Businessplan

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Businessplan

Definition Businessplan

Der Businessplan ist die schriftliche, vollständige und übersichtliche Zusammenfassung eines unternehmerischen Vorhabens, z. B. einer Gründung/Start-Up und wird auch als Unternehmenskonzept bezeichnet.

Er enthält

  • die angestrebten unternehmerischen Ziele,
  • die zur Erreichung notwendigen Strategien und Maßnahmen sowie
  • die Rahmenbedingungen.

Ziel ist, mittels detaillierter Ausarbeitung und Planung von operativen Maßnahmen, der Personalressourcen und der geplanten Investitionen den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens für die Zukunft zu sichern, zu festigen oder auszubauen. Dementsprechend ist der Businessplan das notwendige Rahmenkonzept für die Unternehmensplanung, er beinhaltet Analyse, Zielsetzung/Strategie und Umsetzung. Neben diesen qualitativen Beschreibungen enthält ein Businessplan auch quantitative Elemente aus dem Finanzbereich.


Inhalt des Businessplans
Ein Businessplan soll strukturiert und prägnant Auskunft über alle wesentlichen Aspekte des Unternehmens geben. Er ist die Zusammenfassung von Denk- und Entscheidungsprozessen und bestimmt die Parameter für zukünftiges Handeln im Unternehmen.

Die wichtigsten Elemente sind

  • Executive Summary
  • Unternehmen und Unternehmerteam
  • Produktidee und Angebotspalette
  • Markt- und Zielgruppenbeschreibung
  • Marketingplan und Absatzkonzeption
  • Wettbewerbssituation
  • Realisierungsfahrplan
  • Risiken
  • Umsatz- und Ergebnisperspektiven
  • Finanztabellen.


Nutzen des Businessplans
Der Businessplan ist die Grundlage für das Handeln aller Unternehmensbeteiligten in der Gegenwart und Zukunft und somit ein Erfolgskonzept. Durch die schriftliche und strukturierte Erarbeitung der Inhalte

  • zwingt er die Autoren zur Beschäftigung mit der unternehmerischen Zukunft,
  • verlangt er die Auseinandersetzung mit der Zielgruppe, dem Wettbewerb und den eigenen Stärken und Schwächen,
  • fordert er zur Unternehmensprofilierung auf,
  • ist er Grundlage für den Aus- und Aufbau von Stärken und Potentialen,
  • wird deutlich, wo Investitionen notwendig sind,
  • soll er Verzettelung und somit Verschwendung von Ressourcen vermeiden,
  • zeigt er Handlungsbedarf für den Abbau von Engpässen und Wissenslücken auf,
  • dient er als zentrales Instrument der Kommunikation, denn er vermittelt Optimismus, Motivation, Ziele, Sinn und somit Kraft,
  • ist er bei richtiger Strategie und konsequenter Umsetzung die Basis für den Erfolg.


Businessstrategie
Neben der Festlegung der einzelnen Unternehmensziele im Businessplan kommt der Strategieumsetzung eine bedeutende Rolle zu, denn durch das Erreichen der Ziele entstehen Veränderung und Erfolg.

Zunächst werden die Rahmenziele festgelegt, daraus die einzelnen Bereichsziele formuliert und entschieden, mit welchem Vorgehen die vereinbarten Ziele erreicht werden sollen. Es werden also die konkreten „Wege“ zum Ziel beschrieben, die zu gehen sind, damit das Ziel optimal erreicht werden kann. Dieses „Navigations- oder GPS-System“ bezeichnet man als Strategie. Sie zu formulieren und alle Mitarbeiter dafür zu begeistern ist eine besondere Fähigkeit des Managements. Bei konsequenter Umsetzung werden alle Kräfte so eingesetzt, dass für das Unternehmen mittel- bis langfristige Wettbewerbsvorteile entstehen und somit ein möglichst profitables, langfristiges Wachstum realisiert wird.

Deshalb beinhaltet jede Unternehmenskonzeption auch einen konkreten Maßnahmenplan, der aber nicht mehr Bestandteil eines Businessplans ist. Im Businessplan werden lediglich die konkreten Strategien festgelegt und beschrieben, damit für alle Beteiligten eine Handlungsorientierung vorliegt.

  • Reinhard R. Hoffmann

Oliver Zoll

DE, Haibach, Unterfranken

Chief Innovation Officer (CINO)

ZOLL & COMPANY Wachstum durch Innovation

Publikationen: 15

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 02/2014: 34840
Aufrufe letzte 30 Tage: 1312

Premium

Christina Werum-Wang, M.A.

DE, Bruchsal

Geschäftsführerin; Inhaberin

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater

Aufrufe seit 12/2010: 3674
Aufrufe letzte 30 Tage: 39

Aufrufe seit 12/2015: 187
Aufrufe letzte 30 Tage: 44

Erhard Stammberger

DE, Oldenburg

Inhaber

Aufrufe seit 12/2015: 94
Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Aufrufe seit 12/2015: 126
Aufrufe letzte 30 Tage: 27

Dieter Lachenmaier

DE, Babensham

Vorstand

BER Unternehmensberatung & Management AG

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 04/2006: 4031
Aufrufe letzte 30 Tage: 50

Aufrufe seit 12/2015: 104
Aufrufe letzte 30 Tage: 14

Aufrufe seit 12/2015: 37
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Aufrufe seit 12/2015: 237
Aufrufe letzte 30 Tage: 40

Prof. Dr. Holger Held

DE, Aalen

Lehrstuhlinhaber

Hochschule Aalen Studiengang BWL für KMU Stiftungsprofessur 'Existenzgründung, -sicherung und Betriebsübernahme'

Publikationen: 3

Aufrufe seit 06/2004: 3100
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

AIMP - Arbeitskreis Interim Management Provider

Schweiz, Zug

Der Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP) konstituierte sich in 2004 aus einer Providerkooperation und ist per heute ein Zusammenschluss renommierter Interim-Dienstleister aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Im...

Experten: 8

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 08/2008: 5548
Aufrufe letzte 30 Tage: 25

con|cess Marketing und Verwaltungs GmbH

Deutschland, Frankfurt

Spezialisierung auf geregelte Nachfolgeregelungen seit 1999 in der Summe mehr als hundert Jahre Beratererfahrung bundesweit aufgestellt, regionale Nähe zu unseren Kunden Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen - 1 bis 20 Mio. Euro...

Experten: 12

Publikationen: 1

Aufrufe seit 10/2011: 2426
Aufrufe letzte 30 Tage: 56

Novello Group GmbH

Deutschland, Hofheim a.Ts.

Experten: 1

Aufrufe seit 03/2009: 1113
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Publikationen: 1

Aufrufe seit 09/2012: 1317
Aufrufe letzte 30 Tage: 36

Dr. Kuno Karsten

Deutschland, Pulheim

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2003: 2315
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Aufrufe seit 01/2011: 249
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Experten: 1

Aufrufe seit 01/2011: 251
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Experten: 1

Publikationen: 2

Aufrufe seit 03/2008: 2416
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Industrie-Consulting Merz

Deutschland, Villmar - Weyer

Experten: 1

Aufrufe seit 10/2002: 2001
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Selbstständigkeit – In 10 Schritten zum Ziel

Selbstständigkeit – In 10 Schritten zum Ziel

   Unsere Checkliste mit den zehn wichtigsten Punkten Sie träumen davon, Ihr eigener Chef zu sein und den ersten Schritt in die erfolgreiche Selbstständigkeit zu machen? Damit Ihr Traum nicht zum Albtraum wird, geben wir...

Checkliste: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 54

Premium
Businessplan – 20 wichtige Bausteine für einen überzeugenden Geschäftsplan

Businessplan – 20 wichtige Bausteine für einen überzeugenden Geschäftsplan

Ein Businessplan ist die Voraussetzung für eine gut geplante und erfolgreiche Unternehmensgründung – er ist das Herzstück Ihrer Unternehmenspräsentation. Der Geschäftsplan dient dazu, um Investoren oder Banken von Ihrer...

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 40

Premium
Unternehmenscoaching - Rentabilität stärken

Unternehmenscoaching - Rentabilität stärken

Autor: Jürgen Arnold

Der zweite Teil aus der Reihe - Der Masterplan - "Unternehmenscoaching für langfristigen Erfolg" ist seit Juli 2011 im Buchhandel und über Libreka als E-Book erhältlich. Mit dem Titel: Unternehmenscoaching - Rentabilität...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 39

€ 39,--

Existenzgründung und Businessplan

Existenzgründung und Businessplan

Ein Leitfaden für erfolgreiche Start-ups

Autoren: Matthias Baumann, Christian Fink, Eva Vogelsang

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 34,95

Patentstrategie

Patentstrategie

für junge Technologieunternehmen

Autor: Dr. Stefan Rolf Huebner, Patentanwalt, European Patent Attorney

Patentstrategie Stefan Rolf Huebner VentureCapital Magazin - Sonderausgabe Start-up 2006 Ein Leitfaden zu Gründung und Finanzierung Mit Patentstrategien sichern Technologieunternehmen ihren Entwicklungsvorsprung und schützen sich außerdem davor,...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Gründungsratgeber

Gründungsratgeber

von Gründern für Gründer

Autoren: Christoph Ahr, Jacqueline Schwenk, Kevin Matros

Noch ein Gründungsratgeber? Die Frage ist berechtigt, so wurde der Büchermarkt in den letzten Jahren doch geradezu überflutet von Schlagworten wie Businessplan, Private Equity oder Venture Capitalists. Dieser Ratgeber aber ist anders. Von...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Der Businessplan

Der Businessplan

Schriftliche Fixierung der Unternehmensplanung

Autor: Prof. Dr. Thomas F. Prinz

Newsletter: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Das Shuttle-Canvas

Das Shuttle-Canvas

Das einfache Tool zur Startupstrukturierung

Autor: Dr. Wolfgang Griepentrog

Das Shuttle-Canvas ist ein einfaches Tool, das zur Reflexion und Strukturierung von Startup- und Unternehmenskonzepten anregt. Für Entrepreneure und Unternehmer haben wir das Shuttle-Tool erarbeitet. Damit können Sie Ihr Startup oder Unternehmen einfach...

Vorlage: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Selbstorganisation und Zeitmanagement

Selbstorganisation und Zeitmanagement

Mit Praxistipps und Checklisten

Sich selbst führen. Elementares für Existenzgründer. Organisation, Zeitmanagement und Motivation sind die Schlüssel zum erfolgreichen Arbeiten - insbesondere für Selbstständige. Immer mehr Menschen machen sich selbstständig - und...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 17,89

Werkzeugkasten für junge Unternehmer

Werkzeugkasten für junge Unternehmer

Die 111 wichtigsten Fragen und Antworten

Autoren: Dipl.-Betriebsw. Markus Lemme, Andreas Lutz

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 24,90

Präsenztraining: Konzepte entwickeln - keine Angst vor dem weißen Blatt

Präsenztraining: Konzepte entwickeln - keine Angst vor dem weißen Blatt, Seminar

Referent: Dr. Jürgen Fleig

2-tägiges Inhouse-Training für Ihre Mitarbeiter im Unternehmen; abgestimmt auf Fachgebiete oder abteilungsübergreifend Nutzen der Teilnehmer Die Teilnehmer arbeiten während des gesamten Seminars an ihren eigenen Konzeptaufgaben aus ihrem Aufgabenbereich und entwickeln und präsentieren im...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Workshop für Existenzgründer in der Vorgründungs- oder Gründungsphase

Workshop für Existenzgründer in der Vorgründungs- oder Gründungsphase, Workshop

Referent: Helmut Heim

Menschen, die sich mit einer Firmengründung oder der Nachfolge in einem Betrieb befassen, machen sich vor der Gründung hinsichtlich betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Voraussetzungen Gedanken. Allerdings sind vor allem auch die persönlichen Voraussetzungen für einen Unternehmer und der Umgang mit den...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Chefentlastung mit Durchblick: BWL und Controlling

Chefentlastung mit Durchblick: BWL und Controlling, Seminar

13.10.2016, Frankfurt

Referent: Margit Gätjens

Sie möchten die strategischen und operativen Entscheidungen Ihrer Vorgesetzten besser verstehen und dabei helfen, diese umzusetzen? Dann sind Sie hier genau richtig! ## In diesem Seminar lernen Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und unternehmerisches Denken. Sie erfahren, was hinter Fachbegriffen steckt und sind in der Lage, Aufgaben...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

201613Oktober

Frankfurt

€ 1.350,--

Mitarbeiter Business Development

Mitarbeiter Business Development, Seminar

Nächster Termin: 16.06.2016, Köln Alle Termine

Referenten: Christian Weinzierl, Ralph Urbanek, Ingmar P. Brunken

Sie wollen die unterschiedlichen Bereiche des Business Developments verstehenSie verstehen die organisatorische Einordnung in das UnternehmenSie lernen die unterschiedlichen Tätigkeiten und Ziele kennenSie erarbeiten systematisch einen Business Plan Sie lernen das Pricing als maßgeblichen Erfolgsfaktor kennenZielgruppeDas Seminar richtet sich an...

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

201616Juni

Köln

€ 1.995,--

Q-Seminar: "Profundes Business Planning"

Q-Seminar: "Profundes Business Planning", Seminar

Nächster Termin: 14.11.2016, Heidelberg Alle Termine

Referent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Otmar Ehrl

Neue Geschäftsideen und Geschäftsmöglichkeiten wollen gut durchdacht und geplant sein. Die Ergebnisse anstrengender Analyse- und Planungsarbeit schlagen sich letztlich in einem Businessplan-Dokument nieder. Damit sollen potenzielle Geldgeber, Investoren und Eigentümer von der Geschäftsidee überzeugt werden. Die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201614November

Heidelberg

€ 990,--

Q-Seminar: "Business Development"

Q-Seminar: "Business Development", Seminar

Nächster Termin: 04.07.2016, Heidelberg Alle Termine

Referent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Otmar Ehrl

Lernen Sie die wesentlichen Grundlagen des Business Development Managements kennen. Nach dem Lehrgang sind Sie in der Lage, eine individuelle Philosophie und Organisation des Business Development Managements für Ihr Unternehmen abzuleiten bzw. vorhandene Strukturen zu verbessern. Sie erhalten den Zugang zu zentralen BDM-Instrumenten, mit...

Aufrufe letzte 30 Tage: 32

2016 4Juli

Heidelberg

€ 1.990,--

Existenzgründung mit Strategie

Existenzgründung mit Strategie, Seminar

Referent: Klaus Steinseifer

PDF-Dokument als Anlage!

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Business Development Manager

Business Development Manager, Seminar

Nächster Termin: 22.06.2016, Frankfurt/M. Alle Termine

Referenten: Jendrik Möllers, Ralph Merget, Olaf Geyer, ...

Die Entwicklung innovativer Geschäftsideen, die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder sowie der Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen und Vertriebspotenzialen gehören zu den zentralen Aufgaben im Business Development.ZielgruppeDas Seminar richtet sich insbesondere an Neu- und Quereinsteiger der Bereiche Business Development,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

201622Juni

Frankfurt/M.

€ 2.595,--