Brauchen Ärzte vorsorglich eine Strafrechtsschutz-Versicherung?
Brauchen Ärzte vorsorglich eine Strafrechtsschutz-Versicherung?

Brauchen Ärzte vorsorglich eine Strafrechtsschutz-Versicherung?

Gesetzgebung und Rechtsprechung weiten die Haftungsrisiken aus

Beitrag, Deutsch, Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH

Autor: Dr. Welf Kienle

Erscheinungsdatum: 03.02.2017

Quelle: Medical Tribune, Jg. 2017, Nr. 5, S.25

Seitenangabe: 25


Aufrufe gesamt: 78, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Das Medizinstrafrecht liefert für Ärzte ständig neue Stolpersteine. Werden Ermittlungen eingeleitet, wird‘s heikel. Ein guter Jurist hilft, Fehler im Verfahren zu vermeiden. Billig wird das aber nicht. Hier setzen Strafrechtsschutzversicherungen an. Doch lohnen die sich? Rechtsanwalt Welf Kienle erörtert Vor- und Nachteile.

Publikationen: 4

Aufrufe seit 08/2016: 85
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz