Markenpositionierung braucht eine neue Perspektive
Markenpositionierung braucht eine neue Perspektive

Markenpositionierung braucht eine neue Perspektive

Beitrag, Deutsch, 4 Seiten, Absatzwirtschaft

Autor: Prof. Dr. Christian Duncker

Herausgeber / Co-Autor: Uli Drömann

Erscheinungsdatum: 26.01.2018

Seitenangabe: 64-67


Aufrufe gesamt: 1538, letzte 30 Tage: 353

Kontakt

Verlag

Absatzwirtschaft Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH Fachverlag

Absatzwirtschaft Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH Fachverlag

Telefon: +49-211-887-1435

Telefax: +49-211-887-97-1423

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Die Anzahl alternativer Positionierungsmodelle wächst seit Jahren inflationär. Immer mehr Agenturen, Berater und Wissenschaftler entwickeln eigene, vermeintlich neue Modelle - auch um sich im Wissenswettbewerb zu profilieren. Das Gros dieser Modelle steht vor einem zentralen Problem: Sie beschränken sich auf eine reine Analyse des Ist-Zustands. Die Herausforderungen einer ständig steigenden Marktdynamik in Bezug auf Leistungsinnovationen, Zielgruppenerwartungen, und – konfigurationen, sowie den spezifischen Wettbewerbsaktivitäten werden von diesen statischen Modellen weitgehend ausgeblendet.

Das in diesem Artikel vorgestellte "Brand Holosphere Model" veringert die Reichweite dieses Problems indem es sowohl statische als auch dynamisch anpassbare Variablen berücksichtigt.

Prof. Dr. Christian Duncker

DE, Hamburg

Professor für Brand Management

Brand Academy Hamburg GmbH

Publikationen: 38

Veranstaltungen: 12

Aufrufe seit 11/2007: 12331
Aufrufe letzte 30 Tage: 297

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz