Wirtschaftskriminalität

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Wirtschaftskriminalität

Definition Wirtschaftskriminalität

Wirtschaftskriminalität ist die Bezeichnung für Straftaten, die wirtschaftliche Bezüge aufweisen.

Sie ist von der Sozialkriminalität zu unterscheiden, die den Missbrauch von Sozialleistungen charakterisiert, z.B. bei der Schwarzarbeit.

Die Anzahl der Delikte der Wirtschaftskriminalität entspricht ca. 1,5 % bis 2,2 % (= ca. 80.000 bis 100.000 Fälle) der in der polizeilichen Kriminalstatistik erfassten Gesamtstraftaten.

Sie verursacht dabei einen Schaden von ca. 50 % (ca. 5 Mrd. Euro) der Gesamtschadenssumme aller Straftaten.

Bei der Wirtschaftskriminalität handelt es sich nicht um einzelne feststehende Straftaten oder um ein scharf abgrenzbares Deliktsbündel, sondern um ein komplexes Kriminalitätsfeld. Dies bereitet bei der einheitlichen statistischen Erfassung sowohl landes- als auch bundesweit gewisse Probleme. Dies gilt nicht bei Straftaten gemäß § 74 c Gerichtsverfassungsgesetz, die immer als Wirtschaftskriminalität einzustufen sind. Aber bei Delikten, die nicht zwangsläufig der Wirtschaftskriminalität zuzuordnen sind, beispielsweise Betrug und Untreue, steht dem polizeilichen Ermittler ein unterschiedlich genutzter Definitionsspielraum zur Verfügung. Zur Wirtschaftskriminalität zuordenbar sind nämlich außerdem Delikte, die im Rahmen tatsächlicher oder vorgetäuschter wirtschaftlicher Betätigung begangen werden, wenn sie über eine Schädigung des einzelnen hinaus das Wirtschaftsleben beeinträchtigen oder die Allgemeinheit schädigen können und/oder deren Aufklärung kaufmännische Kenntnisse erfordert. 

Einige Wirtschaftsstraftaten haben keine individuellen Opfer, sondern sind auf die Schädigung der Allgemeinheit ausgerichtet. Vielfach ist der Modus operandi so angelegt, daß der Geschädigte den Eintritt des Schadens gar nicht bemerken kann.

Beispielsweise: Steuerhinterziehung, Beitragsbetrug zum Nachteil der Sozialversicherungsträger,  Subventionsbetrug, illegale Kartellbildungen, Bestechung und Betrug im Zusammenhang mit der Vergabe öffentlicher (Bau-)Aufträge, Versicherungsbetrug und/oder Umweltstraftaten.


Neben der Dunkelfeldproblematik muß bei den Wirtschaftsstraftaten auch noch folgendes berücksichtigt werden:


Die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik (PKS) ist eine Ausgangsstatistik, d.h. die Fälle werden nach Abschluß der polizeilichen Ermittlungen bei der Abgabe des Verfahrens an die Staatsanwaltschaft statistisch erfaßt. Speziell im Bereich der Wirtschaftskriminalität führen die teilweise sehr langen - oft mehrjährigen - Bearbeitungszeiten und die bei einzelnen Fachdienststellen bestehenden Bearbeitungsrückstände sowie die mitunter beträchtlichen Zeitabstände zwischen der Tatbegehung und deren Aufdeckung dazu, daß die PKS nur bedingt die Kriminalitätslage im Jahr der Erfassung widerspiegelt. Dies gilt analog auch für die polizeilich registrierten Schäden durch die Wirtschaftskriminalität.

Beispielsweise: Veruntreuungen, die sich durch geschickte Vertuschung über mehrere Jahre hinziehen können, bis sie schließlich entdeckt werden. In der PKS wird der Gesamtschaden, der über mehrere Jahre hinweg entstanden ist, dem Jahr des Ermittlungsabschlusses zugeschlagen.


Ermittlungsverfahren der Wirtschaftskriminalität sind meist komplex und beinhalten regelmäßig mehr als einen Tatvorwurf. Auch dies ist mit der PKS nicht zu erfassen, da nur einzelne Straftaten gezählt werden.


(u.a. aus OSINT Quellen)

  • Sven Leidel

Inhalte zum Thema Wirtschaftskriminalität

13 Experten

22 Unternehmen

123 Publikationen

383 Veranstaltungen

Kompetenzboard - Wirtschaftskriminalität
Wirtsch.-Psych. Mark T. Hofmann

Wirtsch.-Psych. Mark T. Hofmann, Kriminal- & Geheimdienstanalyst

Mark T. Hofmann

DE, Hannover

Kriminal- & Geheimdienstanalyst

Publikationen: 11

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 02/2019: 3006
Aufrufe letzte 30 Tage: 1230

Premium

Thomas Baumhäkel

DE, Mainz

Inhaber

Kanzlei Baumhäkel Rechtsanwälte | Fachanwalt für Arbeitsrecht | Fachanwalt für Strafrecht

Publikationen: 1

Aufrufe seit 10/2006: 2303
Aufrufe letzte 30 Tage: 64

Premium

Prof. Dr. Günter Janke

DE, Zwickau

Professor für betriebliches Rechnungswesen

Publikationen: 12

Aufrufe seit 04/2005: 3235
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Manuel Rundt

DE, Köln

Geschäftsführer

IT Compliance Systeme GmbH

Publikationen: 3

Aufrufe seit 01/2011: 881
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Henryk Konhäuser

DE, Krefeld

Inhaber

ascopert Unternehmensberatung

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 01/2005: 1333
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Rüdiger Quedenfeld

DE, Wang

Geschäftsführer

RQ Sicherheitsmanagement

Veranstaltungen: 13

Aufrufe seit 05/2006: 2854
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Peter Zawilla

DE, Bielefeld

FMS Fraud Management and Services GmbH

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 8

Aufrufe seit 05/2007: 3350
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Publikationen: 1

Aufrufe seit 10/2006: 1052
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Experten: 1

Aufrufe seit 11/2007: 908
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Experten: 2

Aufrufe seit 09/2005: 1303
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Experten: 1

Aufrufe seit 03/2011: 250
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Aufrufe seit 05/2019: 2
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Steuerstrafrecht leicht gemacht

Steuerstrafrecht leicht gemacht

Das Recht der Steuerstraftaten für Juristen, Betriebs-, Volkswirte, Praktiker und Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien

Autoren: Peter-Helge Hauptmann, Hans-Dieter Schwind, Annette Warsönke, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht

Das Steuerstrafrecht ahndet nicht nur die Verfehlungen der Steuerpflichtigen, sondern eröffnet auch dem...

Buch: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 21

€ 16,90

Premium
Geldwäscheprävention

Geldwäscheprävention

Recht, Produkte, Branchen

Angesichts der (volks-)wirtschaftlichen Schäden, die national und international durch...

Buch: 2017

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 79,90

Premium
Geldwäsche-Compliance für Güterhändler

Geldwäsche-Compliance für Güterhändler

Autoren: Olaf Bausch, Dr. iur. Thomas Voller

​Kompakter Einstieg für Praktiker Dieses Buch bietet Güterhändlern einen schnellen und...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

€ 29,99

Premium
Die Selbstanzeige

Die Selbstanzeige

Autoren: Ass. jur. Dipl.-Jur. David Roth, LL.M. oec., Stefan Rolletschke

Nachdem die Auslegung des Selbstanzeigerechts bereits durch den BGH-Selbstanzeigebeschluss vom...

Buch: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 22

€ 39,--

Premium
Private IT-Forensik und private Ermittlungen, zwei Seiten einer Medaille?

Private IT-Forensik und private Ermittlungen, zwei Seiten einer Medaille?

Eine Analyse der Begriffe, Rollen und legalen Betätigungsfelder für private IT-Forensik, zugleich Grundlegung für ein Berufsrecht der privaten IT-Forensik

Autor: Raoul Kirmes

Die Bekämpfung von Straftaten wird gemeinhin als staatliche Aufgabe begriffen. Aus dieser...

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

€ 48,--

Premium
Handbuch Compliance international

Handbuch Compliance international

Recht und Praxis der Korruptionsprävention

Autoren: Dr. iur. Malte Passarge, Prof. Dr. rer. pol. Stefan Behringer

Compliance ist aus dem unternehmerischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch werden gerade im Mittelstand...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 118,--

Premium

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 28,--

Compliance für Zoll und Außenhandel

Compliance für Zoll und Außenhandel

Recht - Management - Praxis

Autor: Michael Jung

Compliance-Management: Mit sicherer Strategie Vorteile im Außenhandel nutzen! Das neue Handbuch...

Buch: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

€ 42,80

Wirtschaftskriminalität und Prävention

Wirtschaftskriminalität und Prävention

Wie Führungskräfte Täterwissen einsetzen können

Autor: Dr. Alexander Schuchter

Das Buch zeigt praxisnah, wie Haftungs-, Vermögens- und Reputationsrisiken, die mit...

Buch: 2017

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Praxiswissen Geldwäsche

Praxiswissen Geldwäsche

Autor: Rudolf Nikolaus Kellermayr

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Wirtschaftskriminalität und Anti-Fraud-Management in öffentlichen Instuitutionen

Wirtschaftskriminalität und Anti-Fraud-Management in öffentlichen Instuitutionen, Seminar

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

Wirtschaftskriminalität bzw. Fraud stehen seit mehreren Jahren verstärkt im Fokus interner und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 970,--

Erkennen von gefälschten Urkunden und Personaldokumenten

Erkennen von gefälschten Urkunden und Personaldokumenten, Seminar

Referenten: Peter Hessel, Andreas Heuser

Personal- und Urkundendokumente werden zum Schutz gegen Verfälschungen oder Fälschungen mit...

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

€ 799,--

Prüfung der Compliance-Funktion in Kreditinstituten

Prüfung der Compliance-Funktion in Kreditinstituten, Seminar

28.06.2019, Kassel

Referent: Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller

https://www.diir.de/akademie/seminare/?perma_id=2019133&cat=16

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

201928Juni

Kassel - 1 Tag

€ 560,--

Unterthemen zu Wirtschaftskriminalität

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz