Interkulturelle Kommunikation am Beispiel der türkisstämmigen und russischsprachigen Migranten
Interkulturelle Kommunikation am Beispiel der türkisstämmigen und russischsprachigen Migranten

Interkulturelle Kommunikation am Beispiel der türkisstämmigen und russischsprachigen Migranten

Training

Referenten: Albina Baumann, Gürsel Dedeoglu


Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 1048, letzte 30 Tage: 5

Kontakt

Veranstalter

Albina Baumann Interkulturelle Beratung

Telefon: +49-9381-847387

Telefax: +49-1212-585206714

albina-baumann.de

Preis: k. A.

Kontaktanfrage

Seminarziel: Sensibilisierung, Orientierung und Aneignung von Kompetenzen im Umgang mit Migranten am Beispiel türkischer und russischsprachiger Migranten
Methodik: Vortrag, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Skript, Sensibilisierungsübungen und -spiele
Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen pro Training

Seminarinhalt:

  • Ausgewählte Grundlagen als Einstieg in die interkulturelle Kommunikation                                    - Was ist interkulturelle Kommunikation?
    - Rahmenbedingungen für die interkulturelle Kommunikation
    - Modelle der interkulturellen Kommunikation
    - Warum gibt es unterschiedliche Wahrheiten?
    Verbale Kommunikation
    - Bedeutung der Sprache in der interkulturellen Kommunikation
    - Unterschiedliche Assoziation gleicher Wörter
    - Passiver/aktiver Wortschatz
    - Unterschiedliche Höflichkeitsregeln
    Averbale Kommunikation:
    - Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei den Gesten, Mimik und Körpersprache
    - Basisemotionen
    Unterschiedliche Herangehensweise
    Individuelle Wertvorstellungen
  • Migrationshintergrund türkischer Migranten
  • Migrationshintergrund russischsprachiger Migranten
  • Nationalstereotypen und Vorurteile (Gruppenarbeit)
  • Handlungsbeispiele im Umgang mit interkulturellen Gesprächspartnern
  • Interkultureller Kreislauf
  • Rollenspiele und Erklärungen zu Verhaltensweisen werden jeweils den Gegebenheiten des Betriebes festgele­gt. Mögliche Themen:
    - Russland: andere Zählweise, Doppelname, Vatersname
    - Unterschiede in der Gestik und Mimik z.B. Blickkontakt
    - Umgang mit der Zeit
    - Umgang mit dem Raum privat & öffentlich
    - Gesetz oder Beziehungen
    - Begrüßungsformen
    - Kleidung
    - Tabu-Themen, z.B. länderspezifische Unterschiede bei Krankheiten
    - Anrufe bei russischsprachigen Migranten
    - Kritik/Wünsche/Meinung äußern
    - Mimik bei russischsprachigen Migranten
    - Raum privat/öffentlich
    - monochrome oder poly­chrome Arbeitsweise
    - Bedeutung von Mimik in Russland
    - Wichtigkeit von Kontaktper­sonen, usw.
    - Kein Tisch im Wohnzimmer bei russischsprachigen Migranten
    - Gesetz oder Beziehungen

Albina Baumann

DE, Volkach

Freischaffend

Albina Baumann Interkulturelle Beratung

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 01/2009: 1224
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Gürsel Dedeoglu

DE, Senfeld

AOK Mitarbieter

Albina Baumann Interkulturelle Beratung

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2012: 492
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz