Weg in den Aufstand
Weg in den Aufstand

Weg in den Aufstand

Chronik zu Opposition und Widerstand in der DDR von August 1987 bis Dezember 1989, Bd. 1

Buch, Deutsch, 366 Seiten, Araki Verlag

Autoren: Thomas Rudolph, Christoph Wonneberger, Rainer Müller und 1 weitere

Herausgeber / Co-Autor: Oliver Kloss / Thomas Rudolph / Rainer Müller/ Christoph Wonneberger

Erscheinungsdatum: 09.10.2014

ISBN: 3941848178

Auflage: Araki

Seitenangabe: XV-XXXII, 20-366


Aufrufe gesamt: 358, letzte 30 Tage: 11

Kontakt

Verlag

Araki Verlag

Preis: 25,-- €

Kaufen

Info-PDF ansehen PDF herunterladen

"Nicht der Einzelne, sondern der organisierte Zusammenschluss ... war das Politikum." (Thomas Rudolph) Erstmals wird die Friedliche Revolution als ein politisch gewollter Weg transparent gemacht, der schon Jahre zuvor begann. Stichtag der Dokumentation ist Donnerstag, der 13. August 1987, die Demo an der Berliner Mauer am Brandenburger Tor. Dort endet auch die Chronik am 31. Dezember 1989. Die beginnende Vernetzung bereits bestehender subversiver Gruppen und deren Strukturen werden gezeigt, das zielgerichtete Vorgehen und die Wechselwirkungen mit der Kirche beschrieben. Über den Leipziger Sonnabendskreis waren die Bürger- und Menschenrechtsgruppen der DDR, ca. 20 Samisdat-Redaktionen, 15 alternative Bibliotheken sowie ca. 20 weitere Friedens- und Umweltgruppen in ca. 50 Orten Ostdeutschlands verknüpft. Tagesereignisse werden aus Originaltexten des Archivbestandes der Initiative Frieden und Menschenrechte (IFM) Leipzig, aus Flugblättern, Pressemitteilungen, Tagebucheinträgen, teilweise aus Akten rekonstruiert. 

Branchenthemen

Länderthemen

Publikationen: 6

Aufrufe seit 12/2004: 264
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Publikationen: 2

Aufrufe seit 03/2015: 2
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Oliver Kloss, M. A.

DE, Leipzig

M. A. (Politikwissenschaft / Psychologie / Philosophie)

Kritik und Kreation | K & K Text- und Medien-Gestaltung

Publikationen: 10

Aufrufe seit 02/2011: 2103
Aufrufe letzte 30 Tage: 14