Arbeitsverweigerung aufgrund eines Rechtsirrtums
Arbeitsverweigerung aufgrund eines Rechtsirrtums

Arbeitsverweigerung aufgrund eines Rechtsirrtums

Besprechung des Urteils des BAG vom 29.08.2013 - 2 AZR 273/12

Beitrag, Deutsch, Eine Seite, DVP-Verlag Wuppertal

Autor: Prof. Dr. Arnd Diringer

Erscheinungsdatum: 01.07.2014

Quelle: Deutsche Verwaltungspraxis (dvp)

Seitenangabe: 306


Aufrufe gesamt: 326, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

DVP-Verlag Wuppertal

Telefon: +49-30-254221-86

Telefax: +49-30-254221-89

Referenzeintrag

Weitere Informationen über:

Prof. Dr. iur. Arnd Diringer:

Kontakt

DVP-Verlag Wuppertal:

Kontakt

Arbeitsverweigerung aufgrund eines Rechtirrtums
Besprechung des Urteils des BAG vom 29.08.2013 - 2 AZR 273/12


In dem Beitrag werden der Sachverhalt und die Entscheidungsgründe dargestellt und die Bedeutung des Urteils für die Personalpraxis erläutert.

Gliederung:
1. Sachverhalt
2. Entscheidung
3. Bedeutung

Prof. Dr. Arnd Diringer

DE, Illingen (Württemberg)

Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht der Hochschule Ludwigsburg

Hochschule Ludwigsburg Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg University of Applied Sciences

Publikationen: 177

Aufrufe seit 11/2005: 22230
Aufrufe letzte 30 Tage: 35