Unternehmensnachfolge

Definition Unternehmensnachfolge

Jahr für Jahr suchen in Deutschland durchschnittlich 22.000 Unternehmer einen Nachfolger. Von der Unternehmensübergabe sind jährlich rund 300.000 Arbeitsplätze betroffen. 80 Prozent der befragten Nachfolger von übergebenen Familienbetrieben mit über 40 Beschäftigten gaben an, dass die Übergabe gut vorbereitet war. Dabei bleiben drei Fünftel aller Unternehmen in der Hand der Familie und jeweils ein Fünftel wird von bisherigen oder externen Mitarbeitern fortgeführt. Trotzdem haben immer noch ein Drittel der einen Nachfolger suchenden Unternehmen Probleme, eine geeignete Fortführung zu finden. Der demografische Wandel in Deutschland sowie der damit verbundene Fachkräftemangel wird dieses Problem vermutlich zukünftig noch verstärken.

Wie können Sie eine Unternehmensnachfolge perfekt organisieren? Wo finden Sie einen geeigneten Nachfolger? Wie ermitteln Sie den Wert Ihres Unternehmens und dessen Kaufpreis? Was ist bezüglich der Steuern und der Altersvorsorge zu beachten?
Auf diese und ähnliche Fragen können Ihnen brainGuide-Experten eine Antwort geben.

Mögliche Nachfolgemodelle für Unternehmen
Zu einer durchdachten Übergabelösung gehört auch, dass Sie alle rechtlichen Folgen möglichst vorausschauend berücksichtigen und dementsprechend in Ihrer Nachfolgeregelung einplanen. Je nach Ihrer eigenen Vorstellung bieten sich die nachfolgenden Nachfolgemodelle an:

Familiennachfolge: Früher war es üblich, dass das Unternehmen durch Verwandte weitergeführt wird. Diese dynastische Nachfolge erfolgte auf dem Wege der Erbschaft oder der Schenkung, unter Umständen auch durch Verkauf.

Unternehmensnachfolge: Ist eine Weitergabe innerhalb der Familie unmöglich oder nicht erwünscht, bietet sich ein Verkauf an. Im Idealfall kann ein langjähriger und mit dem Unternehmen vertrauter Mitarbeiter den Betrieb übernehmen. Wenn noch kein potenzieller Nachfolger vorhanden ist, müssen Sie selbst einen geeigneten Kandidaten suchen.

Umfirmierung zur Kapitalgesellschaft: Die Umwandlung Ihres Unternehmens in eine GmbH oder AG ist eine weitere Möglichkeit der Nachfolgeregelung. Der Vorteil dabei ist, dass Sie weiterhin Eigentümer oder Anteilseigner des Unternehmens bleiben, ohne das Unternehmen selber weiter führen zu müssen. Mit der Unternehmensleitung beauftragen Sie einen Geschäftsführer. Eventuelle Haftungsrisiken können Sie durch die Umwandlung in eine Kapitalgesellschaft verringern oder gar gänzlich ausschließen.

Stiftungsmodell: Sie haben niemanden, der Ihr Lebenswerk fortführen kann? Und an Fremde möchten Sie Ihr Unternehmen nicht? Dann können Sie Ihr Unternehmen auch in eine Stiftung einbringen. So wird das Unternehmen in Ihrem Sinne fortgeführt und der wirtschaftliche Ertrag kann bspw. wissenschaftlichen oder sozialen Zwecken zugeführt werden.

Bei der Unternehmensnachfolge müssen besonders auch die steuerlichen Bedingungen beachtet werden. Bisher ist eine Familienübergabe mit 85 oder 100 Prozent von der Schenkungs- und Erbschaftsteuer befreit – doch Experten befürchten, dass sich dies in Zukunft ändern wird. Erkundigen Sie sich daher im Vorfeld über die steuerlichen Aspekte bei einem Steuerexperten.

Unternehmensnachfolge – juristische Ausgestaltung beachten
Die juristische Ausgestaltung einer Unternehmensnachfolge dient der Absicherung in rechtlicher, steuerlicher,  finanzieller und emotionaler Hinsicht. Diese wirkt sich unter Umständen auf bereits bestehende gesellschafts-, unternehmens-, erb- und eherechtliche Vereinbarungen aus. Nachfolgend werden einige Fallbeispiele geschildert:

Eine Vielzahl von Verträgen in einem zu übernehmenden Unternehmen unterliegen dem Bestandsschutz. Dies kann ein Mehrwert, aber auch ein Risiko darstellen. Daher ist es ebenso für den Nachfolger wie auch dem scheidenden Unternehmer wichtig, sich einen Überblick über bestehende Verträge zu verschaffen und die Auswirkungen zu bedenken. Die Rechtsexperten von brainGuide stehen Ihnen diesbezüglich beratend zur Seite.
Das gesetzliche Erbrecht klärt, auf wen das Unternehmensvermögen übergeht – nicht selten ist dies eine Erbengemeinschaft. Blockieren die Erben nun bestimmte Entscheidungen, kann diese Blockade den betrieblichen Fortgang oder Erfolg negativ beeinflussen. Klären Sie daher bereits vor Ihrem Tod, wer die Nachfolge bzw. Ihr Erbe antreten soll.
Auch die Rechtsform eines Unternehmens kann verantwortlich für die Verhinderung einer Unternehmensnachfolge sein. Daher kann es im Vorfeld notwendig sein, die Rechtsform an die Bedürfnisse der Nachfolge anzupassen. Auch hierbei können die brainGuide-Experten wichtige Hinweise geben.

Experten für Unternehmensnachfolge

Premium

Hans-Georg Huber, Geschäftsführer

Berater, Referent, Autor, Trainer / Coach, Mediator

Coachingbüro Huber & Partner Coaching, Organisationsentwicklung, Coachingausbildungen, DE-79117 Freiburg

Hans-Georg Huber ist Diplom-Psychologe mit einem Grundstudium in Betriebswirtschaft und gelernter Bankkaufmann. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Psychotherapeut und Ausbilder von Psychotherapeuten kennt er die persönliche Welt...

  • 4 Publikationen
  • 5 Veranstaltungen
  • 449 Aufrufe 30 Tage
Premium

Dr. Hanspeter Maute, Partner

Berater, Referent, Autor, Aufsichtsrat / Beirat

honert + partner rechtsanwälte wirtschaftsprüfer steuerberater, DE-80333 München

Erfolgreicher Experte im Bereich der Steuergestaltung und Steueroptimierung. Tätigkeitsschwerpunkte: steuerliche Gestaltungsberatung, Um- und Restrukturierung von Unternehmen, Nachfolgeregelungen, betrieblichen Altersversorgung,...

  • 8 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 125 Aufrufe 30 Tage
Premium

Dr. Anselm Görres, Geschäftsführender Gesellschafter

Business Angel, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat, Referent, Autor, Berater

ZMM Zeitmanager München GmbH, DE-80333 München

Dr. Anselm Görres, Jahrgang 1952, Diplomvolkswirt, 1984 bis 1991 McKinsey-Berater, 1991 bis 1994 MBI-Investor in Ostberlin, ist Gründer und Inhaber der ZMM Zeitmanager München GmbH (www.zmm.de). Ehrenamtlich ist er...

  • 16 Publikationen
  • 5 Veranstaltungen
  • 281 Aufrufe 30 Tage
Premium

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann, Gründer und Inhaber

Berater, Referent, Autor, Aufsichtsrat / Beirat, Trainer / Coach

CPS Schließmann | Wirtschaftsanwälte, DE-60322 Frankfurt (Main)

Willkommen: Internationales Wirtschaftsrecht & Organisationsentwicklung sind unsere Domäne: Wir helfen unseren Klienten international effizient und rechtssicher zu agieren!   Dieses „Beauty-Contest-Portal“...

  • 8 Publikationen
  • 422 Aufrufe 30 Tage
Premium

Stefan Thon, Rechtsanwalt und Notar

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter

Thon Rechtsanwälte, DE-10717 Berlin

Jahrgang 1957 Studium Freie Universität Berlin Referendariat Kammergericht Berlin...

  • 3 Publikationen
  • 3 Veranstaltungen
  • 52 Aufrufe 30 Tage
Premium

Mathias Eisele, Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Geschäftsführer,

Berater, Referent, Autor, Business Angel, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat

AEC Eisele Consulting Wirtschaftsprüfung Steuerberatung, DE-50674 Köln

"Gemeinsam gestalten wir Ihre Zukunft. Unabhängigkeit, Gewissenhaftigkeit, Verschwiegenheit und Eigenveranwortlichkeit gehören zu unseren streng zu befolgenden ethischen Normen."...

  • 1 Publikation
  • 1 Veranstaltung
  • 243 Aufrufe 30 Tage

Dr. Th. Alexander Peters, Rechtsanwalt

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter

Dr. Peters & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater, DE-56068 Koblenz

RA Dr. Peters ist seit über 10 Jahren ganz überwiegend im Arztrecht, Arztstrafrecht und Medizinrecht tätig. Die Rechtsanwälte der überörtlichen Kanzlei mit Sitzen in Düsseldorf und Koblenz betreuen...

  • 11 Publikationen
  • 4 Veranstaltungen
  • 32 Aufrufe 30 Tage

Michael Arnold, RA, FA für Arbeits- und Steuerrecht

Berater, Referent, Autor

MerzArnoldWüpper Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Fachanwälte für Steuerrecht, DE-60594 Frankfurt (Main)

Herr Michael Arnold wurde 1961 in Lorsch/Kreis Bergstrasse geboren. Herr Arnold ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeits- und Steuerrecht und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule in Worms für das Fach Steuerwesen. Er absolvierte im...

  • 1 Publikation
  • 1 Veranstaltung
  • 18 Aufrufe 30 Tage

Werner-Michael Brosch, Business Trainer und Coach

Berater, Referent, Autor, Trainer / Coach

INtem Trainergruppe Seßler & Partner GmbH, DE-68219 Mannheim

Werner-Michael Brosch geboren 1955, absolvierte nach seiner Handelsschule und 6 Jahren Staatsdienst sein Wirtschaftsabitur 1980. Anschließend erfolgte sein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit dem Abschluss als Dipl. Volkswirt....

  • 3 Veranstaltungen
  • 19 Aufrufe 30 Tage

Prof. Dr. Stefan Leberfinger

Berater

Braun Leberfinger Ludwig Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Partnerschaftsgesellschaft, DE-81677 München

 

  • 13 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Unternehmensnachfolge

Kompetenzpartner

Dr. Kraus & Partner, Beratung

DE-76646 Bruchsal

Mit Bauch und Verstand Zu einer erfolgreichen Beratungsgesellschaft gehört mehr als die Freude über ein volles Auftragsbuch. Wir ziehen unsere Energie daraus etwas im positiven Sinne bewegt zu haben. Es ist das kreative und sehr...

  • 84 Experten
  • 53 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 3144 Aufrufe 30 Tage
Kompetenzpartner

CPS Schließmann | Wirtschaftsanwälte, Kanzlei

DE-60322 Frankfurt (Main)

Willkommen: Internationales Wirtschaftsrecht & Organisationsentwicklung sind unsere Domäne: Wir helfen unseren Klienten international effizient und rechtssicher zu agieren!   Dieses...

  • 1 Experte
  • 1 Publikation
  • 1009 Aufrufe 30 Tage
Kompetenzpartner

frankfurter gruppe unternehmensentwicklung, Beratung

DE-63263 Neu-Isenburg

CHANGE professionell & dynamisch gestalten - das ist unsere Leidenschaft und Kernkompetenz. Dabei  verstehen wir Un­ter­neh­men als ein Ge­samt­sys­tem aus un­ter­neh­me­ri­schen...

  • 4 Experten
  • 1 Publikation
  • 5 Veranstaltungen
  • 2669 Aufrufe 30 Tage

Steuerberater Oetje + Schierenbeck, Kanzlei, Beratung, Unternehmensberatung, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Steuerberatungskanzlei

DE-28199 Bremen

In der Summe... ... steht unterm Strich: alles. Als Steuerberater bieten wir ein Leistungsspektrum, das so breit und umfassend ist, wie Sie es von einer guten Kanzlei erwarten: Wir vertreten unsere Mandanten gegenüber...

  • 2 Experten
  • 35 Aufrufe 30 Tage

con|cess M&A-Partner, Beratung

DE-22085 Hamburg

Spezialisierung auf geregelte Nachfolgeregelungen seit 1999 in der Summe mehr als hundert Jahre Beratererfahrung bundesweit aufgestellt, regionale Nähe zu unseren Kunden Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen - 1...

  • 12 Experten
  • 1 Publikation
  • 28 Aufrufe 30 Tage

Stefan Arndt Rechtsanwalt - Steuerberater, Kanzlei

DE-50677 Köln

Kanzlei Stefan Arndt   Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht in Köln und Bonn      Wir sind spezialisiert auf Steuerrecht und Zivilrecht und ausschließlich tätig...

  • 1 Experte
  • 37 Aufrufe 30 Tage

Thierfeld & Berg, Beratung

DE-28779 Bremen

 

  • 1 Experte
  • 1 Veranstaltung
  • 6 Aufrufe 30 Tage

m&a consult gmbh, Beratung

DE-70565 Stuttgart - Vaihingen

 

  • 1 Aufrufe 30 Tage

Burfeid & Partner Consulting, Beratung

DE-41751 Viersen

 

  • 1 Experte
  • 1 Aufrufe 30 Tage

ConSenS Management GmbH, Beratung

DE-61352 Bad Homburg

 

  • 1 Experte
  • 34 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Unternehmensnachfolge

Familienunternehmen, Buch - 2012

Erfolgsstrategien zur Unternehmenssicherung

Familienunternehmen bedürfen in besonderer Weise der Analyse und Gestaltung ihrer Verfassungsgrundlagen. Das vorliegende Werk gibt Familienunternehmern und deren Beratern einen Überblick über die vielfältigen rechtlichen Details bei der...

  • 5 Autoren
  • 10 Aufrufe 30 Tage
  • € 98,--
Die Arbeit der Beiräte in Familienunternehmen, Buch - 2014

Gute Governance durch Aufsichtsgremien

​Unverzichtbarer Ratgeber für alle Familienunternehmen mit Beiräten Wertvolle Lektüre für alle Mandatsträger, die Beiratsaufgaben wahrnehmen Der Autor bringt seine Expertise aus langjähriger Führungserfahrung ein,...

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
  • € 44,99
Governance in Familienunternehmen, Buch - 2010

Familienunternehmen sind das Rückgrat der deutschen Volkswirtschaft. Sie stellen die Mehrzahl der Arbeitsplätze und zahlen das Gros an Unternehmenssteuern, kommen in der öffentlichen Debatte aber so gut wie nicht vor. Im Zentrum des...

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
  • € 29,80
Unternehmensnachfolge, Buch - 2011

Rechtliche und steuerliche Gestaltung

Unternehmensnachfolge Die Unternehmensnachfolge rechtzeitig und richtig zu regeln ist ein großes Anliegen vieler mittelständischer Unternehmer. Profitieren Sie von den Erfahrungen der Autoren, die zahlreiche Unternehmensnachfolgen begleitet haben....

  • 2 Autoren
  • 24 Aufrufe 30 Tage
  • € 36,--
Sachvermächtnis - sind die Wogen geglättet?, Beitrag - 2007

Der Beitrag geht auf die aktuelle Diskussion zur Bewertung eines Sachvermächtnisses ein.

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
Familienunternehmen, ein Modell für die Krise?, Beitrag - 2010

Unterschiede und Besonderheiten

Wie unterscheiden sich Familienunternehmen von Unternehmen mit nicht-familiären Gesellschafterstrukturen? Das Familienunternehmen ihre Vorteile haben, ist unbestritten. Gerade in wirtschaftlichen Krisen kommen die Vorteile von Familie zum Tragen, weil sie...

  • 1 Autor
  • 14 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Handbuch der Vermögensnachfolge, Buch - 2009

Bürgerlich-rechtliche und steuerliche Gestaltung der Vermögensnachfolge von Todes wegen und unter Lebenden

Die 5. Auflage dieses bewährten Standardwerkes zur Vermögensnachfolge ist eine zuverlässige Entscheidungshilfe für alle, von deren kompetenter Beratung die optimale Gestaltung der Vermögensnachfolge entscheidend abhängt. Der...

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 136,--
Unternehmensübernahme durch Frauen, Buch - 2002

Zur Steuerung des familieninternen Generationswechsels.

Der erfolgreiche Generationenwechsel ist für Unternehmen von strategischer Bedeutung und hat erhebliche Auswirkungen auf die gesamte Volkswirtschaft. Angesichts einer immer noch nicht geschlossenen Nachfolgelücke gewinnt die Mobilisierung von Frauen zunehmend an...

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 39,90
Der Senior sperrt sich gegen Veränderung, Pressestimme - 2007

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Der Einfluss von Basel II auf die Gestaltung der Unternehmensnachfolge im Mittelstand, Buch - 2009

Eine empirische Untersuchung

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 49,90

Veranstaltungen - Unternehmensnachfolge

Certified Valuation Analyst (CVA) Trainingswochen, Ausbildung / Lehrgang

Nächster Termin: 24.08.2015, Berlin Alle Termine

Certified Valuation Analyst (CVA) CERTIFIED VALUATION ANALYST (CVA) - AUSBILDUNG MIT AUSZEICHNUNG AUF DEM GEBIET DER UNTERNEHMENSBEWERTUNG Der Certified Valuation Analyst (CVA) ist ein eigenständiger Qualifikationsnachweis für Berufsgruppen, die sich mit der Unternehmensbewertung beschäftigen. Renommierte...

  • 8 Referenten
  • 155 Aufrufe 30 Tage
  • € 3.595,--

Telefontraining, Seminar

03.09.2015, Lübeck

Dauer16 Unterrichtseinheiten á 45 Min. 2 Tage von 8:00 - 16:00 UhrTeilnehmerkreisMitarbeiter* und FührungskräfteAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.Zusatzleistungenpro Person inkl. Lehrmaterial und SeminarverpflegungHintergrundQualifiziertes Personal in den unterschiedlichsten Bereichen wird auch in Zukunft...

  • 1 Aufruf 30 Tage
  • € 297,50

Bankengespräche optimal vorbereiten, Seminar

Nächster Termin: 16.09.2015, Essen Alle Termine

Erfolgsfaktoren für Bankengespräch und Kreditverhandlungen sind eine sorgfältige Vorbereitung, empfängerorientierte Unterlagen und ein sicheres Auftreten. Um nicht nur beim quantitativen, sondern auch beim qualitativen Rating zu punkten, müssen Unternehmen die Geldgeber überzeugen: mit Worten, Zahlen und fachlichem...

  • 2 Referenten
  • 8 Aufrufe 30 Tage
  • € 560,--

Workshop für Existenzgründer in der Vorgründungs- oder Gründungsphase, Workshop

Menschen, die sich mit einer Firmengründung oder der Nachfolge in einem Betrieb befassen, machen sich vor der Gründung hinsichtlich betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Voraussetzungen Gedanken. Allerdings sind vor allem auch die persönlichen Voraussetzungen für einen Unternehmer und der Umgang mit den...

  • 1 Referent
  • 6 Aufrufe 30 Tage

Telefontraining, Seminar

10.09.2015, Kiel

Dauer16 Unterrichtseinheiten á 45 Min. jeweils von 8:00 - 16:00 Uhr Auch als Inhouse-Seminar in Ihrem Unternehmen buchbarTeilnehmerkreisMitarbeiter* und FührungskräfteAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.Zusatzleistungenpro Person inkl. Lehrmaterial inkl. SeminarverpflegungHintergrundQualifiziertes Personal in...

  • € 297,50

Master in Business, Law & Economics, Studiengang

Course "Mergers & Acquisitions", Module "Mergers & Acquisitions and Financing", Module Coordinator and Lecturer Course "Labour Law in M&A",  Module "Contracts", Lecturer

  • 1 Referent
  • 3 Aufrufe 30 Tage

Unternehmensnachfolge, Workshop

Rechtliche Aspekte, Steuerrechtliche Gestaltungesmöglichkeiten, Fallbeispiele

  • 1 Referent
  • 1 Aufruf 30 Tage

Unternehmensnachfolge, Workshop

VORGEHENSWEISE BEIM VORTRAG A: Einstieg: Genereller Konflikt (max. 15 Minuten): 1. Arten der Unternehmensübergabe und dadurch unterschiedliche Konfliktmöglichkeiten Verkauf - Verpachtung - Vererbung - Schenkung - Stiftung 2. Ein ausscheidender Unternehmer möchte • sein "Lebenswerk" weitergeführt wissen • sich um seine...

  • 1 Referent
  • 2 Aufrufe 30 Tage
  • € 500,--

Der Betriebsübergang nach § 613 a BGB, Seminar

  • 1 Referent
  • 1 Aufruf 30 Tage

Steuerrecht in der Immobilienwirtschaft, Seminar

Nächster Termin: 31.08.2015, Berlin Alle Termine

Bereits beim Erwerb von Immobilien (Grundstücken und Gebäuden) sind steuerrechtliche Fragen zu beantworten. Beispielsweise die Behandlung der Grunderwerbsteuer und der Umsatzsteuer. Die Behandlung von Abbruchkosten und Teilabrisskosten nach der Anschaffung sind in der Praxis häufige Fragestellungen.Im Rahmen der laufenden...

  • 3 Referenten
  • 15 Aufrufe 30 Tage
  • € 520,--
Unterthemen zu Unternehmensnachfolge
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Länder
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen