Home

Themenspecial

Tipps zur Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

"Warum habe ich den Job nicht bekommen?" - das geht vielen durch den Kopf, wenn sie wieder einmal auf den Bildschirm starren und sich mit einer weiteren Ablehnungs-E-Mail herumschlagen müssen -  von jenem Job, von denen viele geglaubt haben, dass sie perfekt dafür gewesen wären. Das Interview lief großartig, aber was ist passiert? Warum erhalten viele immer die gleiche generische "zu viele Bewerber - viel Glück für die Zukunft" E-Mail?

Viele Leute erkennen leider nicht, dass persönliche Gespräche das einzige sind, was am Ende zählt. In einem Interview ist das ultimative Ziel Ihres potenziellen Arbeitgebers zu beurteilen, ob die Position zu Ihnen passt. Eine Möglichkeit, wie Ihr Interviewer dies tun könnte, ist herauszufinden, welche Aspekte des Jobs für Sie am schwierigsten zu meistern sind. Einige Interviewer werden sich in dieses Thema vertiefen, indem Sie darüber nachdenken, was Ihrer Meinung nach die schwierigsten Aspekte des Jobs sind. Hier sind einige Tipps, wie Sie zu Ihrem Traumjob kommen:

   

Konzentrieren Sie sich auf die Stellenbeschreibung

Es wird sicherlich die allgemeine Interviewfrage "Was ist Ihre größte Schwäche? Im Raum stehen. Der beste Weg, diese Frage anzugehen, besteht darin, nicht gleich das Online Casino als Ihr Lieblingshobby zu erwähnen, sondern die anstehende Aufgabe zu analysieren und zu überlegen, welche Aufgaben aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrungen für Sie am schwierigsten sind. Beginnen Sie damit, den Job in seine verschiedenen Komponenten aufzuteilen und über die Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen nachzudenken, die Sie benötigen, um jede Komponente zu meistern.

   

Wie man Fragen über Herausforderungen beantwortet

Demonstrieren Sie ihre Fähigkeiten. Zum Beispiel könnten Sie sagen: "Ich habe kürzlich mein Zertifikat in XXXX erhalten und ich freue mich darauf, diese Fähigkeiten anzuwenden", oder "Ich habe meine Präsentationsfähigkeiten verfeinert und ich freue mich darauf, überzeugende für Ihre Abteilung zu erstellen." Das kann oft eine gute Möglichkeit sein, auf bestimmte Fähigkeiten und Qualitäten hinzuweisen, die Sie haben. Motivation ist auch sehr wichtig. Sie können auch erwähnen, dass Sie vor Herausforderungen nicht zurückschrecken und die Fähigkeit haben, diese erfolgreich zu meistern und die Flexibilität und Fähigkeiten besitzen, die für die Bewältigung einer herausfordernden Aufgabe erforderlich sind.

   

Verwandeln Sie das Negative ins Positive   

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Negativ in ein Positiv umzuwandeln. Vielleicht finden Sie sich zum Beispiel mit einer Liebe zum Detail, die Sie dazu bringt, jeden Artikel in einer Tabelle dreifach zu überprüfen und jede E-Mail, die Sie zweimal gesendet haben, zu korrigieren. Unabhängig davon, was Sie sagen, ist es wichtig zu zeigen, dass Sie sich dieses Merkmals bewusst sind und darauf achten, dass es Ihre Produktivität nicht beeinträchtigt. Zum Beispiel könnten Sie, aufbauend auf dem obigen Beispiel, sagen: "Ich habe sehr viel Liebe zum Detail. Manchmal kann diese Liebe zum Detail zu perfektionistischen Tendenzen werden.

 

Seien Sie ehrlich und spezifisch

Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass das Unternehmen zu Ihnen passt. Das Bewerbungsgespräch funktioniert in beide Richtungen und gibt Ihnen die Möglichkeit zu beurteilen, ob der Arbeitgeber dem entspricht, wonach Sie in Ihrem nächsten Job suchen. Wenn es um Fragen geht, bei denen Sie etwas Negatives erwähnen müssen, kann es verlockend sein, eine vage Antwort zu geben, die keine Schwächen offenbart. Es ist jedoch nicht der richtige Weg, der Frage auszuweichen, wie zum Beispiel bei Hobbies. Egal ob Sie gerne im Online Casino spielen, Klettern oder Ihren Adrenalinkick woanders suchen. Zum einen wird Ihr Interviewer wahrscheinlich bemerken, dass Sie nicht direkt sind. Und zum anderen kann es für Ihre Kandidatur hilfreich sein, wenn Sie Bereiche kennen, an denen Sie arbeiten müssen und in der Lage sind, einen Aktionsplan zu formulieren. 

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz