Achtsam Arbeiten? Keine Zeit!
Achtsam Arbeiten? Keine Zeit!

Achtsam Arbeiten? Keine Zeit!

Beitrag, Deutsch

Autor: Elke Nürnberger

Erscheinungsdatum: 2015


Aufrufe gesamt: 106, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

keine Angaben

Referenzeintrag

Weitere Informationen über:

Elke Nürnberger:

Kontakt

Achtsam arbeiten? Keine Zeit!
 
In Führungsseminaren taucht oft eine grundlegende Frage auf: Achtsames Handeln und Führen erfordern fokussiertes Tun und regelmäßiges Innehalten. Weniger Multitasking, mehr Hinwendung,
ganz bei der Sache sein. Dazu noch Ruhe und bewusstes Nicht-Tun.
Das alles benötigt Zeit und wie kann man da sein Arbeitspensum schaffen?
 
Bei ohnehin knappen Zeitressourcen soll nun auch noch Achtsamkeit untergebracht werden ...
Ja, stimmt. Denn das ist sinnvoll und nützlich.
 
Paradox klingt es erstmal schon: Achtsames Handeln soll Zeit sparen? So ist es.
Neurowissenschaftler haben es längst belegt. In die Ruhe des Geistes investierte Zeit rechnet sich - auch am Arbeitsplatz. Wir werden gelassener. Wir werden konzentrierter. Und wir bleiben länger konzentriert. Ein stressfreies Gehirn ermüdet weniger schnell. Und das spart Zeit, viel Zeit.
 
Wir alle wissen aus Erfahrung: Hektik und Aktionismus bringen selten Produktives,
kosten aber viel Energie. Im Nachhinein müssen wir oft Fehler ausbügeln.
Die Ursachen liegen meist in fehlender Präsenz und Stress.
 
Wenn wir, in Achtsamkeit geschult, Aufgaben behutsam, bewusst, konzentriert bearbeiten,
entfallen viele Fehlerquellen. Missverständnisse und Irritationen zwischenmenschlicher
Art werden weniger. Aus Erfahrung weiß jeder:
Fehler und Doppelarbeit, Anspannung und Troubleshooting – all das kostet
wertvolle Arbeitszeit und Kraft.
 
Wenn wir Dinge gelassen und konzentriert angehen, wenn wir bewusst zuhören und empathisch agieren, entstehen weniger Störungen. Die Kommunikation wird klarer, Arbeiten sorgfältig, der Umgangston freundlich. Damit kann man leichter entspannt bleiben. Und das ist ein weiterer Benefit.
Für die eigene Person und das gesamte System.
 
Achtsamkeit am Arbeitsplatz ist in jedem Fall ein Gewinn: Zeitlich und menschlich. 
Vielleicht mögen Sie ja ein paar Augenblicke darüber nachdenken?
 
Beste Grüße,
Elke Nürnberger
 
 
Weitere Infos finden Sie unter:
http://nuernberger-coaching.de/achtsamkeit-im-unternehmen/achtsames-arbeiten/
 

Elke Nürnberger

DE, Altdorf

Geschäftsleitung

nürnberger gmbh

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 08/2005: 1530
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz