Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung
Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung


Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung

Seminar

Referent: Dr. Gabriela Burkert-Basler


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 1342, letzte 30 Tage: 7

Kontakt

Veranstalter

Burkert - Basler & Partner Rechtsanwälte

Telefon: +49-89-208039-360

Telefax: +49-89-208039-362

burkert-basler-partner.com

Preis: k. A.

Kontaktanfrage

Da ein exportierendes Unternehmen nicht alle Parameter einer Lieferung oder einer zu erbringenden Dienstleistung kontrollieren kann, wird es zunehmend wichtiger, seine Lieferanten und Kunden in die Exportkontrolle einzubeziehen. Von den Lieferanten werden bestimmte Informationen zu den Gütern benötigt, während es im Hinblick auf die Kunden darum geht, bestimmte Verwendungen zu untersagen und eine eigene Absicherung zu erlangen.

Im Seminar wird aufgezeigt, in welchem Umfang Lieferanten und Kunden in die Exportkontrolle einbezogen werden sollen: Wichtig ist dabei eine ausgewogene Vertragsregelung, die sowohl das Unternehmen absichert, als auch den Lieferanten und Kunden nicht überfordert oder unzulässig einschränkt.

Dr. Gabriela Burkert-Basler

DE, München

Senior-Partnerin

Burkert - Basler & Partner Rechtsanwälte

Publikationen: 47

Veranstaltungen: 13

Aufrufe seit 08/2005: 38467
Aufrufe letzte 30 Tage: 58

Premium
Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz