Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa
Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa

Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa

Determinanten und Konsequenzen für den Transformationsprozess

Buch, Deutsch, 110 Seiten, VDM Verlag Dr. Müller e. K.

Autor: Prof. Dr. Stefan Detscher

Erscheinungsdatum: 2006

ISBN: 3865502008


Aufrufe gesamt: 1755, letzte 30 Tage: 14

Kontakt

Verlag

VDM Verlag Dr. Müller e. K.

Telefon: +49-700-836-83752

Telefax: +49-700-836-83533

Preis: 49,-- €

Kaufen

Der fundamentale Transformationsprozess, welcher die Staaten Mittel- und Osteuropas seit dem Fall des ¿Eisernen Vorhangs¿ 1989 verändert, ist beispiellos. Nach dem Überwinden einer Transformationskrise partizipieren diese Länder vermehrt und inzwischen weit überdurchschnittlich an der internationalen Arbeitsteilung, was ein signifikantes Anwachsen der jährlichen Zuflüsse von ausländischen Direktinvestitionen ausgelöst hat. Stefan Detscher untersucht die Entwicklung der Direktinvestitionsströme in die mittel- und osteuropäischen Länder und leitet Determinanten für diese ab. Der Autor entwickelt dazu einen umfangreichen Theorierahmen, auf dem seine fundierten Analysen basieren. In einem nächsten Schritt arbeitet er die Bedeutung von Direktinvestitionen für den Transformationsprozess in den mittel- und osteuropäischen Staaten heraus und nimmt dabei auch auf deren Beitritte zur Europäischen Union Bezug. Nicht zuletzt wird die Frage beantwortet, welche Konsequenzen sich für die Herkunftsländer der Direktinvestitionen ergeben.

Prof. Dr. Stefan Detscher

DE, Nürtingen

Professor & Leiter MBA Digital Management & Marketing

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt HFWU Fachgebiet Management Science / Marktforschung

Publikationen: 9

Aufrufe seit 10/2006: 1585
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz