Home

Themenspecial

Das Geheimnis hinter dem Erfolg: Gibt es eine Formel?

Das Geheimnis hinter dem Erfolg: Gibt es eine Formel?


Während manche auf ihrem Posten stagnieren und sich einfach keine Türen auftun, klettern andere demgegenüber stetig die Karriereleiter bergauf. Manchen ist das Glück hold, andere müssen sich alles hart erkämpfen. Oder liegt es vielleicht daran, dass diese vermeintlichen Glückspilze ein besonderes Erfolgsgeheimnis haben?

Erfolg im Job: Ein Wunsch, den jeder verspürt. Wertschätzung für die eigene Arbeitsleistung, Anerkennung für Disziplin und Fleiß. Manche haben einen besonders ausgeprägten Ehrgeiz und möchten sich selbst täglich verbessern und perfektionieren. An dieser Stelle versteckt sich bereits das erste kleine Geheimnis in der Karrierefrage: die Bereitschaft zur Selbsteinsicht und der Wunsch nach Verbesserung. Auf diese Eigenschaft baut das gesamte Konstrukt auf. Bereit zu sein, ist der erste Schritt.

Schritt 2 auf der Suche nach dem persönlichen Rezept für ein erfolgreiches Berufsleben ist Optimismus. Auch wenn es für manche abgedroschen klingen mag: Ein guter Wille und positives Denken versetzen nicht nur Berge, sondern können auch jeden einzelnen Tag für eine Person verändern. Wer gut denkt und handelt, dem widerfährt auch Gutes. Den Kopf in den Sand zu stecken und sich zu ärgern, hat noch niemanden geholfen.

Exzentrik darf vorhanden sein

Natürlich gibt es kein pauschales Karrieregeheimnis, das auf jede Person anwendbar ist. Wenn dem so wäre, würde die Welt vor Multimillionären aus den Nähten platzen. Glaubt man dem Amazon-Gründer Jeff Bezos, sind Visionen, Leidenschaft und richtige Entscheidungen das Grundgerüst für eine erfolgreiche Karriere. Mit 129,9 Milliarden US-Dollar Gesamtvermögen mag diese einfache Formel leicht über die Lippen kommen. Auch Richard Branson, Gründer des Plattenlabels Virgin, kann mit Blick auf seinen Kontostand von 4 Milliarden Euro sicher sein, dass seine Idee des Vertriebs, die richtige Entscheidung war. So unterschiedlich wie diese Männer sind, so unterschiedlich ist ihr Geschäftsmodell.

Jedes Konzept und jeder Mensch sind individuell, was die Vielfältigkeit ausmacht und zahlreiche Möglichkeiten offenbart. Kuriose Geschäftsideen gibt es viele – und genauso können diese durch die Decke gehen. Ein selbstsicherer Charakter eignet sich als Wunderwaffe für eine unvergleichliche Karriere. Etwas exzentrisch, voller Esprit und etwas Übermut gehören zu den Eigenschaften, die ein Unternehmer braucht. Der Mut zu Neuem und Ausgefallenem kann nicht existieren, wenn man von Natur als graues Mäuschen lebt.

Kein Mythos, sondern Glück und Durchhaltevermögen

Das pauschale Rezept ist somit nicht vorhanden. Jeder hat seinen Mix aus Denkmustern oder Motivationsgründen, der zum Erfolg beiträgt. Was den Aufstieg auf der Karriereleiter begünstigt, ist somit im Einzelnen mit sich selbst auszumachen. Angst sollte man dabei jedoch nicht haben. Wer fällt, steht wieder auf und probiert es erneut.

Eine ganze Menge Glück und finanzieller Background schaden sicherlich nicht zum Start. Eine gute Basis ist immer vorteilhafter als der Sprung ins kalte Wasser. Wer seine Ideen verfolgen will, muss überzeugend sein und Partner ins Boot holen. Mit Blick auf den Markt scheint keine Idee zu absurd zu sein. Es muss nur umgesetzt werden und die Hürde des eigenen Zweifels übersprungen werden. War sich Jeff Bezos sicher, ob Amazon durch die Decke geht? Zur Gründungszeit, als Online Shopping noch in den Kinderschuhen steckte, sicherlich nicht. Heute wäre ein Leben ohne Amazon nicht mehr denkbar.

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz