SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

E-CRM

Definition E-CRM

CRM umfasst die Kundenkommunikation und Kontaktpflege im Rahmen des Marketings. Beim elektronischen Customer Relationship Management, also dem elektronischen Kundenbeziehungsmanagement (E-CRM), werden diese Prozesse über Computer und Software im Netzwerk oder Internet abgewickelt. Die Kundendaten lassen sich mit E-CRM-Anwendungen einfacher und kostengünstiger verwalten, auswerten und weiterverarbeiten. Eine zentrale Datenhaltung erlaubt es mehreren Mitarbeitern oder Abteilungen, auf die Informationen zuzugreifen und für den Verkauf, den Support und Marketingmaßnahmen zu nutzen.

Lilianna Sulek

DE, Dresden

Comarch Software AG

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 02/2008: 785
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Aufrufe seit 11/2009: 642
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Prof4Net GmbH

Deutschland, Potsdam

Aufrufe seit 08/2006: 779
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

St. Galler Kantonalbank - Das vollständige Kundendossier für eine umfassende Kundenbetreuung

St. Galler Kantonalbank - Das vollständige Kundendossier für eine umfassende Kundenbetreuung

Autor: Dipl.-Volksw. Stephan Mayer

St. Galler Kantonalbank - Das vollständige Kundendossier für eine umfassende Kundenbetreuung Urdorf, 23.10.2008 - Die St. Galler Kantonalbank (nachstehend SGKB) hat ein neues und zeitgemässes Dokumentenmanagement System gesucht. Gefordert war eine...

Fallstudie: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

vtiger CRM v5.x

vtiger CRM v5.x

Benutzer- und Administratorhandbuch für das populäre Open-Source-CRM-System

Autor: Frank Piepiorra

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 19,80

Mehr Erfolg mit eCRM - Evolution statt Revolution

Mehr Erfolg mit eCRM - Evolution statt Revolution

Autor: Jörg Hecker

"Größeres Wissen über Wünsche und Bedürfnisse und besseres Management der Kunden führt zu besserer Kundenbindung und steigenden Verkaufszahlen." In der Vorstellung vieler Unternehmer soll diese scheinbar so logische und einfache Formel durch die Einführung eines...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Kundenmanagement in der Network Economy

Kundenmanagement in der Network Economy

Information Networking

Autor: Stefan Weingärtner

Die Network Economy zeichnet sich durch eine wachsende Vernetzung innerhalb und zwischen Unternehmen aus. In den Mittelpunkt rücken jedoch zunehmend der Aufbau und das Management von Kundenbeziehungen (CRM), das seine konsequente Fortsetzung im e-CRM findet: die...

Buch: 2001

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Beratung für den Mittelstand

Beratung für den Mittelstand

Hilfe für die Automobilindustrie

Autor: Dipl.-Ing. Jörg Rehage

… wir erarbeiten mit Ihnen und Ihrem Mitarbeiterteam die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens aus neutraler und nicht aus "betriebsblinder" Sicht. Die Erstellung eines detaillierten Handlungsplans zur Förderung der Stärken...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Vortrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Effizienz steigern, Kosten senken - Wissen als Erfolgsfaktor

Effizienz steigern, Kosten senken - Wissen als Erfolgsfaktor

Blitz-Offerte D03

Autor: Dipl.-Kfm. Kurt Schaffner

Stellen Sie sich vor, Sie müssten Ihre Briefe heutzutage noch mit der Schreibmaschine verfassen und Berechnungen mit dem Rechenschieber durchführen! Wie viel Zeit würde Ihnen dadurch verloren gehen?

Newsletter: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Selbstinszenierung im Cyberspace

Selbstinszenierung im Cyberspace

Potentiale digitalisierter Identitäten im Internet

Sich selbst im Internet in Szene setzen. Nicht nur konsumieren, auch Input liefern. Das Klicken durch die spannende Kommunikationswelt des Internet fasziniert viele – Onlinebewerbung und Selbstmarketing keine Fremdworte. Schnell und aufregend kann es sein, das...

Studie:

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Guter Wein in schlechten Schläuchen?!

Guter Wein in schlechten Schläuchen?!

Oder: Warum so viele CRM-Tools von den Usern boykottiert werden

Autor: Delia Ostrowski, Immobilienök. (VWA)

CRM beginnt im Kopf! Immer wieder kommt es bei der (Neu-)Einführung von CRM-Software zu bösen Überraschungen. Bedenken Sie nur von Beginn an, dass die Daten über Kontakte, Interessenten und Kunden, welche Ihr Unternehmen im Laufe der...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Unbundling mit Microsoft CRM

Unbundling mit Microsoft CRM, Seminar

Referent: Andreas Kollmorgen

Mustereinführung eines CRM-Systems Marktsituation: Anforderungen des Kunden Ziele eines CRM-Projektes Hürden bei einer Einführung Vorgehensmodelle für die Einführung Erfolgsfaktoren Das symantis-Vorgehensmodell  

Aufrufe letzte 30 Tage: 2