Arztstrafrecht

Definition Arztstrafrecht

Definition
Straftaten, die in der spezifischen Tätigkeit als Arzt Ihren Ursprung haben.

Inhalte
Straftaten, die nur von Ärzten begangen werden können, gibt es nicht.  Straftaten, die von Ärzten im Zusammenhang mit ihrem Beruf begangen werden teilen sich in zwei Hauptvarianten: Fehlbehandlung und fehlerhafte Abrechnung. Im ersten Fall sind Delikte von der  fahrlässigen Körperverletzung bis zur Tötung auf Verlangen einschlägig, im zweiten Betrug und Untreue zu Lasten der Versicherungsgemeinschaft. Beide Bereiche haben in den letzten Jahren eine erhebliche Intensivierung erfahren.

  • Prof. Dr. Jürgen Wessing

Experten für Arztstrafrecht

Premium

Harald Wostry, Partner

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat

Medizinrechtskanzlei Ratajczak & Partner, DE-45133 Essen

Rechtsanwalt / Fachanwalt für Medizinrecht / Fachanwalt für Strafrecht    Geboren 1956 in Essen. 1975 Abitur in Essen. Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bochum. Erstes Juristisches Staatsexamen...

  • 10 Publikationen
  • 7 Veranstaltungen
  • 87 Aufrufe 30 Tage
Premium

Prof. Dr. Jürgen Wessing, Gründungspartner

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat

WESSING & PARTNER, DE-40213 Düsseldorf

Prof. Dr. Jürgen Wessing Ausbildung an den Universitäten Bonn, Münster, Köln und Washington. Spezialisierung im Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht seit Beginn der Anwaltstätigkeit in einer Großkanzlei....

  • 64 Publikationen
  • 9 Veranstaltungen
  • 153 Aufrufe 30 Tage

Dr. Robert Jofer, Fachanwalt für Strafrecht

Berater, Autor, Referent

Kanzlei Dr. Jofer, DE-80333 München

Beruflicher Werdegang Studium an der Bayerischen Beamtenfachhochschule, Fachbereich Polizei Abschluss: Diplom-Verwaltungswirt (FH) Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Führungsfunktion bei verschiedenen...

  • 2 Publikationen
  • 3 Veranstaltungen
  • 43 Aufrufe 30 Tage

Dr. Th. Alexander Peters, Rechtsanwalt

Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter

Dr. Peters & Partner Rechtsanwälte - Steuerberater, DE-56068 Koblenz

RA Dr. Peters ist seit über 10 Jahren ganz überwiegend im Arztrecht, Arztstrafrecht und Medizinrecht tätig. Die Rechtsanwälte der überörtlichen Kanzlei mit Sitzen in Düsseldorf und Koblenz betreuen...

  • 11 Publikationen
  • 4 Veranstaltungen
  • 54 Aufrufe 30 Tage

Wolfgang Kutsch

Berater

Anwaltskanzlei Grambusch Kanzlei für Medizinrecht & Versicherungsrecht, DE-80335 München (Zweigstelle)

 

  • 3 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Arztstrafrecht

WESSING & PARTNER, Kanzlei

DE-40213 Düsseldorf

In ganz Deutschland und international tätig, sind wir auf ausgewählte Bereiche im Strafrecht spezialisiert. Unsere Schwerpunkte sind das Wirtschaftsstrafrecht und das Steuerstrafrecht. Wir beraten und vertreten gegenüber...

  • 2 Experten
  • 13 Publikationen
  • 2 Veranstaltungen
  • 15 Aufrufe 30 Tage

Fachanwalt für Strafrecht Marc von Harten, Beratung

DE-61348 Bad Homburg v. d. Höhe

 

  • 1 Experte
  • 3 Publikationen
  • 4 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Arztstrafrecht

Defensivmedizin durch Rechtsunsicherheit im Arztstrafverfahren, Beitrag - 2003

Empirische Darstellung von Lauf und Abschluss von Ermittlungsverfahren gegen Ärzte.

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Rechtsprobleme vorgeburtlicher Diagnoseverfahren, Buch - 2006

Die Diskussion um die Präimplantationsdiagnostik erweckt zuweilen den Eindruck, als handele es sich bei ihr um ein mit den etablierten Methoden der Pränataldiagnostik schlechthin unvergleichbares Phänomen. Eine systematische Analyse des...

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
Sind Vertragsärzte korrumpierbar?, Newsletter - 2011

Zur bevorstehenden Entscheidung des Bundesgerichtshofs in Strafsachen

Am 17. März 2011 verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) über eine seit Jahren in der Rechtswissenschaft heiß diskutierte Frage: Können sich niedergelassene Ärzte wegen Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr (§ 299 des...

  • 1 Autor
  • 5 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Rauschmittel im Straßenverkehr, Buch - 1990

Eine Untersuchung über Medikamente als Rauschmittel i.S.d. §§ 315 c, 316 StGB

Seit langem ist bekannt, dass Medikamten die Leistungsfähigkeit von Kraftfahrern erheblich beeinträchtigen können. Bereits geringe Leistungsdefizite können daher zu gravierenden Folgen führen.  Die zu diesem Thema weit verstreute,...

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
OLG Braunschweig entscheidet: Vertragsärzte sind Beauftragte nach § 299 StGB und können sich nach dieser Vorschrift strafbar machen, Newsletter - 2010

Besprechung zu dem Beschluss des OLG Braunschweig zu § 299 StGB

  • 1 Autor
  • 10 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
BGH entscheidet, dass die Präimplantationsdiagnostik zur Entdeckung schwerer genetischer Schäden des extrakorporal erzeugten Embryos nicht strafbar ist, Newsletter - 2010

Der 5. ("Leipziger") Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat das freisprechende Urteil des Landgerichts Berlin bestätigt und die Revision der Staatsanwaltschaft verworfen. Der Senat ist in Übereinstimmung mit dem Landgericht zu der Auffassung...

  • 1 Autor
  • 12 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Zahnarztstrafrecht, Buch - 2009

Ein Leitfaden für die Praxis des Zahnmediziners

Die Zahnheilkunde, also die Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde ist ein Spezialgebiet der Medizin. Das sich mit Zahnärzten befassende Strafrecht (Zahnarztstrafrecht) könnte man ebenfalls als ein Spezialgebiet des Strafrechts bezeichnen. Dieses Buch...

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
Strafrechtliche Betrachtung privatärztlicher Liquidation leitender Krankenhausärzte, Buch - 2012

In den letzten Jahren häufen sich in den Medien Meldungen zum Thema Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen, spätestens mit Bekanntwerden des Herzklappenskandals in den 90er Jahren war das öffentliche Interesse zu diesem Thema geweckt. Die Medien...

  • 1 Autor
  • 8 Aufrufe 30 Tage
  • € 44,99
Abrechnungsvergehen, Beitrag - 2007

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Die Strafbarkeit des Arztes durch Abrechnung nicht persönlich erbrachter Leistungen, Beitrag - 2012

Mit Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 25.1.2012 (1 StR 45/11) hat jetzt auch das höchste deutsche Strafgericht die Problematik der Pflicht zur persönlichen Leistungserbringung aufgegriffen und eindeutig beantwortet. 1. Nach § 4 Abs....

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Unterthemen zu Arztstrafrecht
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Länder
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen