Basel III

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Basel III

Definition Basel III

Die neuen Empfehlungen, basierend auf den Richtlinien von Basel II, wurden im September 2010 beschlossen. Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise, deren Gründe und Auswirkungen sowie die Erfahrungen aus dieser Krise waren Anlass für die Neu- bzw. ergänzenden Formulierungen. Hauptergänzungspunkte von Basel III sind die Forderung an die Banken nach einer Erhöhung der Mindesteigenkapitalanforderungen sowie nach einer Einführung von Kapitalpuffern. Die Basel III-Empfehlungen sollen den Banken die Möglichkeit geben, in Krisenzeiten stabiler und sicherer zu agieren.

Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

DE, Wernigerode

Professor für Finanzmanagement / Finanzdienstleistungen

Publikationen: 58

Veranstaltungen: 29

Aufrufe seit 08/2006: 8485
Aufrufe letzte 30 Tage: 40

Achim Sprengard

DE, Niddatal

Geschäftsführer

GAR Gesellschaft für Aufsichtsrecht und Revision mbH WPG

Veranstaltungen: 9

Aufrufe seit 05/2010: 406
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Auswirkungen von Basel III und Solvency II auf die Asset Allocation von Banken und Versicherungen

Auswirkungen von Basel III und Solvency II auf die Asset Allocation von Banken und Versicherungen

Autor: Christopher Kullmann

Basel III und Solvency II ändern die regulatorischen Anreize für Anlageentscheidungen von Banken und Versicherungen. Der Artikel beleuchtet diese geänderten Anreize und zeigt auf, wie sich die Anlageentscheidungen von Banken und Versicherungen in...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Die Neuausrichtung der Risikopublizität gehört auf die Reform-Agenda des IASB

Die Neuausrichtung der Risikopublizität gehört auf die Reform-Agenda des IASB

Autor: Dipl.-Kfm. Dieter Weber

Mit der Einführung von IFRS 7 im Jahr 2007 hat das IASB einen wichtigen Schritt zur Entwicklung einer an den Informationsbedürfnissen der Adressaten ausgerichteten Finanzpublizität unternommen. Die Herauslösung der Disclosure-Anforderungen aus...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Basel I, II, III – We Want It All at Once

Basel I, II, III – We Want It All at Once

Autoren: Violaine Liebhart, Violaine Cousin

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Was kostet mich die Eurokrise?

Was kostet mich die Eurokrise?

Autor: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Interview: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Zunehmende Regulierungsvorschriften für die internationalen Finanzmärkte

Zunehmende Regulierungsvorschriften für die internationalen Finanzmärkte

Die 3. Novelle MaRisk und Stresstesting

Autor: Dipl.-Volksw. Stephan Mayer

Gerade 16 Monate nach der Veröffentlichung der 2. MaRisk-Novelle im August 2009 hat die BaFin im Dezember 2010 bereits die 3. MaRisk-Novelle veröffentlicht. Die Regelungen, die bis zum 31. Dezember 2011 vollständig umgesetzt werden müssen, stehen...

Pressemitteilung: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Risikopublizität in der Krise (Teil 3)

Risikopublizität in der Krise (Teil 3)

Wege zu Disclosure Excellence

Autor: Dipl.-Kfm. Dieter Weber

Nachdem in den ersten beiden Teilen des Beitrags [vgl. RISIKO MANAGER 21/2010 und 22/2010] die Schwachstellen der gegenwärtigen Praxis der externen Risikoberichterstattung deutscher Kreditinstitute und des zugrunde liegenden handelsrechtlichen und...

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Banking in China

Banking in China

Autor: Violaine Liebhart

Chinese banks have made headlines recently, but what lies beneath? Banking in China appears different. What explains the current arrangement? What can we expect from this banking industry in future? Banking in China answers these two questions in a fully-revised...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 78,99

Meldewesen 2013 – Was kommt auf die Banken zu?

Meldewesen 2013 – Was kommt auf die Banken zu?

Veränderungen der Solvabilitätsmessungen und Konsequenzen für das Meldewesen

Autor: Dipl.-Volksw. Stephan Mayer

Unter dem Motto eines „modernen Meldewesens“ erhebt die Bankenaufsicht weitere tiefgreifende Reformen: die neuen Eigenkapitalanforderungen aus der CRD III sollen am liebsten heute statt morgen in den Banken umgesetzt sein, das EU-Kommissionspapier zu...

Pressemitteilung: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Liquiditätsmanagement in Banken

Liquiditätsmanagement in Banken

Neue aufsichtsrechtliche Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene

Autor: Dipl.-Volksw. Stephan Mayer

Eine nachhaltige und stabile Liquiditätssituation ist heutzutage wichtiger denn je. Liquidität ist in den letzten Jahren zu einem der zentralen Themen für Finanzinstitute geworden. Das Liquiditätsmanagement von Banken hat seit der...

Pressemitteilung: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Operationelle Risiken in der Prüfungspraxis

Operationelle Risiken in der Prüfungspraxis, Seminar

17.08.2016, Göttingen

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Operationelle Risiken sind als Risiken von Verlusten, die in Folge der Unangemessenheit oder des Versagens von internen Verfahren, Menschen und Systemen oder in Folge externer Ereignisse eintreten definiert. Damit waren sie schon immer wichtige Bestandteile von Prüfungsaktivitäten der Internen Revision. Wegen ihrer hohen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201617August

Göttingen - 1 Tag

€ 430,--

Prüfung der Compliance-Funktion in Kreditinstituten

Prüfung der Compliance-Funktion in Kreditinstituten, Seminar

26.09.2016, Frankfurt am Main

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Im Rahmen der 4. MaRisk Novelle wurde für Kreditinstitute verbindlich vorgegeben, dass diese eine Compliance-Funktion einzurichten haben. Diese hat ihre Aktivitäten auf das ganze Kreditinstitut auszurichten. Sie soll darauf achten, dass die Geschäftsbereiche der oben genannten Verantwortung nachkommen und keine...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

201626September

Frankfurt am Main - 1 Tag

€ 430,--

BELS-Hochschultagung

BELS-Hochschultagung, Kongress / Tagung

BELS-Hochschultagung zum Thema „Basel III, Finanzkrise, Staatsschulden: neue Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für die Unternehmensführung“, 24.04.2013 in Wolfenbüttel

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Update Factoring

Update Factoring, Seminar

07.11.2016, Frankfurt

Referenten: Dr. Cornelia Nett, Wolf Stumpf

Für Factoringinstitute ändern sich die zu beachtenden Vorschriften stetig und schnell. Die Rechtsprechung erscheint zudem nicht immer einheitlich. Hier den Überblick zu behalten ist eine Herausforderung. #### Unser Angebot für Sie: #Update Factoring von A-Z mit erfahrenen Praktikern #höchst dialog- und praxisorientiert wertvolle Lösungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

2016 7November

Frankfurt

€ 980,--

Interne Modelle in Theorie und Praxis (Marktpreisrisiken)

Interne Modelle in Theorie und Praxis (Marktpreisrisiken), Seminar

10.06.2016, Frankurt am Main

Referenten: Nadja Schuster, Dr. Sebastian Irle, Prof. Dr. Christian Schmaltz

In diesem Seminar liegt der Fokus klar auf der künftigen Regulierung interner Marktpreisrisikomodelle. Schwerpunkte bilden die neue Handelsbuch-Abgrenzung, der neue interne Modelleansatz und praktische Herausforderungen in der Umsetzung. Mit Dr. Irle, Bankenaufseher, Prof. Dr. Schmaltz und Frau Schuster, Marktrisikoexpertin eines...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

201610Juni

Frankurt am Main

€ 940,--

Gegenwärtige Regulierung der Marktpreisrisiken

Gegenwärtige Regulierung der Marktpreisrisiken, Seminar

08.06.2016, Frankfurt am Main

Referent: Prof. Dr. Christian Schmaltz

In diesem Seminar erhalten Sie einen kompakten Überblick über Marktrisiken und deren aktuelle Regulierung nach CRD IV/CRR: Sie erfahren, welche Risiken als Marktrisiken eingestuft und wie diese gesteuert werden. Anschließend befassen Sie sich mit den gegenwärtigen regulatorischen Anforderungen an Marktrisiken und der...

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

2016 8Juni

Frankfurt am Main - 3 Tage

€ 790,--

Prüfung von Liquiditätsrisiken

Prüfung von Liquiditätsrisiken, Seminar

18.08.2016, Frankfurt am Main

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Liquiditätsrisiken sind seit der Finanzkrise aufsichtlich und wirtschaftlich eines der wesentlichsten Interessengebiete. Die MaRisk greifen Liquiditätsrisiken als eine der wesentlichen Risikokategorien auf. Mit den Novellen der MaRisk wurden die Anforderungen erheblich erweitert, was sich auch auf aufsichtliche Prüfungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

201618August

Göttingen - 1 Tag

€ 430,--

Überblick Bankenaufsichtlicher Anforderungen gem. CRD IV-Paket / Basel III. Solvabilitätsverordnung (SolvV) und aktuelle Entwicklungen

Überblick Bankenaufsichtlicher Anforderungen gem. CRD IV-Paket / Basel III. Solvabilitätsverordnung (SolvV) und aktuelle Entwicklungen, Seminar

15.08.2016, Göttingen

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Das CRD IV-Paket wird ab 2014 als neues zentrales bankenaufsichtliches Regelungpaket umzusetzen sein. Es besteht aus der Capital Requirements Directive IV (CRD IV), die im Rahmen des KWG und der SolvV umgesetzt wird, sowie der Capital Requirements Regulation I (CRR I), die unmittelbar in allen EU-Ländern anzuwenden sein wird. Durch das...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201615August

Göttingen - 2 Tage

€ 760,--

Bankanalyse

Bankanalyse, Seminar

27.06.2016, Frankfurt

Referenten: Jan Marxfeld, Bernd Volk

Seit Ausbruch der Bankenkrise wurden weitreichende regulatorische und handelsrechtliche Änderungen eingeführt. Dies hat, neben der Geschäftsentwicklung der Institute, Auswirkungen auf die Bonität und damit auf die Analyse von Bilanz und Bonität. #### In diesem Lehrgang lernen Sie anhand von theoretischen Grundlagen und praktischen Beispielen,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201627Juni

Frankfurt

€ 1.350,--