Gewinn- und Verlustrechnung

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Gewinn- und Verlustrechnung

Definition Gewinn- und Verlustrechnung

Die Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens ist die Ergebnisrechnung eines Geschäftsjahres aus den erzielten Umsätzen, Erträgen, Betrieblichen Kosten und Aufwendungen mit dem Ergebnis Gewinn oder Verlust. Das Schema der GUV-Rechnungen lautet: Umsatz minus Materialaufwand (Wareneinsatz) inklusive sogenannter Fremdleistungen gleich Rohertrag; danach werden die Betrieblichen Kosten durch Personalkosten, Raumkosten, Versicherungen, Kfz-Kosten, Werbekosten, Warenabgabe, Reparaturen, Abschreibungen und Sonstige Kosten vom Rohertrag abgezogen, und es ergibt sich das Betriebsergebnis. Danach werden die Zinsaufwendungen für kurzfristige und langfristige Verbindlichkeiten abgezogen und ebenso die sonstigen Aufwendungen und die nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen; danach kommen noch die Zins- und ähnlichen Erträge, die sonstigen Erträge und die nicht liquiditätswirksamen Erträge. So ergibt sich der Gewinn (oder Verlust), der Messgröße ist für die Berechnung der Ertragssteuern (Gewerbesteuer und Körperschaftssteuer respektive Einkommenssteuer). Nach Ertragssteuern ergibt sich der Jahresüberschuss, oder wenn Verlust erwirtschaftet wurde der Jahresfehlbetrag.

Von besonderer Bedeutung ist die Erkenntnis: „Entgegen allgemeiner Auffassung definiert sich die Unternehmensführung nicht durch den Gewinn, sondern durch die Fähigkeit seine Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen“. Das heißt, der Gewinn / Verlust ist nur ein Zwischenschritt in der Gesamtbewertung des unternehmerischen Erfolges. Wichtig und entscheidend sind die aus der GUV sich ergebenden Berechnungen des Cash Flow (finanzwirtschaftlicher Überschuss, wie viel G e l d wurde erwirtschaftet) als Gewinn plus Abschreibungen (Abschreibungen; es fließt k e i n G e l d) plus nicht liquiditätswirksame Aufwendungen minus nicht liquiditätswirksame Erträge. Schließlich ist der Erweiterte Cash Flow (die Bruttoertragskraft) eines Unternehmens die maßgebliche Größe der erwirtschafteten Ertragskraft vor Zahlungsverpflichtungen; auch EBITDA genannt (englisch; Earnings before interests, taxes, depreciation and amortization and no liquidityrelated expenses and earnings; Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen bzw. Erträgen). Jedoch stehen die Werte Cash Flow und Erweiterter Cash Flow nicht ausdrücklich in der GUV, sondern sie sind daraus zu errechnen.

Fazit: Die GUV ist im Gegensatz zu den unterjährigen BWAs, Deckungsbeitragsrechnungen etc. mit ihren vorläufigen Ergebnissen (Übergangszustand, vorbehaltlich der Endgültigkeit) die Feststellung der endgültigen Werte, der endgültigen Ergebnisse und des endgültigen wirtschaftlichen Erfolges.

Aber „Nicht der Gewinn regiert die Unternehmensführung, sondern das Wissen um die Verschuldung und die vielschichtigen Rück- und Wechselwirkungen auf das gesamte Business-, Finanz-, Bilanz-, Liquiditäts-, Risikomanagement & Controlling und den Zwangläufigkeiten, die damit verbunden sind“.
 

  • Bernd Weinhardt

Inhalte zum Thema Gewinn- und Verlustrechnung

23 Publikationen

368 Veranstaltungen

Karin Nickenig, Dipl.Oec. - Dozentin für Rechnungswesen und Steuern

Deutschland, Mülheim-Kärlich

Karin Nickenig, Dipl.Oec., ist langjährige freiberufliche Dozentin für die Fachgebiete...

Experten: 1

Veranstaltungen: 20

Aufrufe seit 07/2016: 664
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik

Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik

Autoren: Prof. Dr. Heinz Kußmaul, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Günter Wöhe †

Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik Der „Wöhe/Kußmaul“...

Buch: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 25,90

Premium

eBook: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 3,99

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 69,90

Grundkurs Kosten- und Leistungsrechnung

Grundkurs Kosten- und Leistungsrechnung

Schneller Einstieg in die unternehmerische Kalkulation

Autor: Dipl.-Oec. Karin Nickenig

Beitrag: 2017

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

€ 24,99

Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung

Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung

Schnelleinstieg für Freiberufler und andere nicht buchführungspflichtige Unternehmer

Autor: Dipl.-Oec. Karin Nickenig

Buch: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 9,99

Wertschöpfung in Zahnarztpraxen

Wertschöpfung in Zahnarztpraxen

Reduzierung von Honorarverlusten

Autoren: Bettina Kleifges, Jörg Rehage

Wissenswertes Seit 2003 steigen die Umsätze niedergelassener Ärzte jährlich im 2...

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Aktuelle Checklisten für Ihre Jahresabschlussarbeiten 2012 - PDF

Aktuelle Checklisten für Ihre Jahresabschlussarbeiten 2012 - PDF

Praxisleitfaden für die Umstellung in Ihrem Unternehmen

Autor: Udo Cremer

Benutzen Sie unsere Checklisten für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Jahresabschlussarbeiten....

eBook: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 14,60

Kosten- und Leistungsrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung

Autor: Prof. Dr. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jörg Wöltje

Buch: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

€ 29,95

Bilanzen lesen, verstehen und gestalten

Bilanzen lesen, verstehen und gestalten

Autor: Prof. Dr. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jörg Wöltje

Buch: 2018

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 24,95

Aktuelle Checklisten für Ihre Jahresabschlussarbeiten 2012

Aktuelle Checklisten für Ihre Jahresabschlussarbeiten 2012

Praxisleitfaden für die Umstellung in Ihrem Unternehmen

Autor: Udo Cremer

Benutzen Sie unsere Checklisten für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Jahresabschlussarbeiten....

Checkliste: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 21,29

BWL-Grundlagen für Nichtkaufleute und Auffrischer

BWL-Grundlagen für Nichtkaufleute und Auffrischer, Seminar

Nächster Termin: 07.11.2019, Hamburg Alle Termine

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2019 7November

Hamburg

€ 642,60

Ertragssicherung und Gewinnerhöhung

Ertragssicherung und Gewinnerhöhung, Seminar

Referent: Dipl.-Kfm. Carlheinz Mikosch

Zielgruppe Geschäftsführer und Inhaber von Versicherungsmaklern Themen: 1. Gründe...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 1.200,--

Buchführung - Grundlagenseminar in Magdeburg

Buchführung - Grundlagenseminar in Magdeburg, Seminar

Referent: Dipl.-Betriebsw. (FH) Dagmar Meinz

Sie wünschen einen kurzen Einstieg in die Grundlagen und Theorien der Finanzbuchhaltung? Oder wollen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 180,--

Bilanzwissen für Ingenieure

Bilanzwissen für Ingenieure, Seminar

Referent: Prof. Dr. Volker Steinhübel

 Bilanzwissen für Ingenieure Das Lesen und Verstehen von Bilanzen sowie Gewinn- und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 1.300,--

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 05.12.2019, Stuttgart Alle Termine

Der zweite Teil der GmbH -Geschäftsführer-Ausbildung widmet sich dem Themenbereich Betriebswirtschaft. Denn...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

2019 5Dezember

Stuttgart

€ 1.237,60

Crashkurs Betriebswirtschaft

Crashkurs Betriebswirtschaft, Seminar

05.11.2019, Köln

Referent: Michael Edinger

Betriebliche Entscheidungen setzen betriebswirtschaftliches Know-how voraus. Um hier mithalten zu können,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

2019 5November

Köln

€ 1.590,--

BWL-Grundlagen für Nichtkaufleute und Auffrischer

BWL-Grundlagen für Nichtkaufleute und Auffrischer, Seminar

16.12.2019, Dresden

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201916Dezember

Dresden

€ 642,60

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 21.11.2019, Bremen Alle Termine

Der zweite Teil der GmbH -Geschäftsführer-Ausbildung widmet sich dem Themenbereich Betriebswirtschaft. Denn...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201921November

Bremen

€ 1.237,60

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

25.11.2019, Magdeburg

Der zweite Teil der GmbH -Geschäftsführer-Ausbildung widmet sich dem Themenbereich Betriebswirtschaft. Denn...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

201925November

Magdeburg

€ 1.237,60

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 11.12.2019, München Alle Termine

Der zweite Teil der GmbH -Geschäftsführer-Ausbildung widmet sich dem Themenbereich Betriebswirtschaft. Denn...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201911Dezember

München

€ 1.237,60

Unterthemen zu Gewinn- und Verlustrechnung

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz