Schweizer Unternehmen zu wenig auf die Einführung von Fallpauschalen vorbereitet
Schweizer Unternehmen zu wenig auf die Einführung von Fallpauschalen vorbereitet

Schweizer Unternehmen zu wenig auf die Einführung von Fallpauschalen vorbereitet

Pressemitteilung, Deutsch, Eine Seite, Homburg & Partner

Erscheinungsdatum: 2011


Aufrufe gesamt: 222, letzte 30 Tage: 8

Kontakt

Verlag

Homburg & Partner

Telefon: +49-621-1582-0

Telefax: +49-621-1582-102

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Die Managementberatung Homburg & Partner hat in Kooperation mit HPS-Healthcare Consulting eine Online-Befragung bei Schweizer Medizintechnik-, Diagnostik- und Pharmaunternehmen zur am 1. Januar 2012 bevorstehenden Umstellung auf Fallpauschalen bei der Spitalfinanzierung in der Schweiz (kurz: SwissDRG) durchgeführt. Insgesamt nahmen 89 Führungskräfte an der Studie teil. Durch die Befragung soll der zuliefernden Industrie die Möglichkeit gegeben werden, ihre Erwartungen zu einem der größten Reformprojekte im schweizerischen Gesundheitswesen zu äussern.

Kein Autor eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz