Strafrechtliche Revision

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Strafrechtliche Revision

Definition Strafrechtliche Revision

Rechtsmittel in Strafverfahren, welches zu einer Überprüfung eines Urteils auf materiell rechtliche oder formale Fehler gerichtet ist. Die Revision ist geregelt in den §§ 333 - 358 der Strafprozessordnung (StPO).

Das Rechtsmittel der Revision ist zulässig gegen Urteile der Großen Strafkammern der Landgerichte und der erstinstanzlichen Entscheidungen der Oberlandesgerichte (§ 333 StPO).

Ist gegen ein Urteil auch das Rechtsmittel der Berufung gegeben, so ist die Revision als sogenannte Sprungrevision ebenso zulässig (§ 335 StPO).

Das Rechtsmittel der Revision führt je nach Instanzenzug zu einer Entscheidung durch das Oberlandesgericht oder den Bundesgerichtshof. Bis zur Entscheidung des Rechtsmittelgerichts über die Revision ist die Rechtskraft des angegriffenen Urteils gehemmt.

  • Jürgen Möthrath

Inhalte zum Thema Strafrechtliche Revision

4 Experten

1 Unternehmen

14 Publikationen

6 Veranstaltungen

Harald Wostry

DE, Essen

Partner

Medizinrechtskanzlei Ratajczak & Partner mbB

Publikationen: 13

Veranstaltungen: 11

Aufrufe seit 05/2007: 23635
Aufrufe letzte 30 Tage: 61

Premium

Jürgen Möthrath

DE, Worms

Fachanwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt Jürgen Möthrath Fachanwalt für Strafrecht

Publikationen: 22

Veranstaltungen: 18

Aufrufe seit 04/2007: 4640
Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Dirk Rebien

DE, Kiel

Fachanwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt Dirk Rebien Rechtsanwalt & Fachanwalt für Strafrecht

Aufrufe seit 01/2011: 1920
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Experten: 1

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 01/2005: 1587
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 39,--

Die Revision im Strafrecht

Die Revision im Strafrecht

Autoren: Fabian Scherf, Matthias Weidemann

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 19,90

Pressemitteilung: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Freispruch im Sterbehilfe-Urteil: Patientenwille rechtfertigt auch Behandlungsabbruch durch aktives Tun

Freispruch im Sterbehilfe-Urteil: Patientenwille rechtfertigt auch Behandlungsabbruch durch aktives Tun

Autor: Harald Wostry

Der Bundesgerichtshof hat im Fall eines Rechtsanwaltes, der seiner Mandantin geraten hatte, den Schlauch der...

Newsletter: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Protokoll ohne Beweiskraft

Protokoll ohne Beweiskraft

Verfahrensrügen der Verteidigung, die sich auf irrtümliche Angaben im gerichtlichen

Autor: Dr. Franz Bielefeld, LL.M.

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Die Revision im Strafrecht

Die Revision im Strafrecht

Autoren: Fabian Scherf, Matthias Weidemann

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 19,90

Der strafrechtliche Aktenvortrag im Assessorexamen

Der strafrechtliche Aktenvortrag im Assessorexamen

Autor: Dr. iur. Holger Jäckel

Das vorliegende Buch begleitet die gezielte Vorbereitung auf den strafrechtlichen Aktenvortrag mit...

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Revision und Plädoyer im Strafprozeß

Revision und Plädoyer im Strafprozeß

Autor: Ludwig Kroiß

Die Revision im Strafprozeß gilt sowohl in der Praxis als auch in der Ausbildung als schwer durchschaubare...

Buch: 2001

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 17,50

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz