerlich-rechtlichen Vertragsrecht vorgegebene vertragstheoretische Konzept eingeordnet werden, so daÃY es zu einer in sich stimmigen Vertragsrechtsordnung kommt. Die Autorin untersucht dafür dogmatische und vertragstheoretische Grundlagen des schuldvertraglichen Verbraucherrechts und fragt nach dem Verhältnis zwischen staatlicher Ordnungsaufgabe und privater Gestaltungsfreiheit.

Publikationen: 2

Aufrufe seit 03/2006: 182
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz