Dr. Michael Feldhahn
Dr. Michael Feldhahn
Premium

Dr. Michael Feldhahn

DE, München

Rechtsanwalt, Partner


Unternehmen: Actio - Feldhahn & Partner


Mitglied Kompetenzboard:

Immobilienrecht | Wirtschaftsrecht | GmbH-Recht

Expertentyp: Aufsichtsrat / Beirat, Autor, Berater, Referent

Geburtsjahr: 1954

Muttersprache: Deutsch

Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Aufrufe seit 03/2003: 28099 | letzte 30 Tage: 177

Kontakt

Actio - Feldhahn & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater

Sophienstraße 2

80333 München

Deutschland

Kontaktanfrage

Dr. Michael Feldhahn

Jahrgang 1954, Experte im Gesellschaftsrecht, Bankrecht, Gestaltung von Unternehmenskäufen und Immobilienrecht.

Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre und Jura, das er 1982 mit Prädikat abschloss, erhielt er 1984 die Zulassung zur Anwaltschaft.

Von 1982 bis 1987 war er für namhafte Kanzleien wie Dr. Glatz und Kollegen, Landshut, Dres. Schachner, Linn, Schrader, Treucommerz AG, DATAG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, tätig.

1987 ergänzte er seine Ausbildung um die Zulassung zum Steuerberater und als Fachanwalt für Steuerrecht.

Als selbständiger Rechtsanwalt war er anschließend zwei Jahre als Berater eines weltweit operierenden Pharmakonzerns tätig, bevor er 1990 Vorstandsvorsitzender eines börsennotierten Immobilienunternehmens wurde.

Seit 1993 hat er sich auf beratende Tätigkeiten spezialisiert.

Publikationen von Dr. Michael Feldhahn

Kommentierung zu FG-Entscheidungen  - Begriff der Anzahlungen im Fördergebietsgesetz-Rechtsmißbrauch

Kommentierung zu FG-Entscheidungen - Begriff der Anzahlungen im Fördergebietsgesetz-Rechtsmißbrauch

Autor: Dr. Michael Feldhahn

Nach dem Fördergebietsgesetz konnten bereits auf Anzahlungen von Anschaffungskosten die Sonderausschreibungen in Anspruch genommen werden, wenn diese Vorauszahlungen nicht als willkürlich zu betrachten waren. Die Finanzverwaltung nahm eine...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Kommentierung zu FG-Entscheidungen - Aktenzeichen 7K7516/01 am Finanzgericht Berlin

Kommentierung zu FG-Entscheidungen - Aktenzeichen 7K7516/01 am Finanzgericht Berlin

Autor: Dr. Michael Feldhahn

Nach § 14 Abs. 3 Umsatzsteuergesetz schuldet ein Steuerpflichtiger Unternehmer die in einer Rechnung gesondert ausgewiesene Umsatzsteuer, wenn er eine Lieferung nicht ausführt. Dies ist der Fall, wenn die Verfügungsmacht bei einem Ver- und sofortigem...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Veranstaltungen von Dr. Michael Feldhahn

Keine Veranstaltung eingetragen