Unternehmenstheater
Unternehmenstheater

Unternehmenstheater

Mit moderiertem Unternehmens-Theater zu Service Excellence

Fallstudie, Deutsch, 3 Seiten, moderation.de

Autor:

Herausgeber / Co-Autor: Ulrich Martin Drescher

Erscheinungsjahr:


Aufrufe gesamt: 3208, letzte 30 Tage: 19

Kontakt

Verlag

moderation.de umd.de

Telefon: +49-171-2737878

Telefax: +49-171-2783235

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Moderiertes Unternehmens-Theater
ist eine attraktive Methode, Einstellungs- und Verhaltensänderungen in Gruppen zu befördern. Durch den Wechsel der Wahrnehmung eines Themas durch eigenes Spielen oder nur Erleben einer Situation als Inszenierung öffnen sich neue Perspektiven für alle Beteiligten zu einem Thema. 

Wir setzen selbstgespielte Szenen und professionell inszeniertes Unternehmenstheater seit 1982 gezielt als Instrument der Organisationsentwicklung ein. Dabei variieren wir - je nach Situation oder Wünschen der Auftraggeber - Auftritte von Mitarbeitenden eines Unternehmens mit denen professioneller Schauspieler. Die Dramaturgien dieser Unternehmenstheater-Stücke können können entweder durch die Teilnehmer vorher selbst entwickelt werden oder aber werden durch unsere professionelle Theater-Dramaturgin geschrieben. Die Szenen verbinden wir dabei geschickt mit Vorüberlegungen und Reflektionen vor- und nach den Aufführungen mittels professioneller Gruppen-Moderation. Die Bandbreite solcher Veranstaltungen reicht dabei von Management-Theater, bei dem Führungskräfte selbst auftreten über ad-hoc-Szenen von Teilnehmern bis zur kompletten, professionell besetzten Theater-Aufführung samt eigens komponierter Musik.

Praxisbeispiel "Willkommenstage" in der Volkswagen AUTOSTADT
Die AUTOSTADT des Volkswagen-Konzerns in Wolfsburg ist ein neuartiges
Erlebniszentrum, in dem Kunden die Emotionen der Marken des VW-Konzerns erfahren und
zugleich exzellenten Service und Dienstleistungen erleben sollen. Herzstück des Autostadt-
Geländes ist ein KundenCenter mit zwei gläsernen Hochregal-Türmen. Hier werden jeden
Tag bis zu 1000 Neuwagen an ihre zukünftigen Besitzer übergeben. Darüber hinaus erleben
die Besucher in acht künstlerisch gestalteten "Marken-Pavillons" auf dem 25 ha grossen
Freigelände die acht unterschiedlichen Marken-Welten des VW-Konzerns. 
Der Anspruch auf Service-Excellenz
Den hohen Anspruch auf Service-Excellence dokumentieren das auffällig im Autostadt-
Gelände platzierte 5-Sterne plus Hotel "The Ritz-Carlton Wolfsburg" sowie die sieben
ebenfalls auf dem Gelände intergrierten "Mövenpick"-Restaurants.
"Center of Excellence für Service und Dienstleistungen" ist der erklärte Geschäftszweck der
AUTOSTADT GmbH.

Der "Willkommenstag" Innerhalb dieser Trainings nahm der von Gosia Schnelle inszenierte und von Ulrich Martin
Drescher moderierte "Willkommenstag" eine zentrale Stellung ein.
Hier wurden nach einleitenden Orientierungen durch Führungkräfte der Autostadt, von Ritz-
Carlton-Hotels und Mövenpick-Restaurants in sechs vorbereiteten Szenen Stationen und
Erlebnisse einer dreiköpfigen Besucherfamilie "Sommerfeld" in der AUTOSTADT
vorgespielt. Die drei Sommerfelds sind dabei professionelle Schauspieler, die neun Autostadt-
Rollen werden durch Autostadt-Mitarbeiter selbst gespielt, die sich zuvor in mehrtägigen
Proben anhand des 33-seitigen Drehbuchs auf ihre Rollen als "Industrieschauspieler"
vorbereitet hatten.
Die Teilnehmergruppen auf den insgesamt 26 Willkommenstagen waren bunt gemischt: Vom
VW KundenCenter über die Marken-Pavillons bis hin zu Mövenpick-Restaurants und Ritz-
Carlton Hotel nahmen alle in der AUTOSTADT aktiven 1200 Mitarbeiter teil.

Emotionale Beteiligung durch Unternehmenstheater
Charakteristisch für die Aufführungen war es, dass schwierige Situationen im Gäste-Kontakt
szenisch dargestellt werden. Passende Live-Musik eines professionellen Pianisten zwischen
den Szenen rundete das Erlebnis ab.
Die sechs Theater-Szenen dienten dabei der Situations-Analyse; die nachfolgenden
Moderationen regen dann die Reflektion über das Erlebte an und dienen der Entwicklung
konkreter Massnahmen durch alle Teilnehmer.
Durch die Beteiligung von Autostadt-Mitarbeitern an den Szenen entsteht eine enge
Identifikation mit der geforderten neuen Service-Orientierung und ein leichterer Übergang in
die gewünschte Dienstleistungs-Praxis. Gleichzeitig bildet sich so über die insgesamt 26
Aufführungstage eine ausstrahlungsstarke Kerngruppe im Unternehmen heraus, die auch
weiterhin als Multiplikatoren die neue Service-Haltung ausstrahlen.
Optimaler Lernerfolg durch moderierte Begleitung und Aufbereitung
Entscheidend für den erfolgreichen Transfer der Inszenierungen in die Alltagspraxis ist die
systemisch-orientierte Begleitung und Aufbereitung durch interaktionelle
Gruppenmoderation: Alle Teilnehmer der "Willkommenstage" wurden dabei zur Reflektion
des Erlebten und zur Entwicklung persönlicher Service-Orientierungen aufgefordert. In
mehreren, parallel moderierten Szenarien beraten am Nachmittag der "Willkommenstage" die
50 Teilnehmer über das noch zu Lernende und das möglichst im eigenen Verhalten noch zu
Verändernde. Sie vereinbaren gemeinsam präzise kleine Schritte in Ihrer eigenen
Funktionsgruppe, um den AUTOSTADT-Besuch für jeden Gast zu einem begeisternden
Erlebnis zu machen.
So gelang es bei den Willkommenstagen der AUTOSTADT beispielsweise, Credo und
Grundsätze der "Ritz-Carlton"-Hotels als Orientierung für Service-Excellence bei allen
Mitarbeitenden der AUTOSTADT zur verankern. 

Charakteristisch für die Moderation war es, bewusst keinen "Willkommenstag" gleich wie die
anderen zu inszenieren, sondern die Dramaturgie täglich situativ an die jeweils
unterschiedliche Teilnehmerzusammensetzung anzupassen. 

Gerne stehen wir für weitere Informationen, fachlichen Austausch und ein
persönliches Gespräch bereit.
Ulrich Martin Drescher www.umd.de
drescher@umd.de
+49 700 37372437

Ulrich Martin Drescher

DE, Kirchzarten

Organisationsberater, Moderationsexperte

moderation.de umd.de

Publikationen: 32

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 08/2004: 11765
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz