Amazon-Marketplace: Prüfungspflicht für Händler
Amazon-Marketplace: Prüfungspflicht für Händler

Amazon-Marketplace: Prüfungspflicht für Händler

Beitrag, Deutsch, Schutt, Waetke Rechtsanwälte

Autor: Timo Schutt, Fachanwalt für IT-Recht

Erscheinungsdatum: 2017


Aufrufe gesamt: 12, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Schutt, Waetke Rechtsanwälte

Telefon: +49-721-120-500

Telefax: +49-721-120-505

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

"Händler bei Amazon-Marketplace kennen das Problem: Stellt man ein Produkt bei Amazon ein, ist die vorgegebene Produktbeschreibung zu übernehmen. Diese Beschreibung stammt vom ersten Händler, der das Produkt eingestellt hatte. Aber die Beschreibung kann auch von jedem Händler geändert und angepasst werden, bspw. wenn bestimmte Informationen fehlerhaft sind oder fehlen..."

Timo Schutt, Fachanwalt für IT-Recht

DE, Karlsruhe

Fachanwalt für IT-Recht

Schutt, Waetke Rechtsanwälte

Publikationen: 260

Aufrufe seit 11/2008: 5633
Aufrufe letzte 30 Tage: 22

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz