Basel III

Definition Basel III

Die neuen Empfehlungen, basierend auf den Richtlinien von Basel II, wurden im September 2010 beschlossen. Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise, deren Gründe und Auswirkungen sowie die Erfahrungen aus dieser Krise waren Anlass für die Neu- bzw. ergänzenden Formulierungen. Hauptergänzungspunkte von Basel III sind die Forderung an die Banken nach einer Erhöhung der Mindesteigenkapitalanforderungen sowie nach einer Einführung von Kapitalpuffern. Die Basel III-Empfehlungen sollen den Banken die Möglichkeit geben, in Krisenzeiten stabiler und sicherer zu agieren.

Experten für Basel III

Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller, Professor für Finanzmanagement / Finanzdienstleistungen

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter, Trainer / Coach

Professor Dr. Niels Olaf Angermüller   Dr. Niels Olaf Angermüller ist Professor für Finanzmanagement / Finanzdienstleistungen an der Hochschule Harz   Im Anschluss an sein Studium der Betriebs- und...

  • 58 Publikationen
  • 26 Veranstaltungen
  • 126 Aufrufe 30 Tage

Achim Sprengard, Geschäftsführer

Berater, Referent, Sachverständiger / Gutachter

GAR Gesellschaft für Aufsichtsrecht und Revision mbH WPG, DE-65760 Eschborn

 

  • 9 Veranstaltungen
  • 3 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Basel III

Vereon AG, Veranstalter

CH-8280 Kreuzlingen

Kongresse. Fachtagungen. Seminare. Vereon recherchiert und organisiert seit über acht Jahren erfolgreich Kongresse, Fachtagungen und Seminare für Führungskräfte aus ganz Europa. Hierfür stehen wir täglich mit...

  • 1 Experte
  • 89 Publikationen
  • 192 Veranstaltungen
  • 44 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Basel III

Bankenkommunikation als Managementaufgabe, Beitrag - 2010

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Praxishandbuch Rating und Finanzierung, Buch - 2012

Basel III: Strategien für den Mittelstand

  • 2 Autoren
  • 5 Aufrufe 30 Tage
  • € 49,80
Basel III, MaRisk und Liquiditätsrisikomanagement, Vortrag - 2011

Neustart an den Finanzmärkten: Anforderungen, Erfolgsfaktoren und Hindernisse in der Liquiditätssteuerung von Banken

Fokuserweiterung in der bankbetrieblichen Liquiditätsrisikosteuerung Einführung in die Liquiditätsrisikoanalyse in Banken unter Basel III Liquidity at Risk (LAR) in der kurzfristigen Liquiditätssteuerung (zahlungsstromorientierte...

  • 1 Autor
  • 24 Aufrufe 30 Tage
Meldewesen 2013 – Was kommt auf die Banken zu?, Pressemitteilung - 2011

Veränderungen der Solvabilitätsmessungen und Konsequenzen für das Meldewesen

Unter dem Motto eines „modernen Meldewesens“ erhebt die Bankenaufsicht weitere tiefgreifende Reformen: die neuen Eigenkapitalanforderungen aus der CRD III sollen am liebsten heute statt morgen in den Banken umgesetzt sein, das EU-Kommissionspapier zu...

  • 1 Autor
  • 9 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Bankstrategien im Firmenkundengeschäft, Buch - 2005

Konzeption – Management – Dimensionen. Mit Beispielen aus der Praxis

Bankstrategien im Firmenkundengeschäft   Konzeption – Management – Dimensionen. Mit Beispielen aus der Praxis Hrsg.: Börner, Christoph J. / Maser, Harald / Schulz, Thomas Christian2005. 293 S. mit 32 Abb. Geb. ISBN:...

  • 1 Autor
  • 8 Aufrufe 30 Tage
  • € 69,95
Banking in China, Buch - 2011

Chinese banks have made headlines recently, but what lies beneath? Banking in China appears different. What explains the current arrangement? What can we expect from this banking industry in future? Banking in China answers these two questions in a fully-revised...

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 78,99
Die Neuausrichtung der Risikopublizität gehört auf die Reform-Agenda des IASB, Beitrag - 2011

Mit der Einführung von IFRS 7 im Jahr 2007 hat das IASB einen wichtigen Schritt zur Entwicklung einer an den Informationsbedürfnissen der Adressaten ausgerichteten Finanzpublizität unternommen. Die Herauslösung der Disclosure-Anforderungen aus...

  • 1 Autor
  • 5 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Liquiditätsmanagement in Banken, Pressemitteilung - 2011

Neue aufsichtsrechtliche Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene

Eine nachhaltige und stabile Liquiditätssituation ist heutzutage wichtiger denn je. Liquidität ist in den letzten Jahren zu einem der zentralen Themen für Finanzinstitute geworden. Das Liquiditätsmanagement von Banken hat seit der...

  • 1 Autor
  • 5 Aufrufe 30 Tage
Novellierung der MaRisk – Neues zu Liquiditätsrisiken, Aufsatz - 2011

Novellierung der MaRisk – Neues zu Liquiditätsrisiken Liquiditätsrisiken: Grundlagen, Management und bankenaufsichtsrechtliche Anforderung, in Handbuch MaRisk, hrsg. von Axel Becker, Walter Gruber und Dirk Wohlert, Frankfurt 2006, Seiten 477 bis...

  • 1 Autor
  • 7 Aufrufe 30 Tage
Erweiterte Anforderungen an die externe Risikoberichterstattung von Kreditinstituten (Teil 2), Beitrag - 2011

Initiativen im Bereich des Aufsichtsrechts

Erweiterte Anforderungen an die externe Risikoberichterstattung von Kreditinstituten (Teil 2) Initiativen im Bereich des Aufsichtsrechts Dipl.-Kfm. Dieter Weber Nachdem im ersten Teil des Beitrags die bilanzrechtlichen Anforderungen an die...

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen

Veranstaltungen - Basel III

Überblick Baseler Anforderungen (insbes. Basel III / CRD IV-Paket) Solvabilitätsverordnung (SolvV) und aktuelle Entwicklungen, Seminar

08.09.2014, Frankfurt am Main

Die Umsetzung der neuen Baseler Eigenkapitalanforderung (Basel III) steht ab 2013 in der Europäischen Union an. Sie erfolgt durch das so genannte CRD IV-Paket, das aus Capital Requirements Directive IV (CRD IV) sowie der Capital Requirements Regulation (CRR I) besteht. Daraus ergeben sich neue Anforderungen an die Eigenkapitalausstattung...

  • 1 Referent
  • 31 Aufrufe 30 Tage
  • € 735,--

Neue Finanzierungskonzepte für kommunale Unternehmen, Seminar

27.08.2014, Düsseldorf

Themen dieser Konferenz: *Ergebnisrückgang im Stadtwerk - Sofortmaßnahmen *Basel III & Co.: Auswirkungen regulatorischer Veränderungen im Bankenumfeld auf Stadtwerkefinanzierungen *Rating- und Bonitätskriterien *Möglichkeiten der Aufnahme von Fremdkapital zur Finanzierung *Klassische und neue Finanzierungsinstrumente für Stadtwerke...

  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.699,--

Bankengespräche optimal vorbereiten, Seminar

Nächster Termin: 26.08.2014, Leipzig Alle Termine

Erfolgsfaktoren für Bankengespräch und Kreditverhandlungen sind eine sorgfältige Vorbereitung, empfängerorientierte Unterlagen und ein sicheres Auftreten. Um nicht nur beim quantitativen, sondern auch beim qualitativen Rating zu punkten, müssen Unternehmen die Geldgeber überzeugen: mit Worten, Zahlen und fachlichem...

  • 1 Referent
  • 22 Aufrufe 30 Tage
  • € 560,--

Bankbilanzanalyse für Fortgeschrittene, Seminar

07.10.2014, Frankfurt

Rechnungslegungsprobleme und Bewertungsspielräume in der Rechnungslegung von IFRS machen die Bonität einer Bank intertemporal und aktuell schwierig einschätzbar. In diesem Praxisseminar erfahren Sie einführend, wo die Besonderheiten, Brennpunkte und Grauzonen in der aktuellen Rechnungslegung nach IFRS liegen und wie Sie damit...

  • 2 Referenten
  • 8 Aufrufe 30 Tage
  • € 950,--

Aufsichtsratsverantwortung in der Kreditwirtschaft, Seminar

25.09.2014, Frankfurt

Mit dem CRD IV-Umsetzungsgesetz wurde die Stellung des Verwaltungs- oder Aufsichtsorgans von Kreditinstituten gestärkt. Insbesondere wurden die Anforderungen an die Mitglieder von Verwaltungs- oder Aufsichtsorganen überarbeitet, um sicher zu stellen, dass die übertragenen Kontrollfunktionen auch wahrgenommen werden können. Die Institute sind nun...

  • 2 Referenten
  • 15 Aufrufe 30 Tage
  • € 950,--

Überblick Bankenaufsichtlicher Anforderungen gem. CRD IV-Paket / Basel III. Solvabilitätsverordnung (SolvV) und aktuelle Entwicklungen, Seminar

08.09.2014, Frankfurt am Main

Das CRD IV-Paket wird ab 2014 als neues zentrales bankenaufsichtliches Regelungpaket umzusetzen sein. Es besteht aus der Capital Requirements Directive IV (CRD IV), die im Rahmen des KWG und der SolvV umgesetzt wird, sowie der Capital Requirements Regulation I (CRR I), die unmittelbar in allen EU-Ländern anzuwenden sein wird. Durch das...

  • 1 Referent
  • 15 Aufrufe 30 Tage
  • € 760,--

Aufsichtsratsverantwortung in der Kreditwirtschaft, Seminar

26.09.2014, Frankfurt

Mit dem CRD IV-Umsetzungsgesetz wurde die Stellung des Verwaltungs- oder Aufsichtsorgans von Kreditinstituten gestärkt. Insbesondere wurden die Anforderungen an die Mitglieder von Verwaltungs- oder Aufsichtsorganen überarbeitet, um sicher zu stellen, dass die übertragenen Kontrollfunktionen auch wahrgenommen werden können. Die Institute sind nun...

  • 2 Referenten
  • 9 Aufrufe 30 Tage
  • € 950,--

Das Rating Ihres Unternehmens, Seminar

Nächster Termin: 09.09.2014, Berlin Alle Termine

Wir bereiten Sie unter Berücksichtigung der Basel III-Anforderungen gezielt auf die Inhalte und den Ablauf des Banken-Ratings vor. Anschließend führen wir ein Eigen-Rating (Pre-Rating) an Ihrem Laptop/iPad mit Hilfe einer Selbst-Rating-Software und Ihrer Jahresabschlüsse/Unternehmensdaten durch. Sie erhalten so eine...

  • 1 Referent
  • 7 Aufrufe 30 Tage
  • € 950,--

Der zertifizierte Meldewesen-Experte, Seminar

Nächster Termin: 18.08.2014, Frankfurt am Main Alle Termine

Nach dem Besuch der Akademie kennen Sie das A und O der Meldewesenvorschriften in nur 5 Tagen mit Fallbeispielen. können Sie auch Fragestellungen in der neuen Rechtsprechung nach CRR/CRD IV kompetent beantworten. setzen Sie Meldeanforderungen effizient und praxisnah um. finden Sie sich im Dschungel der neuen Anforderungen bestens zurecht. Ihre...

  • 14 Aufrufe 30 Tage
  • € 3.749,--

Prüfung der Compliance-Funktion in Kreditinstituten, Seminar

20.10.2014, Frankfurt am Main

Im Rahmen der 4. MaRisk Novelle wurde für Kreditinstitute verbindlich vorgegeben, dass diese eine Compliance-Funktion einzurichten haben. Diese hat ihre Aktivitäten auf das ganze Kreditinstitut auszurichten. Sie soll darauf achten, dass die Geschäftsbereiche der oben genannten Verantwortung nachkommen und keine...

  • 1 Referent
  • 15 Aufrufe 30 Tage
  • € 430,--
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Branchen
Länder
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen