Gekündigtes NPD-Mitglied: Politische Gesinnung rechtfertigt noch keine Entlassung
Gekündigtes NPD-Mitglied: Politische Gesinnung rechtfertigt noch keine Entlassung

Gekündigtes NPD-Mitglied: Politische Gesinnung rechtfertigt noch keine Entlassung

Beitrag, Deutsch, Eine Seite, Legal Tribune ONLINE

Autor: Prof. Dr. Arnd Diringer

Erscheinungsdatum: 13.05.2011


Aufrufe gesamt: 359, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Legal Tribune ONLINE

Telefax: +49-221-94373-7312

Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Gekündigtes NPD Mitglied
Politische Gesinnung rechtfertigt noch keine Entlassung


Seit dem gescheiterten Verbotsverfahren stellt sich verstärkt das Problem, wie mit der NPD und ihren Mitgliedern umgegangen werden soll. Muss man es zum Beispiel im öffentlichen Dienst hinnehmen, wenn Mitarbeiter dieser Partei angehören und sich für sie engagieren? Das BAG hat das am Donnerstag bejaht - und bleibt damit seiner bisherigen Linie treu.

Ein Kommentar auf Legal Tribune Online.

Der Beitrag ist kostenfrei im Internet abrufbar (rechts "zur Bezugsquelle" anklicken).

Prof. Dr. Arnd Diringer

DE, Illingen (Württemberg)

Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht der Hochschule Ludwigsburg

Hochschule Ludwigsburg Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg University of Applied Sciences

Publikationen: 177

Aufrufe seit 11/2005: 22230
Aufrufe letzte 30 Tage: 35