Basel II

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Basel II

Definition Basel II

Der Begriff Basel II beschreibt die Gesamtheit der Eigenkapitalanforderungen, die 2007 für alle europäischen Banken verbindlich wurden. Vorrangiges Ziel von Basel II war die Stabilisierung des Finanzsystems. Im Mittelpunkt der Eigenkapitalrichtlinien stehen die Methoden für operationelle Risiken und die Erfassung des Kreditrisikos mithilfe von bankinternen bzw. bankexternen Ratings. Ergänzende Empfehlungen zum Regelwerk von Basel II sowie Erfahrungen mit Basel II finden sich in den Richtlinien Basel III.

Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

DE, Wernigerode

Professor für Finanzmanagement / Finanzdienstleistungen

Publikationen: 58

Veranstaltungen: 29

Aufrufe seit 08/2006: 8445
Aufrufe letzte 30 Tage: 66

Dr. Thomas Padberg

DE, Paderborn

Geschäftsführer

Publikationen: 13

Veranstaltungen: 45

Aufrufe seit 04/2006: 26294
Aufrufe letzte 30 Tage: 43

Dr. Harro Blumschein

DE, Gröbenzell

Partner

Amontis Consulting AG

Publikationen: 32

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 02/2006: 6564
Aufrufe letzte 30 Tage: 67

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2009: 288
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Publikationen: 2

Aufrufe seit 09/2007: 1431
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Publikationen: 2

Aufrufe seit 11/2007: 1431
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Dr. Normen Schenk

DE, Rellingen

Leiter Markt- und Liquiditätsrisiko

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2011: 236
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Publikationen: 1

Aufrufe seit 12/2007: 972
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Veranstaltungen: 21

Aufrufe seit 03/2008: 1548
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Svend Reuse

DE, Mülheim

Abteilungsleiter Controlling

Publikationen: 2

Aufrufe seit 09/2007: 1236
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Experten: 1

Aufrufe seit 12/2008: 1057
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Acrys Consult GmbH & Co. KG

Deutschland, Frankfurt am Main

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 07/2003: 1849
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

su-consulting

Deutschland, Geretsried

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 04/2006: 1966
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2003: 2018
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Aufrufe seit 01/2008: 1297
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Bankkredit adieu! Die besten Finanzierungsalternativen

Bankkredit adieu! Die besten Finanzierungsalternativen

Neue Wege der Kapitalbeschaffung

Autor: Ashok Riehm

"Kapital" ist der Treibstoff jedes Unternehmens, unabhängig von Größe und Situation, sei es Gründung, Wachstum oder Krise. Basel II und Bankenkrise sind nur zwei Stichwörter, die die klassische Finanzierung über die...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 36

€ 24,80

Premium
Rating-Software

Rating-Software

Welche Produkte nutzen wem?

Autor: Prof. Dr. Werner Gleißner

Für viele Mittelständler stellt sich zur Zeit die Frage der Verbesserung des eigenen Rating-Ergebnisses, wenn sie auch noch zukünftig, nach dem Inkrafttreten des Baseler Konsultationspapiers im Jahre 2006, im Wettbewerb um Fremdkapital bestehen wollen....

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 60,--

Methoden zur Quantifizierung von Marktpreisrisiken

Methoden zur Quantifizierung von Marktpreisrisiken

Ein empirischer Vergleich

Autor: Dr. Michael Auer

In den letzten Jahren haben Unternehmen Milliardenverluste an den Finanzmärkten erlitten. In vielen Fällen wurden die Risiken der zunehmend komplexer aufgebauten Finanzinstrumente nur unzureichend vom jeweiligen Management überwacht. Dabei stand die...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 45,--

Research Immobilien

Research Immobilien

Die Verknüpfung von Immobilien und Kapitalmärkten Fluch oder Segen

Autor: Susanne Mangold

Research Immobilien Immobilienwirtschaft Die Verknüpfung von Immobilien- und Kapitalmärkten Fluch oder Segen? Fortschritt in den großen Irrtum? … oder die große Chance ? Dieses Buch beobachtet Ursachen und Auswirkungen....

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Optimale Fremdfinanzierung nach Basel II

Optimale Fremdfinanzierung nach Basel II

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Peter Betge

Autor: Jens Steinbrügge

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 59,90

Projektfinanzierung in der Immobilienwirtschaft

Projektfinanzierung in der Immobilienwirtschaft

Dynamische Veränderungen der Rahmenbedingungen und Auswirkungen von Basel II

Autor: Sven Bienert

:Immobilienwirtschaftliche Projekte gelten als besonders risikoreiche Aktivitäten, deshalb steht zu erwarten, dass die neuen Eigenkapitalrichtlinien (Basel II) erhebliche Auswirkungen auf die Finanzierungskonditionen zeigen werden. Wesentliches Ziel von Basel II ist...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 79,90

Nachfolgerating

Nachfolgerating

Rating als Instrument der mittelständischen Unternehmensnachfolge

In den nächsten zehn Jahren stehen rund 700.000 Nachfolgeregelungen im deutschen Mittelstand an.Neben der Nachfolgersuche stellt die Nachfolgefinanzierung dabei das größte Problem dar. Basel II verschärft über die Banken den Druck auf den Unternehmer und zwingt...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 78,--

Theoretische Einführung in die Liquiditätssteuerung

Theoretische Einführung in die Liquiditätssteuerung

Vortrag auf Seminar „Liquiditätsmanagement im Zeichen der Finanzkrise“ der Firmen KORDOBA, COPS, Impavidi in Wien

Vortrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Eigenkapitalmanagement mittels Asset-backed Securities

Eigenkapitalmanagement mittels Asset-backed Securities

Eine Auswirkung von Basel II auf das Phänomen der regulatorischen Kapitalarbitrage bei Collateralized Loan Obligation

Autor: Julia Pracht

:Durch das Inkrafttreten der neuen Eigenkapitalanforderungen für Banken (Basel II) Anfang 2007 sowie die rasante Entwicklung des Verbriefungsmarktes sind Banken mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die es in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Umfeld zu...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 69,90

Prüfung von Liquiditätsrisiken

Prüfung von Liquiditätsrisiken, Seminar

18.08.2016, Frankfurt am Main

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Liquiditätsrisiken sind seit der Finanzkrise aufsichtlich und wirtschaftlich eines der wesentlichsten Interessengebiete. Die MaRisk greifen Liquiditätsrisiken als eine der wesentlichen Risikokategorien auf. Mit den Novellen der MaRisk wurden die Anforderungen erheblich erweitert, was sich auch auf aufsichtliche Prüfungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 24

201618August

Göttingen - 1 Tag

€ 430,--

Update Factoring

Update Factoring, Seminar

07.11.2016, Frankfurt

Referenten: Dr. Cornelia Nett, Wolf Stumpf

Für Factoringinstitute ändern sich die zu beachtenden Vorschriften stetig und schnell. Die Rechtsprechung erscheint zudem nicht immer einheitlich. Hier den Überblick zu behalten ist eine Herausforderung. #### Unser Angebot für Sie: #Update Factoring von A-Z mit erfahrenen Praktikern #höchst dialog- und praxisorientiert wertvolle Lösungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2016 7November

Frankfurt

€ 980,--

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 18.08.2016, Rostock-Warnemünde Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201618August

Rostock-Warnemünde

€ 1.130,50

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 13.06.2016, Berlin Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201613Juni

Berlin

€ 1.130,50

Risikoberichterstattung nach MaRisk und Qualitätsmanagement

Risikoberichterstattung nach MaRisk und Qualitätsmanagement, Kongress / Tagung

Referent: Dr. rer. pol. Brigitte Loewenich

- Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Risikoberichterstattung - Umsetzung in der Aufbau- und Ablauforganisation - Anforderungen an das Qualitätsmanagement - Lösungsansätze zur Sicherstellung einer hohen Qualität

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 24.08.2016, Langweiler Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

201624August

Langweiler

€ 1.130,50

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 28.06.2016, Dresden Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201628Juni

Dresden

€ 1.130,50

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 30.05.2016, Köln Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201630Mai

Köln

€ 1.130,50

IAS / IFRS Accountant (Univ.)

IAS / IFRS Accountant (Univ.), Ausbildung / Lehrgang

02.06.2016, Augsburg, Bayern

Referent: Dr. Walburga Sarcher

IAS/IFRS ACCOUNTANT (UNIV.) Start: 02. Juni 2016 Im Jahr 2002 bestimmte die Europäische Union mit der sogenannten IAS-Verordnung (EU-Verordnung 1606/2002), dass ab 2005 alle kapitalmarktorientierten Mutterunternehmen mit Sitz in der EU ihren Konzernabschluss nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

2016 2Juni

Augsburg, Bayern - 45 Tage

€ 4.250,--